[Hörbuchrezension Jule] Anne Hertz – Flitterwochen

In dem Hörbuch von Anne Hertz, mit dem Namen Flitterwochen, gelesen von Solveig Duda, erwartet euch eine Story mit Witz & Charme.

Klappentext:

Ihre Flitterwochen hatte sich Tine ganz anders vorgestellt: Statt mit ihrem Mann im Flieger auf die Seychellen zu sitzen, wird sie kurz vor ihrer Hochzeit entführt – von einer 89-jährigen Oma, die Urne von Opa Heinzi unterm Arm. Ehe Tine weiß, wie ihr geschieht, ist sie auf der Flucht vor der Polizei und kutschiert Oma Strelow nach Polen, wo diese gedenkt, die Asche ihres geliebten Mannes im Meer zu verstreuen …

Erster Satz:

„Manchmal hat man kein Glück- und dann kommt auch noch Pech dazu“

Cover & Titel:

Der Titel wie auch das Cover sind auf den Punkt gebracht, man hätte im Cover vielleicht noch das Meer und das Wahrzeichen von Stettin mit einbinden können, aber grundsätzlich echt top und Anne Hertz- typisch.

Meine Erwartungen:

Ich hatte mal die Bücher, die ich aufgrund der fehlenden Zeit noch nicht gelesen habe und an einem Liebhaber weiter gegeben habe. Vom Gefühl her dachte ich immer, dass Anne Hertz super schön schreibt und das es genau meine Richtung ist. Daher habe ich mir ein Hörbuch besorgt. Und dieses Hörbuch hoffte ich, würde das erste bestätigen.

Meine Meinung zum Buch:

Die Geschichte ist turbulent, kurios, herzerfrischend und die Omi mega cool. Der Beginn der Geschichte ist recht langwierig und eher unspannend, der Verlauf zieht sich mit vielen Kuriositäten manchmal, nicht unbedingt nötiger Weise, in die Länge. Dennoch fand ich die Story ziemlich lustig und ich habe richtig Lust bekommen nach Polen zu fahren und die Städte zu besuchen. Die Charaktere sind richtig gut ausgearbeitet und man hat das Gefühl von Land und Leuten was zu erfahren. Auch sind wichtige Botschaften versteckt, z.B. wie wichtig Familie ist oder das es auf die inneren Werte ankommt. Es hat den Charme einer typischen Lovestory. Bei dem Hörbuch kam ich des Öfteren ins Träumen und war mitten in der Geschichte. Die eine oder andere Szene wurde überspitzt dargestellt, doch schlussendlich passte es am Ende genauso dort hin und es ergab ein rundes Bild. Das offene Ende hat seinen Reiz und schreit eigentlich nach einer Fortsetzung, vor allem was die Omi betrifft. Ich kann euch das Buch nur empfehlen.

Die Stimme der Sprecherin fand ich am Anfang recht gewöhnungsbedürftig, doch am Ende fand ich sie echt toll. Sie transportierte die Inhalte mit ihrer Sprache und Betonung sehr gelungen an mich als Hörer und ließ mich schmunzeln

Ich begrüßte bei dem Hörbuch, dass das Ende einer CD erkennbar war,

 Zitat:

»»Kolberg!« »Von mir aus auch Kolberg. Aber ohne mich. Und sagen Sie den Bullen gefälligst die Wahrheit!« »Ich kann nicht einfach in den Zug steigen und allein dort-hin fahren. Das schaffe ich in meinem Alter nicht mehr. Wahrscheinlich denken alle, dass ich das nicht bemerke, aber ich weiß durchaus, dass es Phasen gibt, in denen ich Aussetzer habe.« »Stimmt auffallend. Zum Beispiel eben in der Bank.« Oma Strelow schüttelt energisch den Kopf.

[Quelle: bücher.de Leseprobe]

Fazit:

Eine lustige Geschichte mit so einigen Kuriositäten, die mich als Hörer des Öfteren Schmunzeln ließ. Die ein oder andere Szene war vielleicht zu lang, aber das tat keinen Abbruch

Bewertung:

Zwinkerlings_Bibliothek_5_Buch_Bewertung

Leseprobe: hier klicken
Hörprobe: hier klicken

Details zum Buch:

  • Autor: Anna Hertz
  • Sprecher: Solveig Duda
  • Buchverlag: Weltbid / Droemer Knaur
  • Hörbuchverlag: Weltbild/ audio media
  • Genre: Liebesroman
  • Seiten: 321
  • Länge: 408 6CD – gekürzte Fassung
  • Erschienen am: 1.03.2013
  • ISBN: 978-3-86365-228-9
  • eBook: B009OYDZVO
  • ASIN Hörbuch: 3868045821
  • Preis Buch: 8,99€
  • eBook: 8,99€
  • Hörbuch: 6,99€

Und zum Schluss

Dies ist ein selbst erstandenes Hörbuch und kein Rezensionsexemplar

[Hörbuchrezension Jule] Petra Hülsmann – Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen

Das Thema Fußball in einer Lovestory habe ich noch nie so genial umgesetzt gesehen, wie es Petra Hülsmann geschafft hat mit ihrem Roman wenn Schmetterlinge Loopings fliegen

Klappentext:

Na, das kann ja heiter werden! Als Karo ihre neue Stelle bei einem großen Hamburger Fußballverein antritt, muss sie feststellen, dass sie nicht wie geplant im gehobenen Management anfangen wird, sondern sich ausschließlich um den Spitzenspieler des Vereins kümmern soll – als Chauffeurin und Anstandsdame. Denn Patrick ist zwar ein Riesentalent, steckt seine Energie aber momentan lieber ins ausschweifende Nachtleben als ins Training. Von der ersten Begegnung an ist klar, dass Patrick und Karo sich nicht ausstehen können. Doch irgendwann riskieren die beiden einen zweiten Blick – und das Gefühlschaos geht erst richtig los …

Erster Satz:

Schon Wilhelm Busch hat ja gesagt, dass Ausdauer sich früher oder später auszahlte

Cover & Titel:

Das Cover finde ich mega genial, zumal ich dieses habe, welches ein ausgeschnittenes Cover ab. Der Strickschmetterling ist ein echter Hingucker. In Kombination mit dem Titel ist es außergewöhnlich und macht mega neugierig. Es passt zu diesen Büchern und hat einen guten Erkennungswert.

