[Rezenion C] Jana Herbst – Irgendwas mit Liebe

Klappentext: Strafverteidigerin trifft auf Ex-Cop – und aus beruflicher Abneigung wird gefühlsmäßiges Chaos. Ein unterhaltsamer romantischer Roman von Jana Herbst. Sie weiß, was sie will…Vor Gericht fühlt sich die taffe Strafverteidigerin Luisa Elmas so richtig wohl. Souverän und unnahbar gewinnt sie ihre Fälle. Ihre Welt gerät jedoch ins Wanken, als sie vor der Kanzlei überfallen wird. Erschüttert stellt sie fest, dass es einen Bereich in ihrem Leben gibt, den sie nicht kontrollieren kann – ihre Sicherheit. Umgehend besucht sie einen Kurs bei YouTube-Selbstverteidigungsstar Iljas Rick. … und er weiß, wie er sie schützen kann.Als ehemaliger Polizist kann Iljas genau eine Berufsgruppe nicht ausstehen: Strafverteidiger. Doch sein Beschützerinstinkt ist zu groß, um der starrsinnigen Anwältin nicht zu helfen. Während die beiden […]

» Weiterlesen

[Hörbuch-Blogtour] Außergewöhnliche Freundschaften – Interview Tessa Mittelstaedt

Hallo ihr lieben, bei der Blogtour „außergewöhnliche Freundschaften„, bei der es um die beiden Kurzgeschichten „How I met your grandfather“ und „Schattenwassser“ geht, durfte ich nicht nur den Anfang machen, sondern auch gemeinsam mit Nadine Francine die Blogtour beenden. Denn ich habe noch ein Interview mit Tessa Mittelstaedt für euch, die Schattenwasser gelesen hat und einige Booklets für mehr Infos. Damit ihr euch auch die anderen Beiträge im Rahmen dieser Blogtour noch einmal ansehen könnt, habe ich euch den Ablaufplan noch einmal aufgelistet: 20.11.2017 – Zwinkerlings Bibliothek 21.11.2017 – Maju testet 22.11.2017 – blog-a-holic 23.11.2017 – Vielleserin 24.11.2017 – Lesezauber in der Bücher Philharmonie 25.11.2017 – The Empire of Books 26.11.2017 – Kerstins Kartenwerkstatt 27.11.2017 – Das schon gelesen? 28.11.2017 – Frau Goethe liest 29.11.2017 – Nadine Francine Viel Spaß mit dem […]

» Weiterlesen

[Rezension Jule] Cynthia Green – Wähle und zahle den Preis

Klappentext: Cynthia Green studiert Kunst. Sie ist talentiert und durchsetzungsstark. In ihrer ersten Fotoarbeit stellt sie spannungsgeladen zwei Positionen gegenüber: Intimoperationen und Genitalverstümmelung – einerseits die grenzenlose Sucht nach Schönheit, die keine Tabus kennt, andererseits das grausame Ritual, welches auch heute noch in vielen Ländern an Frauen und Mädchen durchgeführt wird. Es kommt zu einem Skandal und Cynthia Green erscheint von jetzt auf gleich auf dem Radar der internationalen Kunstszene. Noch während diese Ausstellung weltweit gezeigt wird, plant Cynthia bereits ihr zweites Kunstprojekt. Die Zusammenarbeit mit einem Kunstfälscher bringt sie dabei an ihre Grenzen. Und auch ihr Privatleben wird kräftig durcheinander gewirbelt: Zunächst erlebt sie mit dem Musiker Baptiste paradiesische Tage und Nächte, dann verliebt sie sich in Alexander, der […]

» Weiterlesen

[Rezension Jule] Frank Pape – Prinzessin mit Stock

Klappentext: Prinzessin mit Stock Als sie mit siebenundsiebzig Jahren stürzt, beschließt ihre Familie, dass ein Wohnstift ein neues, sicheres Zuhause sein sollte. Es beginnt eine Reise in eine neue, unbekannte Welt; in ein Zusammenleben mit Menschen, die ihr Leben gelebt haben und warten. Warten aufs Essen, warten aufs Schlafen, warten auf den Sonnenaufgang und den Sonnenuntergang. Als Prinzessin ihres verstorbenen Mannes hat sie gelebt, lebt mit ihren Erinnerungen weiter und ist nicht bereit, zu warten. Ein bewegendes Buch über das, was auf uns wartet. Erster Satz: „Wenn ich zurück denke, kommt es mir vor, als hätte ich vor Jahrhunderten gelebt.“ Cover & Titel: Der Titel und das Cover sprechen mich persönlich jetzt nicht so wahnsinnig an, passen aber super zum […]

» Weiterlesen

[Hörbuch-Rezension] Juliane Sophie Kayser – How I Met Your Grandfather: Oder warum es sinnvoll sein kann, Hackenschuhe zu tragen

Klappentext: Zwei moderne Erzählungen: eine über eine außergewöhnliche Freundschaft, die durch einen verrückten Zufall zustande kam. Die andere fällt in die Gattung historischer Prosa und spielt Ende der 60-er Jahre in New York. Die Pianistin Zhana Minasyan spielt dazu Klavierstücke von Mompou, Chopin und Debussy. Cover & Titel: Das Cover an sich gefällt mir sehr gut. Nur denke ich beim Anblick des Covers eher an eine leichte und lustige Kurzgeschichte. Eher etwas in Richtung Sophie Kinsella. Eine Frau passiert ein Missgeschick durch ihre Absätze und lernt ihren Traummann kennen – oder sowas in der Art. Da der Inhalt aber eher zum Nachdenken anregt und ein ernstes Thema anspricht, finde ich das Cover nicht passend zum Inhalt. Meine Erwartungen: Aufgrund des […]

