[Hörbuchrezension Jule] Tim Boltz- Sieben beste Tage

Das Hörbuch „Sieben beste Tage“ von Tim Boltz aus dem AudioMediaVerlag ist ein Buch welches in der zweiten Hälfte glänzt.

Klappentext

Sommer 1988: Berti Körner ist Ende dreißig und ein ständig abgebrannter Schwindler, der sein Geld damit verdient, den toten Hund einer dementen Gräfin Gassi zu führen. Als er für einige Tage deren Luxusvilla hütet, hält alle Welt ihn plötzlich für reich und erfolgreich. Ausgerechnet jetzt lernt er Mia kennen, der eine lebensbedrohliche Operation bevorsteht. Um sie für sich zu gewinnen, will er ihr an den sieben Tagen bis zur OP noch ihre größten Wünsche erfüllen. Aber wie kann der chronisch klamme Berti ihr eine Fahrt auf der legendären Route 66 ermöglichen und tags darauf eine Safari mit wilden Tieren? Mit viel Phantasie und skurrilen Schwindeleien macht Berti sich daran, Mias Herz zu erobern.

Erster Satz:

Freitag, 10. 06. 1988

Die Erkenntnis trifft mich unvorbereitet und mit der brachialen Wucht einer russischen Planierraupe:

Ich habe meine verdammten Chilischoten vergessen!

Cover & Titel

Joah, das Cover ist sehr schlicht gehalten, das Motorrad ist zwar teil der Geschichte, aber da hätte ich mir eher die Grube mit Wasser gewünscht, denn Baustellen haben die Protagonisten genug, ob emotional, gesundheitlich oder mental. Den Titel dagegen finde ich ziemlich passend.

Meine Erwartungen

Da ich wie immer den Klappentext nicht gelesen habe, erinnert mich das Hörbuch als Erstes an eine Reise. Ich vermutete, einen lustigen Reisebericht. Ich sollte anfangen, Klappentexte zu lesen.

Meine Meinung zum Buch

Der Roman fing nicht so prickelnd an und wurde hinten raus richtig toll. Der erste Teil mit Hund und Job war sinnig und irgendwie hat der mich nicht abgeholt, zumal ein Mensch in dem Alter solche Handlungen hätte nie ausgeführt. Den 2. Teil mit der Woche fand ich richtig schön. Die Rolle den der Protagonist in sich hatte, war von Anfang an authentisch, jedoch zum Ende hin harmonischer und irgendwie sympathischer. Die Geschichte des Mädchens zu integrieren war eine tolle Idee, denn damit hatte die Story eine Botschaft, welche den die Leser/ Hörer zum Nachdenken anregte. Ohne den schlechteren ersten Teil, wäre der zweite aber nicht so gut dem Leser zu transportieren gewesen. Die erste Hälfte war aber auch verstörend komisch und sarkastisch.

Zitat:

„Ihre Gage? Einen Moment …“ Sie verschwindet wieder im Haus. Als ihr hochroter Kopf wenige Augenblicke später wieder im Türrahmen auftaucht, ahne ich, dass ich keine Gagenzahlung zu erwarten habe. Anstatt meines Geldes hält sie eine Schachtel Dickmanns in ihren Händen und beginnt damit, den ersten Schaumkuss gezielt in meine Richtung zu schleudern.“

Leseprobe PieperVerlag

Fazit:

Der zweite Teil des Romans war richtig gut und konnte nur durch den skurrilen, schlechteren ersten Teil so glänzen und dem Leser / Hörer näher gebracht werden.

Bewertung:

Leseprobe

Hörprobe

Details zum Buch:

Autor: Tim Boltz
Sprecher: Ingo Naujoks
Verlag: audiomedia-Verag
Buchverlag: Piper Verlag;
Genre: Roman
Seiten: 320
Länge: 4 Std 47 min
Erschienen am: 13.04.15
ASIN eBook: B00UX8CRW8
ISBN 10: 9783492309103
ISBN Hörbuch: 9783492969284
Preis: 12,90 €
E-Book: 8,99 €
Hörbuch: 7,99 €

[Hörbuchrezension Jule] Moritz Matthies – Dumm Gelaufen

„Dumm gelaufen“ ist der dritte Krimi von der Erdmännchen- Reihe aus der Feder von Moritz Matthies. Es zeigt Steigerungen zum 1. Krimi

