[Hörbuchrezension Jule] Moritz Matthies- Ausgefressen

Moritz Matthies lässt sein humoristisch angehauchtes Werk von Christoph Maria Herbst lesen, was den Titel trägt Ausgefressen. Diese Erdmännchenkombi passt

Klappentext

»Gestatten? Mein Name ist Ray. Seit ich denken kann, will ich Privatdetektiv werden. Im Grunde, das wird jedem einleuchten, gibt es keinen Job, für den ein Erdmännchen besser geeignet ist. Überwachen und Observieren gehören quasi zu unserer genetischen Grundausstattung. Gleiches gilt für Spuren lesen und Herumschnüffeln. Ich bin der geborene Schnüffler. Nur dass meine Fähigkeiten hier im Zoo völlig verkannt werden. Besser gesagt: wurden. Denn heute ist Phil aufgetaucht. Und so, wie es aussieht, braucht er unsere Hilfe.«

Erster Satz:

»Es ist Liebe«, sage ich.

Cover & Titel

Das Cover liebe ich. Der Blick der Erdmännchen lässt mich verzückt auflächeln, Der Hintergrund mit dem Zoo und der Stadt einfach gelungen. Den Titel finde ich ganz schnittig dazu

Meine Erwartungen

Ich erwartete ein lustiges Hörbuch mit Witz und Charme und hoffte auf einen Brüller

Meine Meinung zum Buch

Mit einem „Krimi“ hätte ich als Letztes gerechnet. Ich brauchte relativ lange um in die Story hereinzukommen und dachte anfangs sogar über einen Abbruch nach. Ich ließ das Hörbuch ruhen und startete später erneut. Dieses Mal gefiel es mir dann besser. Es ist schon einiges mit Suizid, Mordversuchen und Leichen enthalten, aber so richtig spannende wurde es nicht, dafür umso sarkastischer. Es sind hier auch einfach zu viele kleine, immer skurriler werdende, Nebengeschichten integriert worden, die im Gesamten zwar ein ganzes bilden aber 3 Teile des Puzzles an Leichen und Storys hätten es auch getan. Die ein oder andere lustige Szene war auch dabei, aber nichts, was mich so richtig vom Hocker gerissen hätte, Am Ende fehlte mir auch eine Art lerning aus dem Ganzen. Vielleicht verpackt der Autor hier ja auch noch eine übertragene Geschichte, welche ich nur nicht verstanden habe.

Vom Sprecher und dem Ablauf des Hörbuches war es ganz harmonisch und flüssig. Für die Autofahrt gut geeignet. Die Stimme war ziemlich authentisch. Einen besseren Sprecher hätte man für die Story wohl nicht finden können. Ob die Charaktere gut ausgearbeitet waren? Ich weiß es nicht, mir waren einige Parts unstimmig, widersprüchlich und suspekt, gleichzeitig aber doch passend.

Es ist wieder ein Buch, welche mal ganz schön war zu hören, aber an welches ich mich in vier Wochen nur noch grob und in sechs Monaten dann wohl kaum noch erinnern kann. Die verpackten Lovestorys allerdings fand ich ganz gelungen.

Zitat:

Die Pinguine wachen erst auf, nachdem Rufus und ich sie minutenlang mit Kies beworfen haben. Apropos: Sollte sich vorhin jemand gefragt haben, weshalb Flamingos in der Natur nur den vorletzten Platz belegen, wenn es darum geht, eins und eins zusammenzuzählen – hier kommt die Antwort

Leseprobe fischerverlag

Fazit:

Das Hörbuch ließ sich, nach kurzen Anfangsschwierigkeiten, gut hören, jedoch hat es mich nicht vom Hocker gehauen. Es begrüßt an der einen oder anderen Stelle mit Witz und Charme, zeigt aber auch Schwächen.

