[Rezension] Barbara Behrend – Ritte des Schicksales

Der erfolgreiche Springreiter Ulli wird von seiner Frau Alex vor die Tür gesetzt, nachdem sie herausgefunden hat, dass eine Mitarbeiterin ein Kind von ihm erwartet. Da Ulli dringend einen Job braucht landet er in einem Verkaufsstall. Dort gerät er in einen Konkurrenzkampf mit der Frau seines Chefs.
Während eines großen Turniers wird Ullis Erfolgspferd durch ein Attentat schwer verletzt. Kurz darauf verunglückt sein Chef tödlich.
Ulli verlässt mit seinem Pfleger Severin den Stall und findet einen Arbeitsplatz als Trainer in einer privaten Reitschule. Dort lernt er eine geheimnisvolle Frau kennen und sein Leben wird erneut auf den Kopf gestellt.

Klappentext zu Ritte des Schicksales:

Der erfolgreiche Springreiter Ulli wird von seiner Frau Alex vor die Tür gesetzt, nachdem sie herausgefunden hat, dass eine Mitarbeiterin ein Kind von ihm erwartet. Da Ulli dringend einen Job braucht landet er in einem Verkaufsstall. Dort gerät er in einen Konkurrenzkampf mit der Frau seines Chefs.

Während eines großen Turniers wird Ullis Erfolgspferd durch ein Attentat schwer verletzt. Kurz darauf verunglückt sein Chef tödlich.
Ulli verlässt mit seinem Pfleger Severin den Stall und findet einen Arbeitsplatz als Trainer in einer privaten Reitschule. Dort lernt er eine geheimnisvolle Frau kennen und sein Leben wird erneut auf den Kopf gestellt.

Erster Satz:

„Von einem lauten Piepton wurde er aufgeschreckt.“

 

Cover & Titel:

Barbara_Behrend-Ritte_des_Schicksales

Ich fand das Cover mega. Alleine schon, weil ein Pferd und ein Sprung darauf abgebildet sind. Was mich aber am meisten begeistert hat, was dass das Cover so strahlte. Das blau ist einfach wunderschön.

 

Meine Erwartungen:

Ich war sehr gespannt wie das Buch ist. Als leidenschaftliche Reiterin war es ja gar keine Frage, ob ich das Buch lese oder nicht. Aber ich stellte es mir schwierig vor Liebesgeschichten über den Reitsport für die große Masse zu schreiben, da es ja schon viele Fachbegriffe gibt, mit der ein Laie nicht viel anfangen kann. Vor allem fragte ich mich, für welche Zielgruppe es geschrieben ist.

Meine Meinung zum Buch:

Mir gefiel das Buch sehr gut. Vor allem das schöne weiße Papier und die große Schrift trugen dazu bei, dass das Buch wirklich angenehm zu lesen war.
Ich glaube auch, dass Frau Behrend den Zwiespalt zwischen der „Reitersprache“ und „noch für Laien verständlich“ wirklich gut hinbekommen hat. Und wer nicht weiß was Traversalen sind, kann es ja mal googeln. Auf alle Fälle bin ich mir sicher, dass auch Laien diesen Roman gut verstehen. Ich als Reiterin musste manchmal ein wenig Schmunzeln, dass es Zwischendrin so klingt, als wolle man Kindern erklären, was man beim Reiten eigentlich macht. Ich war mir nicht ganz sicher, ob es ein Jugendbuch oder ein Liebesroman für Erwachsene ist. Und ehrlich gesagt, bin ich mir immer noch nicht sicher. Aber im Prinzip ist es egal, da beide Zielgruppen Spaß daran hätten, das Buch zu lesen.
Die Geschichte spielt in Deutschland, hauptsächlich in Hessen rund um Mainz und in Baysern. Es sind sehr realistische Elemente enthalten wie die Deutsche Meisterschaft in Balve, das große Turnier in Aachen und die Olympischen Reiterspiele in London. Auch wurde die Notwenigkeit der Qualifikationsturniere wird erwähnt. Ebenso ist auch die Arbeit im Stall und der Los des „Stallburschen“ recht realitätsnah beschrieben. Während der Geschichte war ich mit im Stall und lief mit Ulli über den Turnierplatz. Allerdings tat mir der Pfleger etwas Leid, der nie selbst Turnier reiten durfte. Aber so ist es ja im wahren Leben auch. Und wer einmal als Pferdewirt gearbeitet hat kennt auch die Wohnungen über den Reithallen ;-). Allerdings geschah mir schon fast ein wenig zu viel in dem Buch. Aber es soll ja tatsächlich Jahre geben, in denen sehr viel schief geht.
Was mir an dem Buch aber sehr gut gefiel war die Message des fairen und sauberen Reitsports und des Teamgeists.