Meine Erwartungen:

Aufgrund der vielen guten Feedbacks und auch das von meiner Schwester hat mich hoffen lassen, dass es ein wirklich gutes Buch ist. Aufgrund mangelnder Zeit habe ich mir das Buch als Ebook zugelegt.

Meine Meinung zum Buch:

Das Buch ist toll. Natürlich ist es ein klassischer Liebesroman mit dem ganzen hin und her und Herzschmerz, aber ich habe viel gelacht, mitgefiebert und Fußball mal von einer anderen Seite kennengelernt. Es zeigt eine andere Seite des „berühmt sein“ auf und welche Herausforderungen zu meistern sind. An die Stimme der Sprecherin musste ich mich erst gewöhnen. Es ist immer schade, wenn männliche, wie weibliche Stimme dieselbe ist und es zum Teil schwer erkennbar ist, wer denn nun eigentlich spricht. Nach gewisser Zeit gewöhnte ich mich daran. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und ziehen sich konstant durch. Über den Ausgang bin ich glücklich, man fiebert ja schon immer mit. Es ist der Autorin gelungen einen Liebesroman zu schreiben, bei dem der Ausgang nicht von Anfang an fest steht und der nicht eine Sekunde langatmig wurde. Ich konnte zum Teil nicht aufhören zu hören und blieb länger im Auto um das Kapitel zu Ende zuhören.

Die CD´s sind mit einem Abschluss gekennzeichnet, sodass ganz eindeutig ist, wann die CD zu Ende ist.

 Zitat:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Fazit:

Eine schön schnulzige Liebesgeschichte mit dem gewissen Extra.

Bewertung:

Zwinkerlings_Bibliothek_4_Buch_Bewertung
Zwinkerlings_Bibliothek_1_Buch_Bewertung

Leseprobe: hier klicken
Hörprobe: hier klicken

Details zum Buch:

  • Autor: Petra Hülsmann
  • Sprecher: Nina Spier
  • Buchverlag: Bastei Lübbe
  • Hörbuchverlag: Lübbe Audio 
  • Genre: Roman / Frauenroman
  • Seiten: 411
  • Länge: 301 min 4CD´s
  • Erschienen am: 2005
  • ISBN: 978-3-404-17272-6
  • eBook: B00TZV86AQ
  • ASIN Hörbuch: 978-3-7857-5149-7
  • Preis Buch: 9,99/ 12,00 €
  • eBook: 9,99 €
  • Hörbuch: 12,00 €

Claudias Rezension zu dem Buch findet ihr unter diesem Link

Und zum Schluss

Dieses Hörbuch war ein eigener Kauf und kein Rezensionsexemplar

[Hörbuchrezension Jule] Graeme Simson – Der Rosie- Effekt

Der Rosie- Effekt- noch verrückter nach Ihr von Graeme Simson gelesen von Oliver Kube handelt von einem Asperger Autisten, in diesem Roman gut dargestellt

Noch verrückter nach ihr gelesen von Oliver Kube

Klappentext:

Don Tillmans »Projekt Ehefrau« ist erfolgreich abgeschlossen. Er lebt mit Rosie in New York. Und Rosie ist schwanger. Don will natürlich der brillanteste werdende Vater aller Zeiten sein, stürzt sich in die Forschung und entwickelt einen wissenschaftlich exakten Ernährungsplan für Rosie.
Aber seine ungewöhnlichen Recherchemethoden führen erst einmal dazu, dass er verhaftet wird. Was Rosie auf keinen Fall erfahren darf. Also muss Don improvisieren, seinen Freund Gene einspannen und die Sozialarbeiterin Lydia davon überzeugen, dass er ein Superdad sein wird. Bei alledem übersieht er fast das Wichtigste: seine Liebe zu Rosie und die Gefahr, sie genau dann zu verlieren, wenn sie ihn am meisten braucht.

Erster Satz:

„Orangensaft war für freitags nicht vorgesehen.

Cover & Titel:

Das Cover ist passend zum ersten Teil. relativ schlicht. Auch der Titel ist relativ schlicht und einfach gehalten. Für mich ist es nicht der ansprechendste aller Buchcover. Wegen Diesem hätte ich es nicht gekauft. Was mich ein wenig stört, ist dass der Asperger Aspekt nicht erkennbar ist.

Meine Erwartungen:

Meine Erwartungen sind durchwachsen gewesen. Es wurde mega gehypte, aber es gab auch genug skeptische Resonanz., Daher war ich einfach mega gespannt. Ich habe das Buch da, da ich aber nicht wusste ob es gut oder nicht so gut wird, habe ich mich entschieden es als Hörbuch zu hören.

Meine Meinung zum Buch:

Gut das ich es gehört habe, sonst würde die Resonanz weniger gut ausfallen. Der Sprecher, an den ich mich zugegebener Maßen erst gewöhnen musste, hat hier richtig einen raus gehauen und den Inhalt des Romanes auf den Punkt transportiert. Es war für mich zu Beginn schwer, mit dieser Sprachweise des Protagonisten umzugehen, arrangierte mich aber im Verlaufe zunehmend und vermisse es jetzt schon fast. Teil 1 ist bereits unterwegs zu mir. Ich fand es genial wie die typischen Merkmale eines Aspergers hier transportiert wurden, wenn auch nur die wenigsten einen Doktortitel haben. Es wurde versucht die Inselbegabung herauszuarbeiten, jedoch im Verlaufe der Geschichte immer mal wieder schwammig verlaufen lassen wurden. Dieser Einwurf der Sozialarbeiterin fand ich schwierig zumal sie sich weit über ihren Kompetenzbereich heraus bewegt hat und das Arbeitsfeld derer nicht so ganz ins positive Licht gerutscht ist. Eher Gegenteilig. Allgemein fand ich den Roman zum Teil suptil, sarkastisch und gleichzeitig mit einer Ernsthaftigkeit bestückt die ich nicht greifen konnte. Es zeigt aber Menschen unserer Gesellschaft auf, mit denen sich zu wenig beschäftigt wird, und die es verdient haben, in den Fokus gerückt zu werden.