Bewertung:

Leseprobe

Hörprobe

Details zum Buch:

Autor: Moritz Matthies
Sprecher: Christoph Maria Herbst
Verlag: argon hörbuch
Buchverlag: FISCHER Scherz; 5. Edition
Genre: Erdmännchen – Krimi
Seiten: 272
Länge: 5 Std 10 min
Erschienen am: 17. Februar 2012
ASIN eBook: B006LI9S5I
ISBN 10: 3651000265
ISBN Hörbuch: 978-3-839-1506
Preis: 9,99 €
E-Book: 8,99 €
Hörbuch: 12,99 €

[Hörbuchrezension Jule] Petra Hülsmann- Das Leben fällt wohin es will

Das Leben fällt wohin von Petra Hülsmann, gelesen von Nana Spier aus dem Lübbe Audio Verlag überzeugt als gelungener Roman mit Drama & Liebe

Klappentext

Party, Spaß und Freiheit – das ist für Marie das Allerwichtigste, und sie liebt ihr sorgenfreies Dasein. Das ändert sich jedoch schlagartig, als ihre Schwester Christine schwer erkrankt und sie darum bittet, sich während der Behandlung um ihre Kinder zu kümmern. Und nicht nur das – Marie soll auch noch Christines Posten in der familieneigenen Werft für Segelboote übernehmen. Darauf hat Marie ja mal so überhaupt keinen Bock, und auf ihren neuen „Chef“, den oberspießigen Daniel, erst recht nicht. Während sie von einem Chaos ins nächste stolpert, wird ihr jedoch klar, dass es Dinge im Leben gibt, für die es sich zu kämpfen lohnt. Und dass manches einen ausgerechnet dann erwischt, wenn man es am wenigsten erwartet – zum Beispiel die Liebe …

Quelle Lübbe Audio

Erster Satz:

Ich war mal wieder extrem spät dran.

Cover & Titel

Den Titel finde ich wirklich gelungen, auch wenn man erst im Buch den Zusammenhang zum Inhalt findet, der dafür aber umso mehr Weitblick und Tiefsinn erhält. Beim Cover fehlte mir ein Boot, das Boot, welches ich durch den Rahmen ersetzt habe ;-). Denn dann wäre es fast perfekt getroffen. Irgendwie strahlt das Cover Leichtigkeit aus, was zu einer der beiden Protagonisten vielleicht wirklich passt, aber auf den schweren Inhalt und das doch nicht so positive Thema passt die Leichtigkeit jetzt nicht.

Meine Erwartungen

Ich erwartete ein leichtes, fluffiges Hörerlebnis mit „Liebesblümchen“ im Bauch. Zu gut, dass ich die Klappentexte nicht lese. Sonst wüsste man immer den ganzen Inhalt des Buches als Zusammenfassung, hätte aber auch gewuust, das es doch einen schwereren Inhalt gibt.

Meine Meinung zum Buch

Es war ein Hörerlebnis, welches gut im Auto zu erleben war. Das Ende einer CD war gut erkennbar und die Stimme der Sprecherin nach kurzer Eingewöhnung angenehm, auch wenn sie sehr viele Personen sprechen musste. Die Protagonisten waren wirklich gut charakterisiert und auch wenn keine Beschreibung zu den Personen erfolgte, habe ich die Leute vor mir gesehen. Auch die Stadt, die Landschaft, die Werft. Es ist der Autorin gelungen die Darsteller so zu inszenieren, dass mir bis auf einer, und das scheint so gewollt, unsympathisch war. Jeder hatte seine Eigenheiten. Das Ende war so ziemlich wie erwartet. Ich konnte es mir ab dem letzten Drittel etwa recht gut vorstellen. Zwischendrin war es wirklich mal so etwas wie spannend und hin und wieder berührte es mich. Vor allem in den Bereichen, in denen der Zustand der Schwester beschrieben wurde. Das ewige hin und her geeier in den Liebesgeschichten nervt mich allmählich, dass könnte man wirklich abkürzen, zumal so ein Hick Hack wohl selten gemacht wird. Da hört dann auch die Spannung bei mir auf, weil ja meist klar ist, dass am Ende alles gut wird. Das ist auch der große Kritikpunkt an dem Roman. Es läuft am Ende alles zu glatt. Eine schöne Abwechslung war die Story rund um die Werft und die Entwicklung, da gefiel mir der Ausgang und es war mal etwas anderes. Auch die Tatsache, dass die Krankheit der Schwester zwar ein Hauptinhalt der Story war, aber nie zu dominant in den Vordergrund rückte, fand ich ganz angenehm. Im Großen und Ganzen war es echt schön, aber der i Punkt für die 5 Punkte, die mich heulen ließen und mitfiebern, die fehlten mir noch, 4 Punkte sind bald ein bisschen wenig. Richtig cool fand ich auch die Geschichte rund um den Seemann

Zitat: 

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Fazit: 

Eine schöne runde Story rund um Liebe Schicksal und eine Werft. Um die Leichtigkeit und die Ernsthaftigkeit eines Lebens. Die Stimme der Sprecherin ist nach kurzer Gewöhnung wirklich angenehm und das Ende der CD erkennbar.