Die Überraschung: In der Geschichte wurde immer wieder ein leckerer Marmorkuchen angesprochen, für den Frau Behrend auch ein Rezept mitgeliefert hat. Ich habe ihn gleich heute Morgen gebacken :-D. Mhhh lecker!

Zitat

„Beim Abreiten schaltete er seine Umgebung komplett aus. Er wollte sich nicht in Versuchung führen und von Alex ablenken lassen. Allerdings musste er sich ihren Ritt ansehen, da sie vor ihm im Parcours war. Es machte einfach Spaß ihr zuzusehen. Diese Power, die diese Frau im Sattel ausstrahlte, war einmalig.“ 

 

Fazit:

Ein realistisch geschriebener Reiter- und Liebesroman auch für Pferde Interessierte und Nicht-Reiter.


Leseprobehier klicken

 

Bewertung:

Logo Zwinkerlings BibliothekLogo Zwinkerlings BibliothekLogo Zwinkerlings BibliothekLogo Zwinkerlings Bibliothek

 


Details zum Buch:

  • Autor: Barbara Behrend
  • Verlag: Harmony Albig
  • Genre: Reiterroman, Liebesroman
  • Erschienen am: 01. September 2015
  • Format: Taschenbuch
  • ISBN Taschenbuch: 978-3981695632
  • ASIN: B010E46ZT6
  • Seiten: 695
  • Preis: 17,50 €
  • Preis EBook: 4,52 €

Über die Autorin:

Barbara Behrend wuchs auf einem Reiterhof im rheinhessischen Albig auf. Nach einem Reitunfall im Jahr 2003 fing sie an ihre eigenen Erlebnisse und Erfahrungen mit Pferden und der Reiterwelt aufzuschreiben. Ihre Passion daraus Liebesromane zu machen, brachte ihr bereits den Spitznamen „Rosamunde Pilcher des Reitsports“ ein.
Quelle: Amazon

Danksagung

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Barbara Behrend und dem Harmony Verlag, für das Rezensionsexemplar. Es war mir eine Ehre dieses Buch Rezension lesen zu dürfen :-).

[Rezension C] Sadie Matthews Fire after dark – dunkle Sehnsucht

Die Autorin Sandie Matthews hat mit ihrem 1. Teil der Trilogie fire after dark: Dukle Sehnsucht aus dem Fischer Buch Verlag einen Knaller auf den Markt gebracht

Meine Meinung

Dunkle Sehnsucht ist Teil 1 der Trilogie.

Nachdem ich Fifty Shades of Grey gelesen haben und mir einige auch von diesen Büchern erzählten, war mir klar, dass ich sie lesen werde. Als ich dann vor zwei Wochen im Kaufland die Mängelexemplare von Band 2 und 3 erwarb, musste ich mir nun auch Band 1 kaufen und gleich anfangen zu lesen.

Und schon nach den ersten paar Seiten war klar, dass ich dieses Buch lieben werde. Und so war es dann auch. Innerhalb eines Tages habe ich das Buch verschlungen und konnte es einfach nicht bei Seite legen. Mein Freund hat sogar sein Abendessen 1,5 Stunden später bekommen.
Das Buch ist so sinnlich und doch provokant geschrieben, wie es der Aufkleber auf dem Buch verspricht. Die einzelnen Szenen erhalten detaillierte Beschreibungen, sodass man sich die Szenen als Leser sehr gut bildlich vorstellen kann; lassen aber dennoch Platz für eigene Phantasien. Die Geschichte selbst ist bisher auch sehr gut gelungen und fesselt den Leser bis zu letzt in seinem Bann. Ich bin wirklich froh, dass ich die restlichen Bände schon zu Hause habe, und nicht auf die Fortsetzung warten muss. Das würde mich verrückt machen. So konnte ich auch gleich das zweite Buch beginnen.