Das Hörbuch war angenehm zu hören und es war deutlich hörbar, wann eine CD dem Ende zuging, wann sie zu Ende war. Das begrüße ich sehr.

 Zitat:

„Er lehnte sich zurück. „Sie machen keine Witze, oder?“ Ich stand unter extremen Druck, wurde mir aber bewusst, dass ich wohl einen Fehler begangen hatte. Ich tat mein Bestes, um die Situation klarzustellen.!

Buch der Rosie-Effekt

Hören hier –

Fazit:

Alles in Allem eine echt tolle Geschichte, bei der ich froh bin, sie nicht gelesen zu haben, denn ich bin überzeugt, dass es mich sonst nicht so positiv überrascht hätte,nach den anfänglichen Schwierigkeiten, die ich beim Hören hatte.

Bewertung:

Zwinkerlings_Bibliothek_4_Buch_Bewertung

Leseprobe: hier klicken
Hörprobe: hier klicken

Details zum Buch:

  • Preis Buch: 18,99 / 9,99€
  • eBook: 9,99 €
  • Hörbuch: 7,99 €

Und zum Schluss

Dieses Hörbuch war ein eigener Kauf und kein Rezensionsexemplar

[Höhrbuchrezension Jule] Kira Gembri – Ein Teil von uns

Hörbuchrezension aus dem audio media Verlag, Kira Gembri- Ein Teil von uns gesprochen von Stephanie Kellner und Max Felder. Buch Arena Verlag

Klappentext:

Ein Draufgänger, der sich von einem Risiko ins andere stürzt – das wäre der 19-jährige Aaron gerne. Stattdessen sitzt er seit seinem Nierenversagen fünfzehn Stunden pro Woche im Krankenhaus und erlebt Abenteuer nur im Kopf. Nia hingegen kann auf Abenteuer gut verzichten. Vor lauter Angst, ihre strengen Eltern zu enttäuschen, geht sie lieber gar keine Risiken mehr ein. Klar, dass es nicht gerade Liebe auf den ersten Blick ist. Aber keiner von beiden hätte sich je träumen lassen, dass ein Streit im Krankenhaus sie zum Abenteuer ihres Lebens führen könnte – und bis ans andere Ende der Welt …

Erster Satz:

Aaron

Drei Hinweise darauf, dass ich ein Cyborg bin:

Cover & Titel:

Ich liebe dieses Cover. So richtig schön Jugendlich und verliebt. Tolle Farben mit schöner Kulisse. Ich musste es allein wegen dem Cover haben. Es fesselt mich. Der Titel ist gut gewählt und passt gut zum Inhalt. Manchmal braucht es nicht viele Worte. Ich bin begeistert und es ist ein typisches Cover der Autorin.

Meine Erwartungen:

Ich hoffte auf eine tolle Geschichte, habe ich ja mal wieder den Klappentext nicht gelesen. Ich erwartete eine Liebesgeschichte, ansonsten ließ ich mich überraschen.

Meine Meinung zum Buch:

Ich mag die Geschichte. Sie hat einen nicht ganz so leichten Hintergrund mit glücklichem Ausgang, Durch den „Blog“ hat es etwas modernes und holt die Jugend da ab, wo sie steht. Zeigt aber auch auf, dass das Leben nicht immer leicht ist und macht deutlich was Pubertät heißt und was es heißt Erwachsen zu werden. Die beiden erlebten eine tolle Zeit. Ich habe erst später gemerkt, dass dies ein Jugendbuch mit der Altersempfehlung von 14-17 Jahre ist. Ich finde es trotzdem toll und bin der Meinung das es ein Roman für die ganze Familie ist. Gut zum Hören unterwegs. Es macht auch ein Stück dankbar, dass man selber Gesund ist und regt dazu an mal darüber nachzudenken, wie gut es uns eigentlich geht und das man den ganzen Konsum so gar nicht zwangsläufig braucht. Bei mir weckt es die Reiselust. Australien ist noch ein Ziel auf meinem Wunschzettel, neben Neuseeland und Portugal. Das Hörbuch hat mir aber keinen emotionalen Whow-Effekt gebracht und war zwischendrin mal ein wenig zerrig, daher nur 4/5 Bücherpunkten. Dieses Liebeshin und -her finde ich manchmal wirklich anstrengend. Kurz dachte ich mir mal: „Nicht schon wieder, so langsam kann sie sich doch mal entscheiden“ Dieser Gedanke hielt aber nicht lange an, da die Entscheidung zeitnah erfolgte.

Die Sprecher waren toll und gaben dem ganzen einen guten Input. Die Charaktere konnten gut dargestellt und transportiert werden. Was mich an dem Hörbuch störte ist das es kein klares Ende einer Cd gab. Es wechselte schnell zu dem Beginn, dies finde ich immer ungünstig. Besser wäre ein Auslaufen der CD.

 Zitat:

 Um mich abzulenken, ziehe ich mein Smartphone hervor und rufe meinen Blog auf. Ich scrolle durch die Seite und entdecke, dass sich unter meinem letzten Text ein paar Kommentare angesammelt haben: hauptsächlich die üblichen Meldungen fremder Leidensgenossen, die meinen Blog nur verfolgen, um regelmäßig ein »I feel you, bro« oder »Ganz genau!!!« zu hinterlassen. Aber da ist auch eine längere Nachricht von einem Jungen aus der Schweiz. Er schreibt, dass er ebenfalls Nierenversagen im Endstadium hat und dass es ein gutes Gefühl ist, von jemandem zu lesen, der die Krankheit kreativ verarbeitet. Ich bin eine Inspiration für ihn.

