Isabella Maria Kern – Li tote Mädchen machen keinen Sex

Klappentext: Nach seinem ersten Besuch in einem Bordell ist für Peter, einem arroganten Journalisten, nichts mehr, wie es war. Die Lust auf Sex ist ihm sofort vergangen, als er dort auf die minderjährige Li trifft, und er verspricht, ihr zu helfen. Aber Li nimmt sich noch in derselben Nacht das Leben. Er versteckt Beatrice, die von ihren Zuhältern gesucht wird, bei sich, riskiert damit sein Leben, und wird obendrein gekündigt. Als er dann noch Lis Stimme hört, meint er den Verstand zu verlieren… Erster Satz: Peter saß in seinem Wohnzimmer Cover & Titel: Das Cover ist sehr gut gelungen. Es ist sehr faszinierend, aussagekräftig und ansprechend. Der Blick ist interessant und man hat bei der Besichtigung des Covers sofort das […]

» Weiterlesen

[Rezension Jule] Antje Wensel – Du kannst wenn du willst – Mein schwerer Weg zur Ultraläuferin

Klappentext: Die Ärzte empfahlen ihr Aquajogging statt Marathon-Training. Doch die Diagnose Lipödem war für Antje Wensel kein Grund, die Laufschuhe in die Ecke zu werfen – ganz im Gegenteil! Marathon laufen stand weiterhin auf dem Plan: Trotz krankheitsbedingter Zunahme von Unterhautfettgewebe an Armen, Beinen, Hüften und Knien trainierte sie weiter für eines der härtesten Ultrarennen: das Sahara Desert Race 2017, 250 Kilometer durch die Wüste Namibias. Erster Satz: „Ahhh, du jetzt wieder, Raphael“ sagte Antje als ich sie fragte, ob sie ein Buch mit mir schreiben will.“ Cover & Titel: Das Cover finde ich echt gelungen, zumal es während einer sportlichen Veranstaltung, an der die Autorin teilnahm entstanden ist. Der Titel passt wie die Faust aufs Auge, und lässt schon […]

» Weiterlesen

[Rezension Jule] Patricia Causey – Identität Dissozial

                                       Klappentext: Eine dunkle Wolke fällt über einer kleinen Stadt, als die Leichenteile zweier junger Frauen an einem Uferrand gefunden werden. Schnell findet sich ein junger Mann namens Gerald knietief in einer unwiderlegbaren Konfrontation von mehreren Beweislagen wieder. War er der Frauentöter, zu welche ihm die Öffentlichkeit beschuldigen wollte? Ein forensischer Kriminalpsychologe versucht mithilfe der Hypnose in die Vergangenheit von Gerald zu reisen, um dort eine Erklärung der bisherigen Taten zu finden. Doch der Patient Gerald entpuppt sich zu einem Fall, welcher der Therapeut in seiner Berufslaufbahn noch nicht begegnet war.   Erster Satz: Ich höre, wie ein Rabe krächzte, als ich […]

» Weiterlesen

[Rezension Jule] Maik Siegel – Hinterhofleben

                                     Klappentext: Was passiert mit einer Hausgemeinschaft, wenn auf einmal statt Mülltrennung Weltpolitik diskutiert wird? Die Linde im Hinterhof grünt gerade erst, als die Bewohner der Nummer 68 im Prenzlauer Berg entscheiden, dem syrischen Kriegsflüchtling Samih Unterschlupf zu bieten. Doch mit der Zeit spaltet sich die Hausgemeinschaft in hilfsbereite und um die eigene Sicherheit besorgte Menschen, deren Zentrum die Linde im Hof bildet und als Inbegriff des deutschen Raumes gilt. Im Hinterhof erlebt sie als stumme Zeugin, das Verhalten und die Gedanken der 68er gegenüber ihrem neuen Nachbarn Samih. Die neuesten Entwicklungen, die er mit sich bringt und die gemeinsamen Entscheidungen der sehr […]

» Weiterlesen

[Rezension Jule] Beate Boecker Hochzeitstorte mit Todesfall – Florentinische Morde T.1

                                    Klappentext: Eine halbe Stunde vor der Hochzeit ihrer Cousine Emma finden Carlina und Emma ihren Großvater tot in seiner Wohnung in der Altstadt von Florenz. Carlina merkt schnell, dass Emma nicht bereit ist, ihre Hochzeit wegen des plötzlichen Todesfalls abzusagen – ein natürlicher Tod liegt ja auch nahe. Also lässt sich Carlina überreden, ihren toten Opa in seinem Bett zu verstecken und jedem zu erzählen, dass er sich nicht gut genug fühlte, um an der Hochzeit teilzunehmen. Nicht ahnend, dass dies dramatische Folgen haben wird: Am nächsten Morgen finden die Familienangehörigen die Leiche – und rufen die Polizei. Tatsächlich stellt sich heraus, […]

» Weiterlesen

[Gewinnspiel-Auslosung] Die Gewinner stehen fest!