Bewertung:

Zwinkerlings_Bibliothek_4_Buch_Bewertung
Zwinkerlings_Bibliothek_1_Buch_Bewertung
4 1/2

Leseprobe

Hörprobe

Details zum Buch:

  • Autor: Petra Hülsmann
  • Sprecherin: Nina Spier
  • Redaktion: Ulla Mothes
  • Verlag: Lübbe audio
  • Genre: Drama, Liebesroman
  • Seiten: 513
  • Länge: 450 min 6 CD´s
  • Erschienen am: 1.06.2018
  • ASIN eBook: B01N8RIPM4
  • ISBN 10: 3404175220
  • ISBN Hörbuch: 978-3-7857-5480-1
  • Preis: 10,00 €
  • E-Book: 9,99 €
  • Hörbuch: 13,99 €

Und zum Schluss

Dieses Buch ist kein Rezensionsexemplar, Ich habe es persönlich käuflich erworben.

[Hör/Buchrezension] Ka Hankock- Tanz auf Glas

Dieses Hör/Buch Tanz auf Glas von Ka Hanckock ist wirklich emotional und treibt einem die Tränen in die Augen. Ein Drama folgt einem Anderen.

Klappentext:

Jede Liebe ist ein Tanz – manchmal kompliziert, manchmal wunderschön Vielleicht hätten Lucy Houston und Mickey Chandler sich nie verlieben dürfen. Und erst recht nicht heiraten. Denn beide haben ein schweres Schicksal zu tragen. Doch die Liebe geht ihre eigenen Wege, und so führen Lucy und Mickey eine ungewöhnliche, aber glückliche Ehe. Als ihr Leben eine dramatische Wendung nimmt, wird die Kraft ihrer Gefühle einer harten Prüfung unterzogen.

Erster Satz:

Ich lernte den Tod auf einer Party kennen.

Cover & Titel:

Der Titel hat etwas Zerbrechliches und kommt erst am Ende des Hör-/Buches zur Aufklärung. Wobei es symbolisch gut zum Inhalt passt. Das Cover ist sehr schön, mit einer Gewissen weise des Ausdruckes, welcher zum Titel passt. Jedoch ist es nur ein kleiner Teil der Aussage des Inhaltes. Ich hatte mir vielleicht noch etwas aussagekräftigeres gewünscht.

Meine Erwartungen:

Das Buch habe ich ls Rezensionsexemplar bekommen, da ich es nicht schaffe zu lesen nun als Hörbuch. Es wurde viel darüber gesprochen und ich hatte wirklich Hoffnung, das dies ein emotionaler Roman wird.

Meine Meinung zum Buch:

Zu Beginn fand ich den Roman sehr langwierig und ich habe erst nicht verstanden, warum es so in die Länge gezogen wird, um was es eigentlich geht. Da dachte ich schon: „Na toll, wird wohl wieder nur eine Dreier Bewertung, bis dann die Wende kam, und klar wurde, dass das „Vorspiel“ wirklich wichtig war, wenn auch verwirrend zu Beginn. Die Erkrankung der Bipolaren Störung wurde gut aufgearbeitet und der Alltag mit einem betroffenen Menschen sehr deutlich dargestellt. Aber in dem Roman trifft ja ein Drama auf das Nächste. Da kommt die eigentliche Liebesgeschichte schon fast in den Hintergrund. Und so viele Schicksale und Erkrankungen in einem Roman hat man selten und schon gar nicht in der Kombination. Verlust eines Kindes, Familie, Krebs, Verluste und noch ein Stück Fantasie verpackt in einem, zum Schluss sehr packenden Roman. Man musste ich mich zusammenreißen im Auto nicht loszuheulen in den letzten Teilen der Geschichte. Und es wird wieder einmal Klar, wie froh alle sein können die Gesund sind und nicht täglich mit der Angst leben zu müssen, dass wieder ein Tumor entdeckt wird oder eine andere Katastrophe naht. Der Roman geht schon an die Nieren.