 Quelle Internet seite hier klicken

Fazit:

Eine tolle Liebesgeschichte für die Jugend und der ganzen Familie was zum nachdenken anregt und nur der Whow-Effekt fehlt um die volle Punktzahl zu erreichen

Bewertung:

Zwinkerlings_Bibliothek_4_Buch_Bewertung

Leseprobe: hier klicken
Hörprobe: hier klicken

Details zum Buch:

  • Preis Buch: 14,99 / Taschenbuch:12,99 €
  • eBook: 9,99 €
  • Hörbuch: 13,99€

Und zum Schluss

Dieses Hörbuch war ein eigener Kauf und kein Rezensionsexemplar

[Hörbuchrezension Jule] Cecilia Ahern- P.S. Ich liebe dich

Hier erlebt ihr die Rezension zu dem Hörbuch von Cecilia Ahern. P.S. ich leibe dich. Gelesen von Jeanette Hain aus dem Hörbuchvelag

Klappentext:

Holly findet in Gerry die Liebe ihres Lebens. Doch jetzt ist Gerry tot und die 29-jährige Holly kann nur noch schreien vor Schmerz. Doch dann findet sie Briefe von Gerry, die sie langsam ins Leben zurückführen.
Holly trauert – und Holly feiert. Holly weint – und Holly lacht.
Ein wundervolles Buch über Liebe, Freundschaft und neue Hoffnung!

“Meine liebste Holly,
wir hatten wunderschöne Zeiten zusammen. Du warst mein Leben. Ich bedauere nicht einen Tag.
Aber ich bin nur ein Kapitel in Deinem Leben und es wird noch viele davon geben. Vergiss unsere gemeinsamen Erinnerungen nicht, aber hab keine Angst ihnen neue hinzuzufügen.
Danke, dass Du meine Frau gewesen bist. Und denk daran: Ich bin bei Dir, wann immer Du mich brauchst.
In Liebe für immer
Dein Mann und bester Freund
Gerry“

Quelle

Erster Satz:

Holly drückte den blauen Baumwollpulli fest ans Gesicht.

Cover & Titel:

Das.Cover ist einfach gehalten und passt zu dem Stil von der Autorin. Ob ich es wegen dem Cover kaufen würden, vermute ich nicht. Der Himmel passt natürlich irgendwie weitläufig zum Inhalt des Buches. Der Titel passt perfekt zum Buch und ist mitten ins Schwarze getroffen.

Meine Erwartungen:

Ich habe den Film noch nicht gesehen und wusste nur durch Hören-Sagen und durch Claudia das das Buch gut sein muss. Aufgrund der Zeit und weil ich es mal angefangen hatte, aber nie zu ende gelesen, war ich jetzt gespannt, ob es wirklich so gut ist. Ein Highlight hatte ich ja bisher noch nicht so richtig was die Bücher der Autorin betraf, wobei der Rest der Welt gefühlt auf Cecilia Ahern abfährt.

Meine Meinung zum Buch:

Der Inhalt und die Geschichte an sich finde ich wirklich gut. Leider hat mich die Sprecherin so gar nicht überzeugen können. Durch die Stimme ist die Protagonistin irgendwie sehr zerbrechlich, schwach und klein transportiert wurden. So mitleidvoll. Soll wahrscheinlich bei dem Hintergrund Absicht gewesen sein, aber das machte das Ganze für mich nicht sehr sympatisch. Ich hätte gehofft, im Verlaufe der Geschichte würde die Protagonistin eine Entwicklung machen und die Persönlichkeit stärker dargestellt. Hat sie ja dann auch einen Job und so langsam eine Idee des weiter Lebens. Den Ausgang finde ich natürlich schade und es zeigt jetzt nicht gerade ein Happy End, was hin und wieder ja auch mal eine Abwechslung ist bei Liebesromanen. Ich hoffte mich an die Stimme gewöhnen zu können, doch es viel mir recht schwer. Wahrscheinlich hätte das Buch, wenn ich es gelesen hätte besser abgeschnitten, da ich im Kopf meine eigene Art Charakter und Stimme der Protagonisten erschaffen hätte und dieses zerbrechliche wahrscheinlich nicht ganz so extrem transportiert würden wäre, oder auf eine andere Art und Weise.

Was mich beim hören so richtig störte war, das kein klares Ende einer CD eingebaut war. Nach Ende des letztes Kapitels war kein Auslaufen oder eine Pause, sondern es wechselte sofort zum Beginn der CD. Das andere was ich jetzt nicht so prickelnd finde ist, dass die CDs in 2 CD Hüllen verpackt sind und nicht in einer. Zumal die Variante des Hörbuchverlages eine gekürzte Lesung ist. Hab den Vorteil einer gekürzten Lesung auch noch nicht so ganz erfasst. Werde jetzt immer darauf achten in Zukunft ungekürzte zu hören. Den Film werde ich mir zeitnah auch mal anschauen.

 Zitat:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Fazit:

Eine tolle Geschichte, die sich als Buch wahrscheinlich angenehmer ist. Die Sprecherin konnte mich wenig überzeugen.

