[Ankündigung] Neues Buch „Keiner trennt uns“ von Jana von Berger

Jana_von_Berger.jpg

Hallo ihr lieben, auf der Buchmesse in Frankfurt habe im letzte Jahr Jana von Berger bei einem Symposium zum Thema „Bloggerkooperationen“ kennengelernt. Zu dieser Zeit hat sie gerade Ihren ersten Roman „Für die Liebe und das Leben“ veröffentlicht. Nun erscheint im März ihr dritter Roman „Keiner trennt uns„. Dieses Mal ist es ein Young Adult Roman und der erste Band einer Reihe über drei Schwestern.  Das Buch spielt in Hamburg. Worum geht es? Klappentext Was von ihrer Familie geblieben ist, darf Hanna nicht auch noch verlieren. Deshalb kämpft die 21-Jährige darum, nach dem Tod der Eltern die Vormundschaft für ihre jüngeren Geschwister zu übernehmen. Eine Tante will Mika und Emma ebenfalls zu sich holen. Kann Zufallsbekanntschaft Mark Hannas Chancen vor Gericht […]

» Weiterlesen

[Rezension Jule] Maik Siegel – Hinterhofleben

                                     Klappentext: Was passiert mit einer Hausgemeinschaft, wenn auf einmal statt Mülltrennung Weltpolitik diskutiert wird? Die Linde im Hinterhof grünt gerade erst, als die Bewohner der Nummer 68 im Prenzlauer Berg entscheiden, dem syrischen Kriegsflüchtling Samih Unterschlupf zu bieten. Doch mit der Zeit spaltet sich die Hausgemeinschaft in hilfsbereite und um die eigene Sicherheit besorgte Menschen, deren Zentrum die Linde im Hof bildet und als Inbegriff des deutschen Raumes gilt. Im Hinterhof erlebt sie als stumme Zeugin, das Verhalten und die Gedanken der 68er gegenüber ihrem neuen Nachbarn Samih. Die neuesten Entwicklungen, die er mit sich bringt und die gemeinsamen Entscheidungen der sehr […]

» Weiterlesen

[Rezension Jule] Beate Boecker Hochzeitstorte mit Todesfall – Florentinische Morde T.1

                                    Klappentext: Eine halbe Stunde vor der Hochzeit ihrer Cousine Emma finden Carlina und Emma ihren Großvater tot in seiner Wohnung in der Altstadt von Florenz. Carlina merkt schnell, dass Emma nicht bereit ist, ihre Hochzeit wegen des plötzlichen Todesfalls abzusagen – ein natürlicher Tod liegt ja auch nahe. Also lässt sich Carlina überreden, ihren toten Opa in seinem Bett zu verstecken und jedem zu erzählen, dass er sich nicht gut genug fühlte, um an der Hochzeit teilzunehmen. Nicht ahnend, dass dies dramatische Folgen haben wird: Am nächsten Morgen finden die Familienangehörigen die Leiche – und rufen die Polizei. Tatsächlich stellt sich heraus, […]

» Weiterlesen

[Filmkritik Claudia] Fifty Shades Freed – Fifty Shades of Grey 3: Befreite Lust

Hallo ihr Lieben, nun ist es soweit. Ich habe den letzten Teil der Fifty Shades of Grey Trilogie gesehen 😢. Es wird nie wieder einen neuen Teil geben. Aber ich werde natürlich die Blu-Ray vorbestellen und die CD zum Film sollte eigentlich heute auch kommen. Doch nun möchte ich euch erzählen, wie mir der Film gefallen hat. MEINE ERWARTUNGEN Ehrlich gesagt war ich super gespannt, wie der Film umgesetzt werden würde. Denn im Vergleich zu den anderen beiden Büchern war Befreite Lust ja schon eher ein Liebesroman, als ein Erotikroman und wesentlich romantischer, als die ersten beiden Teile. Ich freute mich aber auch auf die spannenden Teile. In den Medien hieß es ja, dass Befreite Lust spannend werden würde.   […]

» Weiterlesen

[Gewinnspiel-Auslosung] Die Gewinner stehen fest!