Die Stimmen der Sprecher waren sehr angenehm und passten zu jeder Zeit zum Kontext. Auch ein CD- Ende wurde, durch die immer wiederkehrende Melodie aufgezeigt. Dies finde ich sehr wichtig. Ich mag es nicht, wenn die CD einfach von vorne beginnt das zerstört für mich immer den Hörfluss. Und wenn die Melodie noch so gut zum Inhalt passt, diese Melancholie transportiert, wertet es die gesamte Atmosphäre noch auf und transportiert den Inhalt noch besser an den Leser.

 Zitat:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Fazit:

Zäher Beginn mit einem mega emotionalem Ende, bei dem so einige Tränen geflossen sind.

Bewertung:

Zwinkerlings_Bibliothek_5_Buch_Bewertung

Leseprobe: hier klicken
Hörprobe: hier klicken

Details zum Buch:

  • Preis Buch: 9,99 €
  • eBook: 9,99 €
  • Hörbuch: 9,99 €

Und zum Schluss

Dieses Hörbuch war ein eigener Kauf, das Buch habe ich als Rezensionsexemplar vor 3 Jahren bekommen.

[Hörbuchrezension Jule] Petra Hülsmann- Hummeln im Herzen

Hier präsentiert uns Petra Hülsmann eine tolle Geschichte von Hummeln im Herzen, gelesen von Nina Spier aus dem Verlag Lübbe Audio

Klappentext:

Eine wundervolle Liebesgeschichte voller Humor und Herzenswärme Der Verlobte eine Niete, das gemeinsame Haus nicht länger ein Zuhause und der Job wegen einer falschen Bemerkung ein Ex-Job – Lena ist reif für einen Neuanfang. Für Selbstmitleid bleibt Lena aber kaum Zeit. Ihr Leben muss dringend generalüberholt werden, und außerdem zieht ausgerechnet sie als Ordnungsfanatikerin in die chaotische WG ihrer besten Freundin. Vor allem Mitbewohner Ben nervt! Der ist nämlich nicht nur unglaublich arrogant,…

Erster Satz:

„Ich werde nie wieder heiraten. Niemals wieder.“

Cover & Titel:

Das Cover finde ich mega toll mit der Strickhummel, zumal die im Roman eine Rolle spielt. Mehr als gelungen. Das Buch habe ich auch, da gefällt mir das Cover so gestreift nicht so gut, obwohl es in die Reihe passt. Das doppelte Cover mit dem ausgearbeiteten Motiv gefiel mir viel besser und lud mich mehr zum Zugreifen und Lesen ein. Der Titel ist toll und passt zu der Reihe, sodass es einen Wiedererkennungswert hat.

Meine Erwartungen:

Nachdem das erste Hörbuch von Petra Hülsmann so toll war (wenn Schmetterlinge Loopings fliegen) erwartete ich eine ähnliche Qualität.

Meine Meinung zum Buch:

Nicht ganz so toll wie der erste Roman, den ich gehört habe, aber fast. Es hat sich wirklich 4 Punkte verdient. Eine tolle Story mit allen Punkten, den ich bei einem Liebesroman erwarte. Drama, Liebe und Einblicke in die verschiedenen Facetten der Menschen und deren Leben. Den Punktabzug gab es, weil irgendwie zu Beginn, schon klar war, dass sie mit dem Einen nach der Trennung von dem Mann zusammen kommt. Das vorhersehbare fand ich wirklich schade. Die ein oder andere Szene ließ mich durchaus schmunzeln. Es hat mich nicht vom Hocker gehauen, doch ich fand es eine gelungene Abwechslung beim Autofahren. Ich kam gut in die Geschichte und konnte auch gut Folgen. Die Stimme der Sprecherin war mir ja bereits bekannt, was ich ziemlich angenehm fand. Ich freute mich jedes Mal beim Einsteigen ins Auto auf die Fortsetzung. Ich denke, das Buch wird sich auch ziemlich gut lesen lassen, zumindest in die 10 Seiten, die ich zur Probe direkt mal gelesen habe.

 Zitat:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Fazit:

Ich spreche eine klare Empfehlung aus, auch wenn der Ausgang mir irgendwie schon ziemlich zeitig klar war. Entspannte, leichte Liebesgeschichte mit facettenreichen Menschen.