Bewertung:

Zwinkerlings_Bibliothek_3_Buch_Bewertung

Leseprobe: hier klicken
Hörprobe: hier klicken

Details zum Buch:

  • Preis Buch: 10.00 €
  • eBook: 9,99 €
  • Hörbuch: 10.00€

Und zum Schluss

Dieses Hörbuch war ein eigener Kauf und kein Rezensionsexemplar

[Hörbuchrezension Jule] Jessica Brockmole – Eine Liebe über dem Meer

Heute habe ich eine Rezension für euch. Eine Liebe über dem Meer von Jessica Brooklyn gelesen von Ulla Wagner und Pascal Breuer

Klappentext:

Ein Brief aus Amerika, der seinen Weg nach Schottland findet, ist der Beginn einer Liebe über Ozeane hinweg. Die Wirren des 1. Weltkriegs führen Elspeth und David zusammen, nur um sie mit aller Wucht wieder auseinander zu reißen. Mehr als zwei Jahrzehnte später macht sich Elspeths Tochter auf die Suche nach ihrer Herkunft und kommt dem tragischen Schicksal der Liebenden von einst auf die Spur …

Erster Satz:

Sehr geehrte Miss Dunn, ich hoffe, sie halten mich nicht für aufdringlich, aber ich schreibe Ihnen, um meine Bewunderung für ihr Buch Aus einem Adlerhorst auszudrücken.

Cover & Titel:

Den Titel fand ich ganz ansprechend. Das Cover ist auf dem ersten Eindruck eher schlicht. Beim genaueren Betrachten verstecken sich schon einige Details aus dem Roman, was ich wirklich ansprechend finde. Gekauft habe ich das Buch weil es mich auf den ersten Blick irgendwie fesselte. Es hatte sowas beruhigendes. Und der Titel versprach eine Liebesgeschichte. Wie immer habe ich den Klappentext nicht gelesen. Die Hörbuchhülle ist praktisch gestaltet und ermöglicht ein unkompliziertes Wechseln der CDs während des Fahrens.

Meine Erwartungen:

Ich erwartete also eine überraschende Liebesgeschichte, die irgendwie mit einer Entfernung über dem Meer zusammenhing. Dadurch das ich meine Hörbücher im Auto höre hoffte ich auf nicht allzu schwere Kost. Mit Spannung erwartete ich den Roman

Meine Meinung zum Buch:

Puhh, Meine Erwartungen wurden nicht erfüllt. Zum einen hat mich die Sprecherin nicht so vom Hocker gehauen und zum anderen war der Inhalt mehr als kompliziert. Es bedarf ein hohes Maß an Konzentration, um diesem Inhalt folgen zu können. Da ist eine Liebesgeschichte, die irgendwie auch zwei sind und über zwei Generationen laufen, eine zerstrittene und doch eigentlich liebende Familie mit Geheimnissen und ein Zeitraum von weit über 40 Jahren. Dann werden die Geschichten noch kombiniert, verstrickt und lösen sich erst im Laufe der Zeit auf. Dazu kommt noch das es um 1940/ 1914 spielt und der Inhalt über Briefe vermittelt wird. Also reichlich Puzzleteile die im Kopf während des Hörbuches vernetzt werden müssen. Mir war es fast eine Spur zu viel. Auch das es so ewig ging immer hin und her. Und immer wenn ich dachte, so langsam läuft es rund und alles macht Sinn, kam wieder etwas dazu und verkomplizierte alles noch. Zwischenzeitlich war ich echt schon genervt von dem Hörbuch und überlegte es abzubrechen. Die Charaktere sind ganz gut dargestellt wurden, wenn auch nicht immer positiv in Erscheinung getreten. Ich hörte es nur ab und zu wenn ich wirklich Nerven dazu hatte. Oft war es mir einfach zu anstrengend. Schade eigentlich. Die Geschichte an sich ist aber wirklich in Ordnung. Hat mich nur nicht vom Hocker gehauen. Ich würde es mir jetzt kein zweites Mal anhören. Positiv zu vermerken ist das deutlich klar wurde wann die CD zu Ende war.

 Zitat:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Fazit:

Eine ziemlich komplizierte Liebesgeschichte die eigentlich zwei sind mit einer Sprecherin an die man sich gewöhnen muss. Das Hörbuch ist schon ganz schön historisch, auch von der Ausdrucksweise.

Bewertung:

Zwinkerlings_Bibliothek_2_Buch_Bewertung

Leseprobe: hier klicken
Hörprobe: hier klicken

Details zum Buch:

  • Autor: Jessica Brockmole
  • Sprecher: Susanne Goga-Klingenberg, Ulla Wagener, Pascal Breuer, …
  • Buchverlag: randomhouse
  • Hörbuchverlag:  audio media Verlag GmbH München
  • Genre: Liebesroman
  • Seiten: 336
  • Länge: 356 min 5 CDs
  • Erschienen am:7.04.14
  • ISBN: 978-3-453-35763-1
  • eBook: B00HUPSD98
  • ASIN Hörbuch: 9783868048117
  • Preis Buch: 9,99 €
  • eBook: 9,99 €
  • Hörbuch: €

Und zum Schluss

Dieses Hörbuch war ein eigener Kauf und kein Rezensionsexemplar

[Hörbuchrezension Jule] Nele Nauhaus – Elena -In letzter Sekunde

Nele Neuhaus hat hier einen Jugendroman veröffentlicht, welches von Vanida Karun sehr angenehm gelesen ist. Elena In letzter Sekunde

Klappentext:

Durch Zufall entdecken Elena und Melike bei einem Ausritt zwei völlig verwahrloste Pferde. In einer waghalsigen Aktion retten sie die beiden Tiere in letzter Sekunde vor dem Schlachter. Während Elena den Fuchswallach Priamos in ihr Herz schließt, erfährt sie den Grund für seinen schlechten Zustand: Sein Besitzer ist unter mysteriösen Umständen gestorben. Als Melike und Elena Hinweise auf ein Verbrechen entdecken, beginnen sie auf eigene Faust Nachforschungen anzustellen und geraten dabei in größte Gefahr. Doch das ist nicht das einzige Problem, das Elena beschäftigt: Farid bekommt von einem großen Fußballverein ein Angebot, das er nicht ausschlagen kann – dafür muss er allerdings in eine andere Stadt ziehen. Kann ihre Beziehung über diese Distanz hinweg überhaupt bestehen?

