[Hörbuchrezension Jule] Jojo Moyes – Ein ganzes halbes Jahr

gelesen von Luise Helm, Ulrike Hübschmann, Romanus Führmann, Reinhard Kuhnert, Anne Helm, Nina West

Klappentext:

Lou Clark weiß eine Menge. Sie weiß, wie viele Schritte es von der Bushaltestelle bis nach Hause sind. Sie weiß, dass ihr die Arbeit im Café „Buttered Bun“gefällt, und sie weiß, dass sie ihren Freund Patrick vielleicht nicht liebt. Was Lou nicht weiß, ist, dass sie ihren Job verlieren und einen neuen annehmen wird, der alles Bisherige infrage stellt. Will Traynor weiß, dass der Motorradunfall ihm den Lebensmut genommen hat. Er weiß, dass alles sich klein und freudlos anfühlt, und er weiß ganz genau, was er dagegen tun wird. Was Will nicht weiß, ist, dass Lou in sein Leben platzen wird wie eine Explosion aus Farben. Und weder Lou noch Will wissen, dass sie das Leben des anderen für immer verändern werden…

Erster Satz:

Als er aus dem Bad kommt, ist sie wach, hat sich gegen das
Kopfkissen gelehnt und blättert durch die Reiseprospekte, die neben seinem Bett gelegen haben.

Cover & Titel:

Den Titel finde ich wirklich klasse, er passt wie die Faust aufs Auge. Das Buchcover finde ich viel schöner und passender zum Stil von Jojo Moyes. Das Cover des Hörbuches finde ich jetzt nicht so überwältigend. Es hat zwar diesen Schleier, der ja über der Geschichte liegt, aber sonst nicht so viel gemein.

Meine Erwartungen:

Ich habe das Buch da und jeder, den ich kenne schwärmt von Jojo Moyes. Ich mag ja eigentlich die gehypten Bücher nicht und versuche sie nicht zu lesen als Fokus. Aber bei dem war es anders. Um Jojo Moyes kommt man, und auch ich einfach nicht vorbei. Der Film war schon wirklich gut, daher wollte ich nun endlich das Buch lesen/ hörbuch hören.

Meine Meinung zum Buch:

Mega. Ich war wie gebannt. Viel besser als der Film. Ausdrucksstark und berührend. Charmant, und irgendwie auch lustig. Ich habe es geliebt. Die Geschichte ist schon grandios, aber die Art wie sie dem Leser / Hörer transportiert wird, die Diskrepanzen und Sichtweisen nahe zu Legen, dies gelang einfach mit Extraklasse. Es prallen zwei Welten aufeinander, die verdreht sind, eine unwirkliche Wirklichkeit. Ein heikles Thema wird hier auf eine sehr direkte und doch mit Stil und Charme verpackte Weise angesprochen, dem Leser nahe gebracht. Es braucht nicht viel Worte in dieser Rezension. Einfach ein Hammer Buch.

Die Stimmen der Sprecher waren wirklich angenehm und authentisch. ES war eine sehr packende Art, die mich im Auto abgeholt hat. Ich würde sagen, perfekt getroffen.

 Zitat:

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Fazit:

Mega tolles Drama mit Würde, Witz, Charme und Stil und Sichtweisen, wie auch Welten die aufeinander treffen.

Bewertung:

Zwinkerlings_Bibliothek_5_Buch_Bewertung

Leseprobe:hier klicken
Hörprobe: hier klicken

Im übrigen hat Claudia das Buch früher schon mal rezensiert, hier gehts zu ihrer Rezension

Details zum Buch:

  • Preis Buch: 12,00€
  • eBook: 9,99€
  • Hörbuch: 18,00€

Und zum Schluss

Dieses Hörbuch war ein eigener Kauf und kein Rezensionsexemplar