Hallo ihr lieben, ich habe es endlich geschafft das Gewinnspiel auszulosen. Und weil es so lange gedauert hat, gibt es 4 Gewinner und eine kleine Extra- Überraschung. Die Gewinner sind: Jennifer Weiss Corina Lücke Biggy Jörn Busch Wir bedanken uns recht herzlich auch bei den anderen Teilnehmern! Von den Gewinnern brauchen wir dann noch die Adressen. Schickt uns doch bitte eure Adresse an: zwinkerlingsbibliothek@gmail.com. Sollte sich einer der Gewinner in den nächsten 2 Wochen nicht melden, werden wir neu auslosen. Viele Grüße Eure Zwinkerlinge

» Weiterlesen

[Rezension Jule] Bianca Iosivoni – Was auch immer geschieht

Klappentext: Als Callie nach langer Zeit in ihre Heimatstadt zurückkehrt, ist der Erste, dem sie dort begegnet, ausgerechnet Keith. Keith, der den Autounfall verursachte, bei dem ihr Vater starb. Keith, den sie nie mehr wiedersehen wollte. Sofort flammen der Schmerz und die Wut von damals wieder in ihr auf. Aber auch ein gefährliches Prickeln, das Callie völlig verwirrt. Denn Keith ist nicht nur die Person, die sie am meisten hasst. Er ist auch ihr Stiefbruder … Erster Satz: Ich würde nie erfahren, was Meghan Trainor mit Marvin Geye trieb, denn als ihre Stimme ertönte, zog ich mir die Kopfhörer aus den Ohren. Cover & Titel: Das Cover finde ich sehr ansprechend und gut gelungen. Es spiegelt die Hauptpersonen des Buches […]

» Weiterlesen

[Rezension C] Mhairi McFarlane – Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt

Klappentext: Der neue Roman der Nummer-1-Bestseller-Autorin Mhairi McFarlane. Nach „Wir in drei Worten“, „Vielleicht mag ich dich morgen“ und „Es muss wohl an dir liegen“ begeistert die Britin ihre Leserinnen mit einem neuen romantischen, witzigen und authentischen Liebes-Roman. Edie findet nichts schlimmer als Hochzeiten. Wenn der Bräutigam dann auch noch ihr Kollege Jack ist, der bis vor wenigen Wochen heftig mit ihr geflirtet hat, will Edie vor allem eins: flüchten. Den ersten Teil der Hochzeits-Feier von Charlotte und Jack steht Edie allerdings tapfer durch. Als sie später in den Park geht, um wenigstens einmal kurz durchzuatmen, steht Jack plötzlich vor ihr und küsst sie. Dummerweise sind sie nicht allein. Charlotte beobachtet die beiden und schon bald droht dieser kleine Moment […]

» Weiterlesen

Unsere „Read in 2017“ – Statistik ist ernüchternd

Hallo ihr lieben, Das Jahr 2017 haben wir nun bereits zwei Wochen hinter uns gelassen. Also haben wir mit dem Jahr 2017 abgerechnet und unsere Statistik komplettiert. Als ich unsere gelesenen Bücher (inkl. Hörbücher) zusammengezählt habe, erschrak ich, wie wenige Bücher wir eigentlich gelesen haben. Ich zum Beispiel, habe nicht mal 50 Bücher gelesen. In Anbetracht dessen, wie hoch unser SUB ist >300 Bücher finde ich das ziemlich besorgniserregend. Aber eine Sorge brauchen wir nicht zu haben – wenn wir in Rente gehen werden wir immer noch genug zu lesen haben. Denn dummerweise kaufen wir trotzdem noch Bücher und freuen uns, sie bis zum Lesen im Regal ansehen zu können.Nein, mal im Ernst. Wir hätten eigentlich gerne viel mehr gelesen. […]

» Weiterlesen
1 2 3 4 36