Erster Satz:

Ist bei einem Hörbuch nicht…. „Der Regen prasselte auf das Dach der großen Reithalle und vor den Fenstern war es so düster, als ob die Welt untergehen würde. – Entnommen aus der Leseprobe von Amazon

Cover & Titel:

Das Cover ist durchaus Jugendgerecht und asst zum Stil von Nele Neuhaus, hat aber mit dem Inhalt des Buches wenig zu tun. Ganz im Gegenteil vom Titel, der wirklich mehrfach zu Handlungen des Buches passt.

Meine Erwartungen:

Ich freute mich auf ein typisches Jugendbuch. Ich war gespannt, weil ich noch 3 Bücher im Schrank ungelesen habe von der Autorin und war froh das ich dieses als Hörbuch für mein Auto hatte.

Meine Meinung zum Buch:

Die Story an sich ist spannend und es passiert wirklich viel. Eine Lovestory vereint mit den kriminellen Fällen und dem Alltag eines Pferdegestütes. Redewendungen, Theorie. Im Prinzip fand ich es auch wirklich spannend und das ein oder andere mal blieb ich auch länger im Auto sitzen um zu erfahren, wie die Geschichte weiter geht. Was den Hörfluss für mich aber extrem störte waren die immer wieder „künstlich“ eingebauten Redewendungen rund um die Reiterei. Zum Teil waren die schon sehr veraltet oder hatten einen negativen Touch, zum Teil Begrifflichkeiten die man heutzutage wirklich nicht mehr verwendet. Es wurden auch immer mal wieder auf Jugendniveau theoretische Hintergründe mit eingebaut. Dies ist gut gemeint, hätte es aber nicht gebraucht. Was mich allerdings immens störte und deshalb auch „nur“ 3 Bücherpunkte ist die Ausdrucksweise „Aknefrosch“ und „kleines dummes Kind“. Teilweise wirkt es von oben Herab und wie in jedem Teenie- Idol-Buch müssen die Protagonisten Töchter einer Familie mit Gestüt sein und auch S*** reiten, mit 16. Ja mag sein, das das ein kleiner Teil in Deutschland schafft, vermittelt aber den Kindern auch ein falsches Bild. Der ganze Roman ist mit sehr viel „Geldwerten“ hinterlegt. Es wirkt sehr materiell., auch wenn über die beiden Protagonisten versucht wurde, die Charaktere so auszuarbeiten, dass dies nicht untermauert wird. Sie sind sympatisch dargestellt und vermitteln dem Hörer diesen Wunsch mit denen auch befreundet sein zu wollen. Für jüngere Jugendliche sind Melike und Elena wahrscheinlich Vorbilder.

Sprecherin

Vanida Karun liest mit angenehmer Stimme und guter Betonung. Es macht wirklich Spaß ihr zuzuhören. Sie bringt die Charaktere geschickt an den Hörer.

 Zitat:

„Melike hielt ihm den Eimer hin und tatsächlich begann der Fuchs zu trinken. Aber nach ein paar Schlucken hörte er wieder auf. „Wir müssen ihn aus der Seitenlage kriegen“, sagte ich. „Zieh du am Halfter! Ich versuche ihn hoch zu drücken.“ Ich quetschte mich zwischen dem Pferd und die Wand und presste meine Knie gegen die Schulter des Wallachs, während Malike seinen Kopf nach vorne zog.

Fazit:

Ein eigentlich sehr schönes Höhrbuch wenn dieses Materielle und übertrieben Erfolgsorientierte nicht wäre.

Bewertung:

Zwinkerlings_Bibliothek_3_Buch_Bewertung

Leseprobe: hier klicken
Hörprobe: hier klicken

Details zum Buch:

  • Autor: Nele Neuhaus
  • Sprecher: Vanida Karun
  • Buchverlag:  Thienemann-Esslinger Verlag GmbH – Planet
  • Hörbuchverlag: Silberfisch
  • Genre: Jugendbuch / Krimi
  • Seiten: 352
  • Länge: 534 min
  • Erschienen am: 11.04.19
  • ISBN: 978-3-522-50616-8
  • eBook: B07C83Q5Q1
  • ASIN Hörbuch: 978-3-7456-0030-8
  • Preis Buch: 13,00 €
  • Preis eBook: 9,99 €
  • Preis Hörbuch: 12,45€

Und zum Schluss

Dieses Hörbuch war ein eigener Kauf und kein Rezensionsexemplar

[Rezension Jule] Hanna Grubhöfer – Zauberbuch Familienfrieden konkret

In diesem Buch von Hanne Grubhofer aus dem edition riedburg verlag geht es um gewaltfreie Kommunikation in der Anwendung

Magische Anwendungsbeispiele für Gewaltfreie Kommunikation mit Kindern, Jugendlichen und Erwachenen

sowas verlag

Klappentext

Das Kind soll den Tisch abräumen, will nicht – und die Stimmung kocht hoch? Szenen wie diese finden sich in jeder Familie. Bitten richtig formulieren, Missverständnisse leicht aufdecken und auflösen, sich offen mitteilen und vom Gesprächspartner tatsächlich empfundene Gefühle erfahren: Das alles und noch viel mehr kann die Gewaltfreie Kommunikation (GFK). Sie lässt uns auch in brenzligen Situationen souverän handeln und echte Bedürfnisse erkennen. „Du sollst“-Forderungen oder „Wenn du nicht, dann“-Formulierungen gehören somit endgültig der Vergangenheit an.

Zielgerichtet und mit zahlreichen Beispielen unterlegt, lotst Hanna Grubhofer durch den Familienalltag. Die Psychologin und 7-fache Mutter gibt konkrete Hilfestellungen zum Familienfrieden, wenn das bisherige Vokabular nicht ausreicht. Einfache und zugleich tiefgründige Übungen für den Alltag erlauben, das theoretische Wissen aktiv ins eigene Leben zu integrieren und dort nachhaltig gewaltfrei zu verankern. (Quelle Verlagsseite)

Erster Satz:

Mit meinem zweiten Buch, dem „Zauberbuch Familienfrieden konkret“,möchte ich alle einladen, noch eine Spur tiefer in die Familienwelt einzutauchen.

