Fire after dark – Gefährliche Erfüllung

Gefährliche Erfüllung ist Band Drei der Trilogie. Wenn ich mir die Rezensionen bei Amazon so ansah, gingen die Meinung über den Teil Drei doch ein wenig auseinander.  Aber nachdem Band Zwei so spannend geendet hatten, habe ich mich sehr auf Band drei gefreut; auch wenn mit etwas Skepsis im Hinterkopf. Aber diese löste sich bereits nach den ersten Seiten komplett auf.  Da die Handlung von Band Zwei in Band Drei erneut nahtlos ineinander überging, war ich sofort in der Geschichte drin. Die noch offenen Fragen wurden nach und nach beantwortet und es entwickelten sich weitere spannende, aber auch traurige Szenen, sodass mir im hinteren Teil des Buches die Tränen über die Wange rollten. Besonders das Ende gefielt mir gut, da […]

» Weiterlesen

Countdown

Bald ist es soweit, bis wieder einige wichtige Dates anstehen. Um das warten zu erleichtern,  habe ich einen Countdown angelegt. Zum heutigen Samstag, sieht dieser wie folgt aus: Noch 35 Tage bis zur Buchmesse in Frankfurt,54 Tage bis Love Rosie – für immer vielleicht in die Kinos kommt und 159 Tage bis endlich Shades of Grey ausgestrahlt wird. Ich hoffe die Zeit zieht sich nicht so lange hin…. Euch ein schönes Wochenende!

» Weiterlesen

Fire after dark – dunkle Sehnsucht

Dunkle Sehnsucht ist Teil 1 der Trilogie.Nachdem ich Fifty Shades of Grey gelesen haben und mir einige auch von diesen Büchern erzählten, war mir klar, dass ich sie lesen werde. Als ich dann vor zwei Wochen im Kaufland die Mängelexemplare von Band 2 und 3 erwarb, musste ich mir nun auch Band 1 kaufen und gleich anfangen zu lesen.Und schon nach den ersten paar Seiten war klar, dass ich dieses Buch lieben werde. Und so war es dann auch. Innerhalb eines Tages habe ich das Buch verschlungen und konnte es einfach nicht bei Seite legen. Mein Freund hat sogar sein Abendessen 1,5 Stunden später bekommen.Das Buch ist so sinnlich und doch provokant geschrieben, wie es der Aufkleber auf dem Buch verspricht. […]

» Weiterlesen

Fire after dark – Tiefs Begehren

Tiefes Begehren  ist das zweite Band der Trilogie. So spannend wie die Geschichte in Band Eins aufgehört hat, wird sie in Band Zwei weitergeführt. Noch bekommt der Leser nicht alle Antworten auf die Fragen, die ihm in Band Eins unbeantwortet blieben. Im Gegenteil; es kommen weitere Fragen hinzu, die der Leser unbedingt beantwortet wissen will. Durch die offenen Fragen, die nicht gleich beantwortet werden, nimmt das Buch an Spannung zu. Ich war wie süchtig, habe bis in die Nacht gelesen und konnte das Buch einfach nicht bei Seite legen. Dazu kommt, dass man die Charaktere sehr gut einzuschätzen glaubt und Dinge voraus sieht, die sich entwickeln könnten, Beth aber nicht davon abhalten kann, diese Dinge zu tun. In diesen Momenten […]

» Weiterlesen

Göttin in Gummistiefeln – Sophie Kinsella

Göttin in Gummistiefeln ist eines der Bücher, die mir von Sophie Kinsella noch gefehlt haben. Vom Cover her hatte ich von dem Buch an sich nicht viel erwartet, weil ich mit Hausarbeit nicht sonderlich viel am Hut habe. Der Klappentext des Buches überzeugte mich nicht wirklich. Aber weil ich alle Bücher von Sophie Kinsella gelesen habe, musste ich es auch unbedingt lesen. Und das Buch hat mit überrascht :-).  Wie auch bei den anderen  Büchern von Sophie Kindella stolpert die Hauptfigur des Buches in allerhand Schlamassel, aus die sich sich mit viel Einfallsreichtum und Charme herauswindet. Das Buch ist sehr witzig geschrieben, sodass ich beim Lesen tüchtig lachen musste. Da sich das Buch sehr gut lesen lässt, war ich leider […]