Zitat:

Als erstes musst du begreifen, dass es nur um dich geht. die Leute nehmen an, es gehe ausschließlich um das Vergnügen des Dom.Das ist völlig falsch. du wirst der Mittelpunkt meiner Welt sein, wenn wir es tun. Du wirst meine ganze Aufmerksamkeit genießen, und dein Leben besteht in der Intensivierung der Erfahrung, in der Erfüllung deiner Phantasien und…“

Klappentext:

»Wenn Mr. Greys Abenteuer Ihren Appetit auf mehr geweckt haben, dann können Sie als nächstes ›Fire after Dark‹ lesen.« The Sun

Alles verändert sich für Elizabeth, als sie Dominic begegnet. Sie ist nach London geflüchtet, denn gerade ist ihr das Herz gebrochen worden. Nun liegt es in Splittern da, Bruchstücke, die gut genug zusammenpassen, um sie wie einen normalen, glücklichen Menschen wirken zu lassen. Aber er weiß, dass das nicht stimmt. Und er begehrt sie.

Dominic eröffnet ihr eine Welt der hemmungslosen Leidenschaft, von der sie keine Vorstellung hatte. Er führt sie auf einen Pfad der puren Lust, aber auch der Gefahr. In seiner Liebe erlebt sie Licht und Dunkel zugleich. Und ihr Herz sagt ihr, dass sie dem Weg, den er ihr weist, folgen muss…

Romantisch und intensiv, provokant, sinnlich und gefühlvoll: ›Fire after Dark‹ entführt Sie in eine Welt, in der Sie Liebe und Leidenschaft neu entdecken werden.


Autorin: Sandie Matthews
Verlag: Fischer Taschenbücher
Seiten: 384
Preis: 9,99€
ISBN: 9783596196821

Bewertung:

Zwinkerlings_Bibliothek_5_Buch_Bewertung

Fire after dark – Tiefs Begehren

Fire after Drak tiefes begehren geschrieben von Sandie Matthews aus dem Verlag Fischer Taschenbuch rezensiert von Claudia.

Tiefes Begehren  ist das zweite Band der Trilogie.
So spannend wie die Geschichte in Band Eins aufgehört hat, wird sie in Band Zwei weitergeführt. Noch bekommt der Leser nicht alle Antworten auf die Fragen, die ihm in Band Eins unbeantwortet blieben. Im Gegenteil; es kommen weitere Fragen hinzu, die der Leser unbedingt beantwortet wissen will. Durch die offenen Fragen, die nicht gleich beantwortet werden, nimmt das Buch an Spannung zu. Ich war wie süchtig, habe bis in die Nacht gelesen und konnte das Buch einfach nicht bei Seite legen. Dazu kommt, dass man die Charaktere sehr gut einzuschätzen glaubt und Dinge voraus sieht, die sich entwickeln könnten, Beth aber nicht davon abhalten kann, diese Dinge zu tun. In diesen Momenten konnte ich einfach nicht aufhören zu lesen und musste unbedingt wissen wie diese Situation aufgelöst wird. Doch die Auflösungen kamen weitaus später in der Handlung, als ich hoffte, andere blieben ganz offen. Und dann als ich dachte eine der Fragen wird beantwortet oder eine der Situationen löse sich auf, änderten sich die Dinge und das Buch war zu Ende. Da ich den dritten Teil bereits zu Hause liegen habe, war der Tag danach, bis ich endlich weiterlesen konnte eine richtige Qual. Den ganzen Tag spukte mir der Gedanke im Kopf herum, wie es wohl weiter gehen mag. Ich fragte mich wie Beth die Situation meistert wird und ob Dominik noch einmal mit sich reden lässt.
Die Handlungen der Bände Eins und Zwei gehen flüssig ineinander über, als sei es eine zusammenhängende Story. Dies hoffe ich in Band Drei auch.
Zitat:
„Ich verstehe jetzt, dass die Furcht ein essentieller Teil des Vorgangs ist, und dass es für Dominic höchst erregend sein muss, wenn er sieht, mit welchem Mut ich mich ihm hingebe und ihm vertraue. er liebt des Anblick meines Körpers, der ihn und alles, was er mit mir anstellen möchte, empfängt. Und er liebt es umso mehr, wenn ich das, was er mir zukommen lässt, ohne zu klagen akzeptiere.“

Klappentext

Erregend und elegant, provokant und verführerisch – der zweite Band der großen Trilogie ›Fire after Dark‹.
»Wenn Mr. Greys Abenteuer Ihren Appetit geweckt haben, dann lesen Sie als nächstes ›Fire after Dark‹.« The Sun
Die leidenschaftliche Liebe, die Beth und Dominic verbindet, verändert ihr ganzes Leben.
Doch Dominic fürchtet die Gefahr, die seine dunkelsten Wünsche für Beth bedeuten. Er darf sie nicht mehr sehen. Beth fühlt sich verletzlich – und ist umso attraktiver für den arroganten, magnetischen Kunstmäzen, für den sie nun arbeitet.
Aber Beth ist inzwischen dem verführerischen Spiel von Geben und Nehmen verfallen, dem schmalen Grat zwischen Risiko und Lust, zwischen Hemmungslosigkeit und Erfüllung. Kann sie es wagen, Dominic dazu bringen, seine geheimsten Sehnsüchte mit ihr zu teilen? Es ist das größte Risiko, das sie je eingegangen ist. Sie kann ihn dabei für immer verlieren – und auch sich selbst.