Hallo ihr lieben, ich habe es endlich geschafft das Gewinnspiel auszulosen. Und weil es so lange gedauert hat, gibt es 4 Gewinner und eine kleine Extra- Überraschung. Die Gewinner sind: Jennifer Weiss Corina Lücke Biggy Jörn Busch Wir bedanken uns recht herzlich auch bei den anderen Teilnehmern! Von den Gewinnern brauchen wir dann noch die Adressen. Schickt uns doch bitte eure Adresse an: zwinkerlingsbibliothek@gmail.com. Sollte sich einer der Gewinner in den nächsten 2 Wochen nicht melden, werden wir neu auslosen. Viele Grüße Eure Zwinkerlinge

» Weiterlesen

[Rezension Jule] Bianca Iosivoni – Was auch immer geschieht

Klappentext: Als Callie nach langer Zeit in ihre Heimatstadt zurückkehrt, ist der Erste, dem sie dort begegnet, ausgerechnet Keith. Keith, der den Autounfall verursachte, bei dem ihr Vater starb. Keith, den sie nie mehr wiedersehen wollte. Sofort flammen der Schmerz und die Wut von damals wieder in ihr auf. Aber auch ein gefährliches Prickeln, das Callie völlig verwirrt. Denn Keith ist nicht nur die Person, die sie am meisten hasst. Er ist auch ihr Stiefbruder … Erster Satz: Ich würde nie erfahren, was Meghan Trainor mit Marvin Geye trieb, denn als ihre Stimme ertönte, zog ich mir die Kopfhörer aus den Ohren. Cover & Titel: Das Cover finde ich sehr ansprechend und gut gelungen. Es spiegelt die Hauptpersonen des Buches […]

» Weiterlesen

[Rezension C] Mhairi McFarlane – Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt

Klappentext: Der neue Roman der Nummer-1-Bestseller-Autorin Mhairi McFarlane. Nach „Wir in drei Worten“, „Vielleicht mag ich dich morgen“ und „Es muss wohl an dir liegen“ begeistert die Britin ihre Leserinnen mit einem neuen romantischen, witzigen und authentischen Liebes-Roman. Edie findet nichts schlimmer als Hochzeiten. Wenn der Bräutigam dann auch noch ihr Kollege Jack ist, der bis vor wenigen Wochen heftig mit ihr geflirtet hat, will Edie vor allem eins: flüchten. Den ersten Teil der Hochzeits-Feier von Charlotte und Jack steht Edie allerdings tapfer durch. Als sie später in den Park geht, um wenigstens einmal kurz durchzuatmen, steht Jack plötzlich vor ihr und küsst sie. Dummerweise sind sie nicht allein. Charlotte beobachtet die beiden und schon bald droht dieser kleine Moment […]

» Weiterlesen

[Rezension C] Jo Berger – New Year Love – Nottingham Bad Boy

New_Year_Love-Cover.png

Klappentext: Rob Forrester ist Hotelmagnat und Frauenheld. Für ihn gehören schöne Frauen genauso zum Leben wie exquisite Empfänge der High Society und wilde Promi-Partys. Die Frauen umschwärmen ihn wie die Motten das Licht. Doch für Rob gibt es nur Begierde und Lust. Keine Gefühle, keine zweiten Dates. Bis er auf die eigenwillige Sarah trifft, die sich alles andere als respektvoll ihm gegenüber verhält. Auf toughe Frauen mit vorlautem Mundwerk kann er getrost verzichten. Für Sarah Miller bricht eine Welt zusammen. Erst wird sie Knall auf Fall verlassen und dann steht auch noch ihr Job auf der Kippe. Da kommt ihr ein aufgeblasener Wichtigtuer wie dieser Forrester gerade Recht. Ausgerechnet während ihres Kurzurlaubs in den schottischen Highlands begegnen sie sich wieder. […]

» Weiterlesen

Unsere „Read in 2017“ – Statistik ist ernüchternd

Hallo ihr lieben, Das Jahr 2017 haben wir nun bereits zwei Wochen hinter uns gelassen. Also haben wir mit dem Jahr 2017 abgerechnet und unsere Statistik komplettiert. Als ich unsere gelesenen Bücher (inkl. Hörbücher) zusammengezählt habe, erschrak ich, wie wenige Bücher wir eigentlich gelesen haben. Ich zum Beispiel, habe nicht mal 50 Bücher gelesen. In Anbetracht dessen, wie hoch unser SUB ist >300 Bücher finde ich das ziemlich besorgniserregend. Aber eine Sorge brauchen wir nicht zu haben – wenn wir in Rente gehen werden wir immer noch genug zu lesen haben. Denn dummerweise kaufen wir trotzdem noch Bücher und freuen uns, sie bis zum Lesen im Regal ansehen zu können.Nein, mal im Ernst. Wir hätten eigentlich gerne viel mehr gelesen. […]

» Weiterlesen
1 2 3 4 38