» Weiterlesen

[Hörbuch-Blogtour] Außergewöhnliche Freundschaften – Interview mit Juliane Sophie Kayser

Hallo ihr lieben, heute darf ich euch als erstes zur Hörbuch-Blogtour „Außergewöhnliche Freundschaften“ willkommen heißen. In den nächsten Tagen könnt ihr auf den verschiedenen Blogs Rezensionen und Beiträge zu den beiden Kurzgeschichten „How I met your grandfather“ und „Schattenwassser“ lesen. Hier einmal der Ablaufplan: 20.11.2017 – Zwinkerlings Bibliothek 21.11.2017 – Maju testet 22.11.2017 – blog-a-holic 23.11.2017 – Vielleserin 24.11.2017 – Lesezauber in der Bücher Philharmonie 25.11.2017 – The Empire of Books 26.11.2017 – Kerstins Kartenwerkstatt 27.11.2017 – Das schon gelesen? 28.11.2017 – Frau Goethe liest 29.11.2017 – Nadine Francine 29.11.2017 – Zwinkerlings Bibliothek Doch vorher hatte ich die Möglichkeit Juliane-Sophie Kayser zu interviewen. Interview Hallo Frau Kayser, vielen Dank, dass Sie für ein Interview zur Verfügung stehen. Da ich einige für […]

» Weiterlesen

[Hörbuch-Rezension C] Eva Reed – Wir fliegen, wenn wir fallen

Klappentext: Eine Nacht unter den Sternen schlafen. Einen Spaziergang im Regenwald machen. Die Nordlichter beobachten … So beginnt eine Liste mit zehn Wünschen, die Phil nach seinem Tod hinterlässt, gewidmet seinem Enkel Noel und der siebzehnjährigen Yara. Phils letztem Willen zufolge sollen sich die beiden an seiner statt die Wünsche erfüllen. Gemeinsam. Yara und Noel, die sich vom ersten Moment an nicht ausstehen können, willigen nur Phil zuliebe ein. Doch ohne es zu wissen, begeben sich die beiden auf eine Reise, die nicht nur ihr Leben grundlegend verändern wird, sondern an deren Ende beiden klar ist: Das Glück, das Leben und die Liebe fangen gerade erst an. Erster Satz: „Ich möchte meine Erinnerungen verbrennen. Ich möchte sie nehmen, zusammenknüllen oder […]

» Weiterlesen

[Rezension C] Achim Achilles – Sehnen lügen nicht: Neues vom Läufer der Herzen

Klappentext: Er kann es einfach nicht lassen. Zehn Jahre nach seinem sportlichen Debüt auf den hinteren Plätzen fragwürdiger Volksläufe juxt sich Achim Achilles unverdrossen durch die skurrile Welt von Millionen deutschen Freizeitsportlern. Er preist den Wert schlechter Vorsätze, entlarvt die gemeinsten Fitness-Lügen, lästert über Yoga, entdeckt seine Liebe zum Quadrathlon – und bleibt seinem Motto treu: Wenn nichts mehr geht, einfach locker weiterlaufen. Erster Satz: „Ja, es gibt sehr viele Gründe, die gegen das Laufen sprechen. „ Cover & Titel: Das Cover gibt den Charakter des Buchs hervorragend wieder. So lustig wie die Zeichnung ist, so lustig ist auch der Inhalt des Buches. Daher finde ich das Cover auch sehr gelungen.Durch die neutrale Aufmachung spricht das Buch männliche und weibliche Leser […]

» Weiterlesen

[Rezension C] Sylvia Reim – Zimtschneckenherz

Klappentext: Valerie hat jegliches Vertrauen in Männer verloren. Alex, der Mann, den sie heiraten wollte, hat sie belogen und betrogen. Um anderen Frauen diesen Albtraum zu ersparen, heuert Valerie in einer Seitensprungagentur als Treue-Testerin an. Mit einer ordentlichen Ladung Rachegefühl im Bauch testet sie die Männer von verunsicherten und verzweifelten Frauen. Doch als Valerie den Auftrag erhält, den vermeintlich untreuen Nils zu testen, ist plötzlich alles anders: Zu ihrem Entsetzen findet sie den gut aussehenden Architekten viel anziehender, als es ihr als Treue-Testerin erlaubt ist. Wie kann ausgerechnet sie das Vertrauen ihrer Auftraggeberin Karla so missbrauchen? Und warum streitet Nils vehement ab, eine Freundin zu haben? Wider besseren Wissens beschließt Valerie, Nils zu vertrauen, und es kommt eine Wahrheit ans […]

» Weiterlesen

[Hörbuch Rezension C] Dani Atkins – Die Nacht schreibt und neu

Klappentext: Dani Atkins hat es wieder getan! Sie hat eine Liebesgeschichte geschrieben, die sich fast so spannend wie ein Thriller liest. Und sie hat Figuren geschaffen, die uns schon mit den ersten Sätzen ans Herz wachsen – so sehr, dass Taschentücher unbedingt zur Grundausstattung beim Lesen gehören sollten: Emma macht sich bereit für ihren großen Tag. Die Wimperntusche in ihrer Hand zittert ein wenig, aber ein bisschen Nervosität ist ganz normal, oder? Beim Blick in den Spiegel tasten Emmas Finger automatisch nach der alten Narbe dicht unter ihrem Haaransatz. Das sichtbare Andenken an die Nacht, die ihr Leben verändert hat. Und nicht nur ihres. Emma erinnert sich: an den furchtbaren Unfall auf dem Heimweg von ihrem Junggesellinnenabschied, an den Tod […]

» Weiterlesen
1 2 3 4 5 6 36