» Weiterlesen

Der Ghostwriter von Cecelia Ahern

Cecelia Ahern ist eine meiner absoluten Lieblingsautorinnen. Ich habe bis auf ein Buch alle gelesen und werde auch in Zukunft alle lesen. Nach den vielen anderen Büchern von Cecelia Ahern ist die Novelle mal eine schöne Abwechslung. Allerdings wäre es falsch, das Buch mit ihren anderen Büchern zu vergleichen. Der Ghostwriter erfüllt wohl alle Anforderungen einer Novelle. Die Handlung, die ein Mix zwischen Realität und Fantasie darstellt, hat eine klare Gliederung und zielt auf ein bestimmtes Leitmotiv ab. Die Geschichte ist abgerundet und hat ein geschlossenes Ende, wobei Cecalia Ahern es schafft, dem Leser das Ende doch noch ein Stück weit offen zu lassen.  Wie auch bei den anderen Büchern regt die Handlung dem Leser zum Nachdenken an. Die Geschichte […]

» Weiterlesen

Buch vs. Ebook Reader

In den Social Networks wird in letzter Zeit oft darüber diskutiert, ob das Lesen mit einem Buch oder einem Ebook Reader besser ist. Als die ersten Ebook Reader auf dem Markt kamen, habe ich mir immer gedacht, dass ich ein solches nicht kaufen würde. Meine Gründe dafür waren immer, dass ich ein Buch anfassen, fühlen und es riechen müsse. Ich sagte immer, ich möchte im einem Buch blättern, die Geräusche hören und es in meinem Regal bewundert können.Doch irgendwann habe ich einen Ebook Reader (einen Kindle) von meinen Arbeitskolleginnen als Abschiedsgeschenk für den Urlaub geschenkt bekommen. Und seit ich ihn habe, lege ich den Kindle kaum noch aus der Hand und trage ihn immer bei mir.Die Gründe sind einfach:Auf meinen […]

» Weiterlesen

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

Nachdem ich von einigen Buchfreunden das Buch empfohlen bekam, musste ich es einfach lesen. Der Autor erzählt die Geschichte des Herrn Karlsson in zwei parallelen Geschichte. Das Buch beginnt mit der Geschichte, als Herr Karlsson an seinem hundertsten Geburtstag aus dem Fenster klettert und welche Abenteuer er auf dieser Reise erlebt. Unterbrochen wird diese Geschichte immer wieder von der Erzählung, die das Leben des Herrn Karlsson bis zu seinem Verschwinden schildert. Dieses Buch ist eher eine Erzählung, die ich persönlich so nebenher mal Lesen kann. Da ich jedoch ein Freund von emotionalen Büchern bin, in denen ich mal laut los lachen muss oder mir auch mal eine Tränen über die Wange rollt, fehlte mir bei diesem Buch einfach die Emotion. […]

» Weiterlesen

Die Landkarte der Liebe von Lucy Clarke

Auf der Buchmesse 2012 in Frankfurt sah ich ein großes Plakat, auf dem dieses Buch abgebildet war. Ich habe mich sofort in das Cover verliebt und wusste, ich musste es haben. Zum meinem Geburtstag bekam ich es dann von meiner Zwillingsschwester geschenkt. Diese Geste passte dann auch ganz gut zum Buchinhalt an sich. Aber darüber möchte ich euch gar nicht zu viel verraten. Im Klapptext steht ja inhaltlich das, was man wissen muss. Warum ich über dieses Buch schreibe, ist, weil ich es einfach so wunderschön fand. Ich konnte mich so in dieses Buch hineinversetzen, dass ich das Gefühl hatte Katie zu sein. Ich hatte das Gefühl zusammen mit Katie diese Reise zu erleben. Und ich glaube genau dieses Gefühl, […]

» Weiterlesen
1 36 37 38 39