Bewertung:

Zwinkerlings_Bibliothek_4_Buch_Bewertung

Leseprobe: hier klicken
Hörprobe: hier klicken

Details zum Buch:

  • Preis Buch: 9,99/ 12,00 €
  • eBook: 9,99 €
  • Hörbuch: 12,00 €

Claudia hat das Hörbuch 2015 schon rezensiert und das besser, wie ich jetzt. Hier gehts zur Rezension von Claudia

Und zum Schluss

Dieses Hörbuch war ein eigener Kauf und kein Rezensionsexemplar

[Hör/Buchrezension Jule] Kerstin Gier – Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner

Ein recht amüsantes Hörbuch von Kerstin Gier, welches die Frage was wäre wenn? auf ihre eigene Art und Weise beantwortet.

Klappentext:

Kati ist mit Felix glücklich, aber inzwischen hat sich der Alltag in ihr Liebesleben geschlichen – und damit die Zweifel: Ist es überhaupt eine gute Idee, mit Felix alt werden zu wollen? Als sie Mathias kennenlernt, wird Katis Leben plötzlich kompliziert. Und turbulent. Besonders, als sie einen Unfall hat und im Krankenhaus wieder zu sich kommt, exakt fünf Jahre zuvor. Dieses Mal möchte Kati alles richtig machen – und sich für den richtigen Mann entscheiden …

Erster Satz:

Ich stelle mir gern vor, dass es das Schicksal war, das Kati und mich zusammengebracht hat.

Cover & Titel:

Der Titel greift nur ein Detail des Inhaltes auf. Ich finde den Esel mega knuffig und das war auch in Kombination mit dem Titel der Grund des Kaufes, aber wenn ich den Inhalt reflektiere ist das Cover nicht auf den Punkt gebracht. Da fehlt die Ironie im Text. Der Titel ist perfekt und passt wie die Faust aufs Auge.

Meine Erwartungen:

Ich habe einen skurrilen, lustigen und trotzdem tieferen Roman erwartet, der eine Mission an den Leser/ Höhrer vermittelt.

Meine Meinung zum Buch:

Lustigerweise ist das jetzt der zweite Roman in Kürze, bei dem es um ein Leben nach dem Tod geht und der Protagonist an einer Stelle des vorherigen beginnt. Es ging um die Frage, was wäre wenn. Allgemein war es ein wirklich netter Roman mit der einen oder anderen Szene zum Lachen, jedoch ohne wirkliche Highlights. Die Stimme der Sprecherin war gewöhnungsbedürftig und mich störte enorm, dass die Männerstimme genauso piepsig war, wie die der Protagonistin. Das Hör/Buch war jetzt nicht schlecht, aber eben nur neutral. Ich hatte mir es wirklich besser vorgestellt. Durch den knuffigen Esel wahrscheinlich leichter und lustiger. Es war eine skurrile Hauptperson, aber der Charakter war ziemlich durchwachsen. Als Hörbuch für eine lange Fahrt, kann ich es empfehlen, ob ich es hätte lesen wollen? Ich glaube eher nicht. Schade.

 Zitat:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Fazit:

Ein Roman, der auf die Frage; Was wäre wenn?, eingeht und doch recht neutral ist. Für mich fehlen die Highlights.

Bewertung:

Zwinkerlings_Bibliothek_3_Buch_Bewertung

Leseprobe: hier klicken
Hörprobe: hier klicken

Details zum Buch:

  • Autor: Kerstin Gier
  • Sprecher: Irina von Bentheim
  • Regie: Thomas Krüger
  • Buchverlag: Bastei Lübbe
  • Hörbuchverlag: Lübbe Audio
  • Genre: Roman / Unterhaltung
  • Seiten: 280
  • Länge: 290 min
  • Erschienen am: 11.11.20011
  • ISBN:  9783838710372
  • eBook:  B0060MHDRK
  • ASIN Hörbuch: 9783785745441
  • Preis Buch: 11,00 €
  • eBook: 8,99 €
  • Hörbuch: 10,99 €

Und zum Schluss

Das Hörbuch wie auch das Buch waren eigenständige Käufe und kein Rezensionsexemplar.

[Hörbuchrezension Jule] Kerstin Gier – Für jede Lösung ein Problem

Kerstin Gier brachte hier mit – Für jede Lösung ein Problem – gelesen von Josefine Preuß ein lustiges Hörbuch über den Lübbe Audio Verlag auf den Markt.

