[Höhrbuchrezension Juliane] Cecelia Ahern – So klingt dein Herz

gelesen von Merete Brettschneider Klappentext: Eine Geschichte, die uns die Welt neu hören lässtDie junge Laura lebt im Verborgenen im Westen Irlands. Niemand weiß, dass sie eine ganz besondere Fähigkeit besitzt: Sie kann jede menschliche Stimme, alle Tiere und jedes Geräusch der Welt nachahmen. Als der Toningenieur Solomon Laura begegnet, fühlt er sich sofort wie magisch von ihr angezogen. Doch auch Solomons Lebensgefährtin, die Regisseurin Bo, ist fasziniert: Sie möchte einen Film über die geheimnisvolle Laura drehen. Über Nacht findet sich Laura in unserer lauten, modernen Welt wieder. Kann ihre Gabe ihr dabei helfen, das Glück zu finden – und die Liebe? Erster Satz: „Er geht ein Stück beiseite, weg von den anderen, denn ihr ständiges Geplauder verschmilzt in seinem […]

» Weiterlesen

[Höhrbuchrezension Jule] Tommy Jaud – Hummeldumm

Klappentext: Schuld an allem ist sowieso Matzes Freundin: Sina fand, dass eine Gruppenreise durch Namibia genau das Richtige vor dem Umzug wäre. Und sie hat den falschen Handyadapter gekauft. Nicht schlimm eigentlich, hätte Matze nicht vor der Abreise vergessen, die Reservierungsgebühr für die Eigentumswohnung zu überweisen. Jetzt ist es zu spät. Jetzt wird er mit neun Volltrotteln in alberner Wanderkleidung zwei Wochen lang in einem Minibus quer durch Namibia gerüttelt. Als Sina ihm dann auch noch immer neue Einrichtungsideen präsentiert, weiß Matze, dass er heimlich das Geld überweisen und die Wohnung retten muss. Keine leichte Aufgabe zwischen Feldbett und Funkloch. Vor allem, wenn der einzige Ort mit Handyempfang die riesige Holzgiraffe am Pool ist. (c)+(p) 2010 Argon Verlag GmbH, Berlin […]

» Weiterlesen