[Rezension Jule] Nina Steigerwald – True Horse Agility

Gymnastizierung mit Spaß und Schwung

Klappentext

Agility mit Pferden ist eine besondere Art der Bodenarbeit: Mensch und Pferd bewältigen als Team einen Parcours aus unterschiedlichsten Hindernissen. Neben den klassischen Sprüngen können hier auch Aufgaben und Geräte kreativ eingebaut werden, die Fertigung der Geräte und das Training im Parcours werden im Buch verständlich erklärt. Der Wechsel zwischen flotter Bewegung und höchster Konzentration schult das Körpergefühl und die gesamte Motorik. Durch die freie Arbeit entsteht eine intensivere Beziehung zum Pferd, die Pferde werden aber auch geschickter, beweglicher, aufmerksamer und haben viel Spaß. [Quelle Amazon]

Erster Satz:

Das Schöne am True Horse Agility ist seine Vielseitigkeit.

Cover & Titel

Das Cover zeigt auf den ersten Blick den Inhalt des Buches, macht neugierig. Es macht Lust auf lesen und ausprobieren. Der Titel ist auf Englisch, aber klar verständlich und trifft eine klare Aussage, fast schon Ansage. Auch die Farbkombinationen sind gezielt eingesetzt. Gelungen sage ich.

Meine Erwartungen

Die Erwartungen sind schon etwas höher, wenn ich ein Exemplar des Verlages auf dem Tisch habe. Zu meiner Kinderzeit, war der Verlag für einfach Inhalte bekannt.. Mittlerweile sind die Inhalte professioneller, gezielter und Tiefer. Und diese Qualität erwarte ich derzeit.

Meine Meinung zum Buch

Manchmal bedarf es nicht vieler Worte. Die Erwartungen sind eingetroffen. Ich habe hier ein Buch in guter inhaltlicher Qualität. Im Prinzip ist es auch sehr verständlich und nachvollziehbar geschrieben. Man muss sich jedoch konzentrieren um den Inhalten folgen zu können. Es ist hilfreich, wenn man es mit seinem Pferd umsetzen möchte, Zettel und Stift daneben liegen zu haben, um die wichtigsten Inhalte und Abläufe gleich als Gedankenstütze aufschreiben zu können. Die Illustrationen/ Bilder im Buch veranschaulichen die Inhalte. Ich habe es mit meinem Fresssack probiert.. Mein Pferd hat sich über Futter gefreut, jedoch konzentriert an der Form von Bodenarbeit zu bleiben, und meiner doch nicht so verständlichen Kommunikation zu folgen, war dann doch nicht so. Ganz nach dem Motto: Was willst du denn jetzt von mir erst Dressur, Gelände und Springen und jetzt das, —nimm dich erst einmal selbst ernst–Mama. :-).

Zitat:

Inhalt / Zitat

Fazit: 

Sehr interessantes, lehrreiches, gut verständliches Buch, was für Abwechslung im Pferdealltag sorgt, Jedoch konzentrierte, aufbauende Arbeit voraussetzt.

Bewertung:

Zwinkerlings_Bibliothek_5_Buch_Bewertung

Leseprobe

Details zum Buch:

Und zum Schluss

Ich bedanke mich bei dem Verlag und der Autorin für das entgegengebrachte Vertrauen, dieses Buch rezensieren zu dürfen. Es ist eine wirklich tolle Zusammenarbeit mit dem Verlag.