Cover & Titel

Das Cover des Buches finde ich sehr ansprechend und familienfreundlich. Wohingegen ich den Titel zwar passend finde, mit dem Untertitel jedoch in Verbindung ist er sehr lang und wirkt damit auf den ersten Blick eher unübersichtlich.

Meine Erwartungen

Ich erwartete eine Lektüre bei dem die gewaltfreie Kommunikation (GfK) praxisnah beschrieben wird. Den Teil 1 hatte ich nicht gelesen zuvor.

Meine Meinung zum Buch

Ich hatte selten ein Buch bei dem ich so viele Randnotizen gemacht habe wie bei diesem. Ich bin sehr unschlüssig mit den Punkten und der Bewertung. Geschrieben an sich ist das Buch gut. Es ist schön flüssig zu lesen, gut gegliedert und klingt auch erstmal interessant. Es hat nicht diesen typischen Fachbuchcharakter Die Beispiele sind gut erklärt und das Thema GFK wird klar. Und trotzdem habe ich so einen komischen negativen Beigeschmack und mich nervte das Buch mit Verlauf der Lesezeit. Teilweise hatte ich keine Lust mehr weiter zu lesen. Es ist eben auch aus der Sicht der Autorin mit ihrem Weg beschrieben. Das Grundproblem liegt glaube ich darin, dass ich nicht mit allen Inhalten, die hier aufgeführt sind mitgehen kann. Es gibt, nach meinem Ermessen, mega gute Denkansätze wie: „Kinder lernen aus Erfahrung, durch Erleben und fühlen, riechen…durch handeln und deren Konsequenzen, nicht durch Tv, PC o.ä“ Andererseits stellt die Autorin GFK mit laissez-fairem Erziehungsstil gleich, wo Kinder keine Grenzen erleben. Was ich wiederum schwierig finde. Ich würde kein 5 jähriges Kind um etwas bitten, was ich einfordere und ein Nein seinerseits akzeptieren. Weil meiner Meinung nach das Kind die Konsequenzen bestimmten Handelns nicht einschätzen kann.z.B Zähne putzen, aufräumen und Regeln, Werte, Normen Aber das ist meine Meinung. Die Autorin beschreibt auch Lebensphasen aus ihrer Sicht und es wirte manchmal auf mich als Leser, wie durch eine rosarote Brille. Andererseits ermöglichte sie ihren Kindern dingen und stellt diese als Gut und machbar dar, die sich der Großteil der Familien einfach nicht leisten können, wie z.B. einen geeigneten Waldkindergarten oder eine Privatschule, die monatlich Geld kosten, genauso wie nach der Geburt eines Kindes 3 Jahre zu Hause zu bleiben.. Oft beschreibt die Autorin in schwarz und weiß, wo das Grau ein wenig zu kurz kommt, so empfand ich es beim Lesen. Mag bei jedem anders sein.

Zum Abschluss noch etwas positives. Besonders schön finde ich die Übungen oder Fragen zum Nachdenken, die an den meisten Kapiteln angehangen sind. „Wie ist das bei euch? Wann war das bei euch so?, Wie geht ihr damit um?“ Schön auch die vorformulierten Sätze als Gesprächsbeispiele er GFK

Zitat: 

In Anbetracht der kritischen Situation unseres Planeten ist es mir zusätzlich wichtig, ökologisch und nachhaltig zu leben, sodass unsere Kinder eine Zukunft auf dieser Erde haben. In diesem Kapitel möchte ich über meine Gedanken und Wege dazu berichten.

Fazit: 

Ein Buch mit vielen Gesichtern, Hochs und Tiefs. Es gibt Inhalte die finde ich sehr gut und wiederum Inhalte die ich sehr kritisch betrachte. Bildet euch am besten eine eigene Meinung.

Bewertung:

Leseprobe

Details zum Buch:

  • Autor: Hanna Grubhofer
  • Verlag: edition riedburg
  • Genre: Fachbuch GFK
  • Seiten: 156
  • Erschienen am: Mai 2019
  • ASIN eBook: 978-3-99082-016-2
  • ISBN: 978-3-99082-015-5
  • Preis: 19,90€
  • E-Book: 14,90€

Und zum Schluss

Ich bedanke mich bei dem Verlag edition riedburg für die tolle Zusammenarbeit und der Autorin für das entgegengebrachte Vertrauen, dieses Buch rezensieren zu dürfen.

Patricia Causey – Das Brustgespenst

Ein Buch von Patricia Causey der den Titel Brustgespenst trägt. Ein gelungenes emotionales Buch mit einigen Höhen und Tiefen

Klappentext

In der Mitte ihres Lebens erhält Katia die Diagnose Brustkrebs. Diese schwere Diagnose zieht ihr den Boden unter den Füßen weg und ein dichter Nebel legt sich über den klaren Verstand.

Sie muss nun eine schwere Entscheidung treffen und findet dabei Hilfe bei ihrem Lebenspartner Uwe, Freunde und der Familie.

Viele Hürden sind zu bewältigen, doch findet sie schließlich wieder neuen Mut. Neue Pläne und Abwechslungen verleihen ihr Leben nach der Diagnose einen Hoffnungsschimmer. Doch dann schlägt das Schicksal erneut wieder zu.

Erster Satz:

Wir lieben unser eben Tag ein Tag aus mit den kleinen und den großen Hindernissen im Alltag.

Cover & Titel

Das Cover und der Titel sind mega gut getroffen. Wenn man die Geschichte kennt trifft es das Cover auf den Punkt und die wichtigsten Inhalte sind sehr stilvoll verarbeitet. Mea gelungen. Der Titel sagt alles und wird im Text verwendet. Punktlandung würde ich sagen.

das Brustgespenst

Meine Erwartungen

Ich erwartete eine Geschichte, wo ich nicht von ausging, dass sie an eine wahre Begebenheit angelehnt ist. Ich erhoffte mir zu verstehen wie es die Betroffenen aufnehmen und wie sie es verarbeiten. Und ich hoffte auf eine fesselnde Geschichte. Ich schreibe absichtlich GESCHICHTE.

