[Höhrbuchrezension Jule] Tommy Jaud – Hummeldumm

Klappentext:

Schuld an allem ist sowieso Matzes Freundin: Sina fand, dass eine Gruppenreise durch Namibia genau das Richtige vor dem Umzug wäre. Und sie hat den falschen Handyadapter gekauft. Nicht schlimm eigentlich, hätte Matze nicht vor der Abreise vergessen, die Reservierungsgebühr für die Eigentumswohnung zu überweisen. Jetzt ist es zu spät. Jetzt wird er mit neun Volltrotteln in alberner Wanderkleidung zwei Wochen lang in einem Minibus quer durch Namibia gerüttelt. Als Sina ihm dann auch noch immer neue Einrichtungsideen präsentiert, weiß Matze, dass er heimlich das Geld überweisen und die Wohnung retten muss. Keine leichte Aufgabe zwischen Feldbett und Funkloch. Vor allem, wenn der einzige Ort mit Handyempfang die riesige Holzgiraffe am Pool ist.

(c)+(p) 2010 Argon Verlag GmbH, Berlin – entnommen bei Audible

Erster Satz:

Sitzreihe 12 war die letzte, die zwischen Tortellini und Hühnchen wählen durfte. „

Cover & Titel:

Das Cover ist lustig und irgendwie abstrakt. Hat an sich mit dem Höhrbuch auf den erstem Blick nicht viel zu tun. Erst auf dem zweiten, wenn man das Höhrbuch gehört hat, versteht man die Darstellung auf dem Cover. Ähnlich ist es mit dem Titel. Ich finde es hat was und ist toll.

Meine Erwartungen:

Ich hatte keine Erwartungen. Ich habe mal irgendwann ein Höhrbuch gehört, dessen Stimme ich gar nicht mochte und war eher negativ eingestimmt, wollte es aber nach Jahren mal wieder probieren. Ich hatte mir mal wider den Klappentext nicht angeschaut und das Hörbuch günstig ersteigert. Ich war einfach nur gespannt. 

Meine Meinung zum Buch:

Das Höhrbuch war toll. Es war sehr lebendig und das gute war, es war zwar eine Autorenlesung, klang aber eher erzählt wie gelesen. Mit viel Humor und klaren Charakteren überzeugt die Geschichte und lässt oftmals schmunzeln. Die vorkommenden Personen kann man sich so richtig vorstellen und auch die Situationen, die der Autor beschreibt kann man sich nur zu gut vorstellen. Ob man nach dem hören noch eine Rundreise bucht, das soll jeder für sich entscheiden. Mein Freund jedenfalls musste lachen und sah seine ehemalige Rundreise im Kopf, stellt sich als authentisch heraus. Und wieder stellt sich dar, das Vorurteile und Humor meist auf Erfahrungen basieren. Es war auf jeden Fall sehr unterhaltsam. Und zum Schluss gab es sogar noch eine tiefere Botschaft, über die man wirklich mal nachdenken sollte. Ich kann es nur empfehlen.

 Zitat:

 „Ratlos schaltete ich mein Smartphone aus, legte es auf den Beifahrersitz und beschloss, dass ich zuallererst wieder mit dem Rauchen anfangen würde. Dann flackerten die Neonröhren, und einsilber grauer Jaguar mit Düsseldorfer Kennzeichen glitt zur Tiefgaragenausfahrt, von wo er lautlos in der tiefstehenden Wintersonne verschwand. Am Steuer saß ein Mann mit dünnem schwarzen Haar und einer schmalen Lederkrawatte.“

Fazit:

Ein sehr authentisch, humorvoller Roman, der sehr angenehm zu hören ist und ein schmunzeln auf die Lippen zaubert. 

Bewertung:

Zwinkerlings_Bibliothek_4_Buch_Bewertung

Hörprobe: hier klicken 

Details zum Buch:

  • Autor/ Sprecher: Tommy Jaud
  • Sprecher: Tommy Jaud
  • Hörbuchverlag: Argon Hörbuch
  • Genre: Liebesroman, Romanze
  • Länge: 5 h 32Min.
  • Erschienen am: 8.03.2010
  • ASIN Hörbuch: B003BFXPJY
  • Genre: Liebesroman, Romanze
  • Preis Hörbuch: 9,95 €

Und zum Schluss

Der Roman wurde von mir erstanden und die Rezension entstand freiwillig.