Klappentext:

Was wäre, wenn Ihre Familie, Freunde und Bekannte wüssten, was Sie wirklich über Sie denken…

Gerri schreibt Abschiedsbriefe an alle, die sie kennt, und sie geht nicht gerade zimperlich mit der Wahrheit um. Nur dummerweise klappt es dann nicht mit den Schlaftabletten und dem Wodka – und Gerris Leben wird von einem Tag auf den anderen so richtig spannend. Denn es ist so eine Sache, mit seinen Mitmenschen klarzukommen, wenn sie wissen, was man wirklich von ihnen hält!

Erster Satz:

»Gib mir bitte mal die kleine Wunderschüssel aus dem Schrank, Lu … Ti … Ri«, sagte meine Mutter.

Cover & Titel:

Den Titel finde ich mega gelungen und lustig und sehr passend zum Buch. Das Cover ist schön, aber ich finde nicht, dass es viel mit dem Inhalt des Romanes zu tun hat. Das neue Cover ist auch schön, aber auch nicht so viel besser. Ich hätte so viele geniale Ideen zu dem tollen Buch. Was ich sehr schön finde, sind die Farben. Das lässt das Cover freundlich wirken. Ein freundlich leichte Cover, was wenig mit dem Inhalt des Buches zu tun hat.

Meine Erwartungen:

Ich erwartete eine lustige, leichte Geschichte die Freude macht.

Meine Meinung zum Buch:

Es ist ein Buch, wo ich mit 3-4 Punkten schwanke, wobei ich mich für 4 entschieden habe. Das erste Mal, dass ich es bereue ein Buch nicht gelesen zu haben. Ein Punkt den ich sehr gut fand im Hörbuch ist das klare Ende einer CD mit dem Hinweis das es auf der nächsten weiter geht.

Die Geschichte von Gerry ist wirklich sehr sarkastisch dargestellt und ich musste ziemlich oft laut loslachen im Auto, wobei der eigentliche Hintergrund ja schwere Kost darstellen. Ich finde es schwierig dieses Thema so zu verharmlosen. In dem Buch jedoch passte es, da so ziemlich alles ins Lächerliche gezogen wird. Ob Familie, Arbeit oder Beziehung oder die Protagonistin selbst. Dass sie sich zum Schluss in diesen Einen verliebt hat, war irgendwie abzusehen, tat der Story aber keinen Abbruch. Und ganz Ladylike und Klischeehaft, quasi wie im waren Leben gab es im Freundeskreis, diese eine „dumme Kuh“.

Die Sprecherin, eine sicher bezaubernde Frau mit junger Stimme, passt für mich nicht so optimal. Die Stimme ist irgendwie piepsig. … wobei, da die ganze Story ins Lächerliche gezogen wurde, passt die leichte, piepsige Stimme nun doch wieder. Nur für den männlichen Part, hätte ich mir eine etwas tiefere Stimme gewünscht. Teilweise musste ich kurz überlegen ob in einem Dialog Er oder Sie spricht.

 Zitat:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Fazit:

Charmant sarkastische Geschichte, bei der so ziemlich alles ins Lächerliche gezogen wird. Ich musste ziemlich oft schmunzeln.

Bewertung:

Zwinkerlings_Bibliothek_4_Buch_Bewertung

Leseprobe: hier klicken
Hörprobe: hier klicken

Details zum Buch:

  • Autor: Kerstin Gier
  • Sprecher: Josefine Preuß
  • Regie: Thomas Krüger
  • Buchverlag: Bastei Lübbe
  • Hörbuchverlag: Lübbe Audio
  • Genre: Roman / Unterhaltung
  • Seiten: 300
  • Länge: 242 min
  • Erschienen am: 22.10.2007/ 2016 mit herausnehmbaren Briefen
  • 2016  ISBN-10: 3431039499 | ISBN-13: 978-3431039498 
  • ISBN: 978-3-404-15614-6
  • eBook:  B004ROT9CK
  • ASIN Hörbuch: 9783785733868
  • Preis Buch: 9,90 / 16,00 €
  • eBook: 6,99 €
  • Hörbuch: 10,99 €

Und zum Schluss

Dieses Hörbuch war ein eigener Kauf und kein Rezensionsexemplar