[Hörbuchrezension Jule] Roger Schmelzer- Die Besten Zehn Sekunden meines Lebens

Klappentext:

Kann man in nur zehn Sekunden die Chance auf ein Leben mit seiner Traumfrau spektakulär vermasseln? Jawohl, muss Chris Mackenbrock erfahren, man kann – und wie!

12. März 1983, 7 Uhr 53 und 20 Sekunden: Das Schicksal hält die Luft an. Der sechzehnjährige Chris bekommt eine der Chancen, die einem das Leben nur alle paar Jahrzehnte bietet. Wenn er sich richtig entscheidet, könnte er endlich cool, sportlich und schlank werden – und vor allem das Herz seiner Klassenkameradin Kathleen erobern.

12. März 1983, 7 Uhr 53 und 30 Sekunden: Alles vorbei! Chance vertan. Aber Chris gibt nicht auf…

Erster Satz:

An einem kalten Frühlingstag fand im überfüllten Aufenthaltsraum B für die Mittelstufe des Freiherr- vom-Stein-Gymnasiums Hölten in der Nähe von Paderborn zwischen mir und Mark Hillebrand folgender Dialog statt.

Cover & Titel:

Das Cover macht für mich, nicht wirklich Sinn. Da hätte man bei der Geschichte wirklich eins mit mehr Ausdruck finden können, oder ich verstehe es einfach nicht. Der Sprung verkörpert zwar einen Teil in dem Buch, aber überzeugt mich nicht wirklich. Der Titel ist da schon besser, auch wenn mir nicht klar wird auf welche 10 Sekunden er sich in diesem Buch bezieht.

Meine Erwartungen:

Da ich wie immer nicht den Klappentext gelesen habe, erwartete ich ein spannendes Buch, mit einem Knaller der sein Leben verändert

Meine Meinung zum Buch:

Zu Beginn musste ich mich erst an die Stimme des Sprechers gewöhnen, aber im Verlaufe war es wirklich ein tolles Buch und die Stimme des Sprechers passte gut zu den Charakteren, auch wenn ich finde, dass wenn eine Frau in einem Hörbuch spricht, auch eine Frauenstimme erscheinen sollte. Der Roman war jetzt kein Highlight, eher ein guter Durchschnitt. Die Geschichte war genial und vor allem wurde es nach der Wende spannend. Es hat gut unterhalten und Spaß gemacht zuzuhören. Wobei mir die Wende zu Beginn ein wenig suspekt war und mir das Ende vom ersten Teil gefehlt hat. Es hätte mich schon noch interessiert, wie der erste Lebensabschnitt geendet hat. Es war aber mal eine ziemlich witzige Liebesgeschichte fernab jeglicher typischer „Schnulzen“, eben von einem Mann erzählt. Sarkastisch, lustig und zum Teil an einigen Klischees bedienend.

 Zitat:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Fazit

Charmant lustige Liebesgeschichte eines Mannes mit genialer Wendung, aber ohne Whow-Effekt und Highlights..

Bewertung:

Leseprobe: hier klicken
Hörprobe: hier klicken

Details zum Buch:

  • -Autor: Roger Schmelzer
  • Sprecher: Oliver Kalkofe
  • Regie: Heike Tauch
  • Buchverlag: KIWI Kiepenheuer & Witsch & Co GmbH
  • Hörbuchverlag: argon Hörbuch
  • Genre: Roman / Liebesroman
  • Seiten: 384
  • Länge: 313 min
  • Erschienen am: 13.10.2009
  • ISBN:978-3-86610-849-3
  • e-Book:  /
  • ASIN Hörbuch: 978-3866108820
  • Preis Buch: 8,99€
  • eBook: /€
  • Hörbuch: 13,41 €

Und zum Schluss

Dieses Hörbuch war ein eigener Kauf und kein Rezensionsexemplar