Meine Meinung zum Buch

Leider, leider, leider ist es nicht nur eine Geschichte, sondern scheint auf wahrer Begebenheit zu basieren. Im Vorwort wird an eine Person gedacht. Ich frage mich zwar nach wie vor, wie es gelang die letzten Worte der Person so aufschreiben zu können, aber dies darf gern ein Geheimnis bleiben. So wirklich wissen möchte ich es dann glaube ich nicht. Mir fällt es schwer, solche Erfahrungsberichte zu „bewerten“ in fesselnd und anderen Adjektiven, weil es anmaßend rüber kommen könnte. Aber dieses Buch brachte mich seit langem wieder zum Tränen vergießen, zum freuen und trauern, Es war mal wieder eine Geschichte die etwas transportierte, nicht nur eine Botschaft. Nein, auch Gefühle. Ich glaube nicht, dass ich die gedruckte Endversion habe, denn in meinem Ebook sind so einige Wortfehler drin, wo in dem Satz keinen Sinn machen, das ist auch der Grund, warum ich nicht volle Punkte geben kann. Das ist aber auch der einzige Grund. Ich bin wirklich sehr angetan von der „Erfahrungsgeschichte“..

Zitat: 

„Nun sitzen wir alle beisammen und essen. Das Boeuf Bourguignon ist Uwe dieses Mal besonders gut gelungen. Dazu hat er Kartoffelpüree gezaubert, das mir wie Butter auf der Zunge zergeht. Nach dem Essen rücke ich die Nachricht heraus. Dennoch hatte ich ein Gefühl, dass alle bereits eine Ahnung darüber hatten, dass es heute noch etwas zu verkünden gab.“

Fazit: 

Eine für mich sehr ansprechende Erfahrungsgeschichte, die leider zu viel Realität hat, was die Faszination an dem Buch sich falsch anfühlen lässt. Es ist zum Gedenken an eine Person im Vorwort. ..

Bewertung:

Zwinkerlings_Bibliothek_4_Buch_Bewertung

Leseprobe

Details zum Buch:

  • Autor: Patrivia Causey
  • Verlag: epubli, Amazon Media EU S.à r.l.
  • Genre: Biographie / Erinnerung
  • Seiten: 140
  • Erschienen am: 05.10.17
  • ASIN eBook: B00D1G4LL4
  • ISBN: B0767MBKZG
  • Preis: 6,99€
  • E-Book: 0,99€

Und zum Schluss

Ich bedanke mich bei dem Verlag und der Autorin für das entgegengebrachte Vertrauen, dieses Buch rezensieren zu dürfen.

[Rezension Jule] Lea Feynberg – Ich werd sowieso Rapper

Ich werd sowieso Rapper, eine Biografie und Erinnerung von Frau Freynberg. Eine gut gelaunte Lehrerin schreibt über den Schulalltag.

Erfahrungen einer gut gelaunten Lehrerin

Klappentext

Klappentext
Inhaltsangabe

Erster Satz:

„Frühstück, Zeugnisse, aufmuntern, gratulieren, trösten und aufräumen- erledigt.“

Cover & Titel

Den Titel und das Cover fand ich toll. Das war der Grund für den Kauf des Buches, ohne das ich den Klappentext gelesen habe, hätte ich mal tun sollen. Das Cover ist Charmant, witzig und aussagekräftig gestaltet, dazu der Titel: Ein Treffer.

Meine Erwartungen

Ich hoffte auf lustige Geschichten rund um den Schulalltag, auf groteske Situationen die beschrieben werden, auf lustige Schülerantworten und allerlei Chaos in einer Schule, bei dem ich viel lachen kann.

Meine Meinung zum Buch

Meine Erwartungen haben sich nicht erfüllt. Leider sind wenig kuriose Momente in dem Buch, bei dem ich lachen konnte. Es werden viele Klischees bedient und es geht wieder nur um Integrationsschüler in der Oberschule eines Berliner Bezirkes. Schwierig. Die Autorin schreibt, sie möchte die Kinder stärken, zieht es aber doch ins lächerliche, was wenn es so geschehen ist eher traurig wäre. Natürlich ist der Alltag an Schulen nicht mehr wie früher, aber es gibt nicht nur Immigranten. es wird zwar der alltägliche Wahnsinn mit einem Stück Humor rüber gebracht, aber lachen konnte ich den dem Buch nicht wirklich. Wenn es was auslöste dann Kopfschütteln. In dem Buch wird auch an unterschiedlichsten Stellen Kapitel eingebaut, in denen der Lebenslauf der Autorin dargestellt ist. Dieser ist äußerst interessant.

Ich habe einfach die falschen Erwartungen in das Buch gesetzt.

Zitat: 

„Plötzlich steht Can vor mir. So wie er immer vor mir steht, wenn er etwas Wichtiges zu sagen hat. Endlich ist er aufgetaut.

„Frau Freynberg, also ich will so reich werden wie Karlsson vom Dach. Der lebt doch so..wunderschön!“ Önder antwortet:“ Cüüüs, übertreibt der! Aaaaler Junge, der lebt noch? Der ist längst gestorben! 1996 oder so. Hat der kein Plan vom Leben! Oder meinst du Mahmut vom Boden? Diese Hässlichkeit lebt noch“ .“

Fazit: 

Die Biografie der Lehrerin ist sehr interessant, die Erinnerung an die Schüler gut gemeint, aber nicht das was ich mir erhofft hatte. Zu viel Klischee was bedient wird. Leider.

Bewertung:

Leseprobe

Details zum Buch:

Und zum Schluss

Ich habe das Buch käuflich erworben. Es ist unbezahlte Werbung da eine Markenerkennung vorliegt.