[Rezension] Frank Pape – Gott, du kannst ein Arsch sein – Stefanies letzte 296 Tage

Gott_du_musst_ein_Arsch_sein

Stefanie erfährt wenige Wochen nach ihrem 16. Geburtstag, dass sie in 6-12 Monaten sterben wird. Von nun an rechnet sie ihre Zeit runter, ohne das genaue Enddatum zu kennen und merkt, wie bedeutend die Selbstverständlichkeit des Lebens ist. Das Buch ist eine hoch emotionale Reise durch 296 Tage voller Liebe, Enttäuschungen, Hass, Wut und Rebellion. Es weckt neuen Lebensgeist und gibt einen tiefen und realen Einblick in das Sterben.

» Weiterlesen

[Rezension] Michele Ufer Mentaltraining für Läufer – Weil Laufen auch Kopfsache ist

Mentaltraining_fuer_Laeufer

Der Ratgeber von Michele Ufer Mentaltraining für Läufer gibt dem Leser hochwirksame Übungen zum psychologisch fundierten Selbstcoaching und mentalen Training sowie Denkanstöße zur Selbstreflexion an die Hand.

Die Ansätze haben sich im Rahmen von Coachings mit zahlreichen Ausdauersportlern im In- und Ausland bewährt, um signifikante, teils auch dramatische Verbesserungen in den Bereichen Motivation, Leistung, Gesundheit und Wohlbefinden zu erzielen. Das Ganze wird ergänzt um spannende Fallstudien aus der Coachingpraxis. Hier oder da hilft ein kleiner wissenschaftlicher Exkurs, um die Gründe für bestimmte Vorgehensweisen zu verstehen.

» Weiterlesen

[Rezension] Susanne Puls – Der ganz normale Reiterwahnsinn – Überlebenstipps, die in keinem Lehrbuch stehen

Der-ganz normale Reiterwahnsinn von Susanne Puls_2

Sind Sie langjähriger Reiter, Reitanfänger, Wiedereinsteiger oder sonst wie mit dem Pferdervirus infiziert? Keine Sorge, Sie sind zwar nicht zu heilen, aber diese Sucht ist eine der schönsten, die man sich vorstellen kann – und das, obwohl sie einige Tücken auf Lager hat.

Denn zugegebenermaßen herrschen bei den Pferdeleuten schon merkwürdige Sitten und Gebräuche, deren Sinn oder Unsinn man auf den ersten Blick nicht immer durchschaut.

Mit diesem Ratgeber sind Sie für alle Eventualitäten gewappnet, und außer möglichen Lachkrämpfen kann Ihnen nichts mehr zustoßen. Gnadenlos ehrlich, herrlich ironisch und mit durchaus bissigem Humor wird der alltägliche Wahnsinn der Reiterwelt aufs Korn genommen. Dabei werden auch die Fettnäpfchen und Fallstricke beleuchtet, die den Pferdefreund auf seinem Weg erwarten.

Dieses Buch lässt keine Frage offen! Es begleitet den Neueinsteiger wie den Fortgeschrittenen auf allen Stationen seiner Reiterkarriere vom Erwerb der ersten Ausrüstung, bis hin zu Kauf und Pflege des eigenen Pferdes.

» Weiterlesen