Autor: Sandie Matthews
Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag
ISBN: 9783596196838
Seiten: 368
Preis: 9,99€
Bewertung: Zwinkerlings_Bibliothek_4_Buch_Bewertung

[Rezension C]Sophie Kinsella- Göttin in Gummistiefeln

In diesem Beitrag hat Claudia euch die Rezension zu dem Buch von Sophie Kinsella Göttin in Gummistiefeln da gelassen. Das Buch scheint sich zu lohnen.

Göttin in Gummistiefeln ist eines der Bücher, die mir von Sophie Kinsella noch gefehlt haben. Vom Cover her hatte ich von dem Buch an sich nicht viel erwartet, weil ich mit Hausarbeit nicht sonderlich viel am Hut habe. Der Klappentext des Buches überzeugte mich nicht wirklich. Aber weil ich alle Bücher von Sophie Kinsella gelesen habe, musste ich es auch unbedingt lesen. Und das Buch hat mit überrascht :-).
Wie auch bei den anderen  Büchern von Sophie Kindella stolpert die Hauptfigur des Buches in allerhand Schlamassel, aus die sich sich mit viel Einfallsreichtum und Charme herauswindet. Das Buch ist sehr witzig geschrieben, sodass ich beim Lesen tüchtig lachen musste. Da sich das Buch sehr gut lesen lässt, war ich leider viel zu schnell durch, denke aber noch immer mit einem Schmunzeln daran zurück und freue mich auf das nächste Buch von Sophie Kinsella :-).
Zitat:
Ich weiß, dass ich mich verändert habe. Ich habe Kochen gelernt und Bügeln und Bier zapfen… und es war eine tolle Zeit.

Klappentext:

Samantha, eine junge, höchst erfolgreiche Londoner Anwältin, geht völlig in ihrer Arbeit auf. Bis sie eines Tages entdeckt, dass ihr ein folgenschwerer Fehler unterlaufen ist. In Panik verlässt sie das Büro und steigt in den nächstbesten Zug, der sie auf das platte englische Land bringt. Als sie nach dem Weg fragen will, kommt es zu einer folgenschweren Verwechslung: Man hält Samantha für die Bewerberin um einen Job als Haushaltshilfe. Völlig überrumpelt lässt Samantha sich einstellen, obwohl sie von Hausarbeit nicht die geringste Ahnung hat. Ein Glück, dass ein junger Gärtner bereit ist, ihr hilfreich zur Seite zu stehen …
Autor: Sophie Kinsella
Verlag: Goldmann 
Seiten: 448
ISBN: 978-3442460878
Preis Ebook: 7,99 €
Preis Taschenbuch: 8,95 €
Bewertung: Zwinkerlings_Bibliothek_4_Buch_Bewertung

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

Klappentext:

Allan Karlsson hat Geburtstag. Er wird 100 Jahre alt. Eigentlich ein Grund zu feiern. Doch während sich der Bürgermeister und die lokale Presse auf das große Spektakel vorbereiten, hat der Hundertjährige ganz andere Pläne: er verschwindet einfach – und schon bald steht ganz Schweden wegen seiner Flucht auf dem Kopf. Doch mit solchen Dingen hat Allan seine Erfahrung, er hat schließlich in jungen Jahren die ganze Welt durcheinander gebracht.

Jonas Jonasson erzählt in seinem Bestseller von einer urkomischen Flucht und zugleich die irrwitzige Lebensgeschichte eines eigensinnigen Mannes, der sich zwar nicht für Politik interessiert, aber trotzdem irgendwie immer in die großen historischen Ereignisse des 20. Jahrhunderts verwickelt war.

Nachdem ich von einigen Buchfreunden das Buch empfohlen bekam, musste ich es einfach lesen.
Der Autor erzählt die Geschichte des Herrn Karlsson in zwei parallelen Geschichte. Das Buch beginnt mit der Geschichte, als Herr Karlsson an seinem hundertsten Geburtstag aus dem Fenster klettert und welche Abenteuer er auf dieser Reise erlebt. Unterbrochen wird diese Geschichte immer wieder von der Erzählung, die das Leben des Herrn Karlsson bis zu seinem Verschwinden schildert.
Dieses Buch ist eher eine Erzählung, die ich persönlich so nebenher mal Lesen kann.
Da ich jedoch ein Freund von emotionalen Büchern bin, in denen ich mal laut los lachen muss oder mir auch mal eine Tränen über die Wange rollt, fehlte mir bei diesem Buch einfach die Emotion. Ich hatte auch nicht das Gefühl mitgerissen zu werden oder den Drang wissen zu wollen, wie es weiter geht. Da mir die Spannung etwas fehlte,bin ich nicht so richtig in das Buch reingekommen und  fand ich die Handlung daher recht langatmig.

Zitat:

Es ist, wie es ist, und es kommt, wie es kommt.

Meine Bewertung

Zwinkerlings_Bibliothek_3_Buch_Bewertung

Infos zum Buch

Autor: Jonas Jonasson
ISBN: 9783570585016
Preis Kindle: 8,99 €
Preis Buch: 14,99 €

[Rezension C] Die Landkarte der Liebe von Lucy Clarke

Die Landkarte der Liebe Lucy Clarke

Klappentext:

Ein meerblaues Reisetagebuch. Das ist alles, was Katie von ihrer Schwester bleibt. Denn Mia ist tot. In Bali stürzte sie von einer Klippe. Katie hat nur eine Chance, das Geheimnis um den Tod ihrer unnahbaren Schwester zu lüften: Ihr Tagebuch zu lesen und den Stationen ihrer Reise zu folgen. Und so taucht Katie immer tiefer ein in das Leben ihrer Schwester und entziffert Stück für Stück Mias ganz persönliche Landkarte der Liebe …

Meine Bewertung

Auf der Buchmesse 2012 in Frankfurt sah ich ein großes Plakat, auf dem dieses Buch abgebildet war. Ich habe mich sofort in das Cover verliebt und wusste, ich musste es haben. Zum meinem Geburtstag bekam ich es dann von meiner Zwillingsschwester geschenkt. Diese Geste passte dann auch ganz gut zum Buchinhalt an sich. Aber darüber möchte ich euch gar nicht zu viel verraten. Im Klapptext steht ja inhaltlich das, was man wissen muss.
Warum ich über dieses Buch schreibe, ist, weil ich es einfach so wunderschön fand. Ich konnte mich so in dieses Buch hineinversetzen, dass ich das Gefühl hatte Katie zu sein. Ich hatte das Gefühl zusammen mit Katie diese Reise zu erleben. Und ich glaube genau dieses Gefühl, die Emontionen, die ich während des Lesens gespührt habe, machen das Buch zu einem meiner Lieblingsbücher. Sicher liegt es auch daran, dass ich selbst eine Schwester habe, aber ich glaube auch allen anderen wird dieses Buch gefallen.
Ich möchte euch das Buch ans Herz lesen. Einige meiner Freundinnen haben dieses Buch aufgrund meiner Empfehlungen auch gelesen und waren ganz begeistern. Aber davon könnt ihr euch ja selbst überzeugen.

Zitat:

Sie drehte sich nicht um. Ihr Blick fiel auf die ordentliche Pinnwand, an der Einladungen, ein Kalender und die Visitenkarte eines Caterers in Reih und Glied hingen und ganz oben eine Weltkarte, die aus ihrem Filofax stammte. In der Woche, bevor Mia aufgebrochen war, hatte Katie sie noch gebeten, ihre Strecke darauf einzuzeichnen. Mias Lippen hatten sich zu einem Lächeln verzogen, dennoch hatte sie sich Katies Bedürfnis nach Plänen und Terminen gebeugt und eine ungefähre Route markiert, die an der Westküste der USA begann und über Australien, Neuseeland, Fidschi, Samoa, Vietnam und Kambodscha führte.“

Bewertung

Zwinkerlings_Bibliothek_5_Buch_Bewertung

Details zum Buch

Autor: Lucy Clarke
Verlag: Piper Taschenbuch Verlag
ISBN: 3492300855
Seiten: 352
Preis Taschenbuch: 9,99 €
Preis Ebook: 8,99 €

vielen Dank für die Möglichkeit