Klappentext

Auf die Plätze, fertig, tot: Der neue Fall für RAY & RUFUS – diesmal auf der Rennbahn
Erdmännchen Ray und Rufus haben eine neue Auftraggeberin: Angel Eye, eine nicht mehr ganz junge Rassestute, bittet Ray, den Tod ihres Geliebten Stardust zu untersuchen. Der ist beim Eröffnungsrennen in Berlin-Hoppegarten gestürzt und muss zum Pferdemetzger gebracht werden. Angel Eye ist sicher: Der Sturz hatte keine natürliche Ursache. Und tatsächlich. Ray, Rufus und Privatermittler Phil kommen einem Komplott auf die Spur …

Erster Satz:

»KAPITEL 1»Äähhh … dings!«, ruft Rocky von der Höhe der gemauerten Pyramide herab, die aus der Mitte unseres künstlich angelegten Amphitheaters emporragt .

Cover & Titel

Das Cover finde ich in Kombination mit dem Titel als gelungenes Wortspiel zum Inhalt des Krimis. Es passt zur restlichen Serie und hat daher einen Wiedererkennungswert.

Meine Erwartungen

Ich erwartete nach dem 1. Hörbuch keine großen Veränderungen. Ein humoristischer Krimi mit den Erdmännchen und weniger Spannung.

Meine Meinung zum Buch

Der Krimi gefällt mir besser als der erste. Was wahrscheinlich auch daran liegt, dass ich wusste, was mich erwartet und weil ich mich mit Rufus und co mittlerweile verbunden fühle und mich die Geschichten abholen. Ich bin gespannt, was die Kleinen alles können und erleben. Krimi an sich ist jetzt nicht sehr spannend, auch, wenn die ein oder andere blutige Szene dabei ist und böse Jungs am Start sind. Aber für mich, die bei Krimis immer „Angst“ bekommt, ist das eine echt schöne Abwechslung zu Liebesromanen. Das Hörbuch hat mir Spaß gemacht. Auch, wenn ich Band 2 noch nicht gehört hatte und konnte ich der Story gut folgen. Die Personen und Charaktere aus dem Band 1 wurden richtig gut fortgesetzt.

Zitat:

Er schiebt ein paar Pommes nach, deutet mit der Gabel auf das Programmheft, das er über seine Oberschenkel gebreitet hat, und erklärt mir, dass dort die Pferde der jeweiligen Rennen beschrieben sind. Ob ich auch Lust hätte, ein paar Wetten zu platzieren? Nach-her werden wir keine Zeit haben, uns die einzelnen Pferde anzusehen, also müssen wir jetzt das Programmheft studieren. Ich kann nicht lesen. Was irgendwie selbsterklärend ist, schließlich bin ich ein Erdmännchen. Der Einzige, dem das nicht sofort einleuchtet,ist mein Bruder Rufus. Weil er nämlich lesen kann. Aber er ist das wahrscheinlich einzige Erdmännchen auf diesem Planeten, das lesen kann. Und wird es bleiben. So wie Phil der einzige Mensch zu sein scheint, der Erdmännisch versteht.“

Leseprobe fischerverlag

Fazit:

Wenn man sich mit den Erdmännchen angefreundet hat und Rufus und deren Freunde und Familie folgt, sind die Storys echt cool. Humor und erstaunen, was die Kleinen alles können, öffnet neue Horizonte und lässt die ein oder andere Überraschung auftauchen.

Bewertung:

Zwinkerlings_Bibliothek_4_Buch_Bewertung

Leseprobe

Hörprobe

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Details zum Buch:

Autor: Moritz Matthies
Sprecher: Christoph Maria Herbst
Verlag: argon hörbuch
Buchverlag: FISCHER Verlag;
Genre: Erdmännchen – Krimi
Seiten: 304
Länge: 5 Std 2 min
Erschienen am: 20. Februar 2014
ASIN eBook: B00GSG0V2M
ISBN 10: 3651000729
ISBN Hörbuch: 978-3-839-892503
Preis: 9,99€
E-Book: 8,99 €
Hörbuch: 12,99 €

[Hörbuchrezension Jule] Cecelia Ahern – Der Glasmurmelsammler

Es folgt eine Rezension zu einem Hörbuch aus dem Aargon Verlag, geschrieben von Cecelia Ahern, welches den Namen- Der Glasmurmelsammler- trägt.

Klappentext

Wie gut kennen wir die Menschen, die wir lieben?
Als Fergus einen Schlaganfall hat, vergisst er fast alles aus seinem Leben. Da findet seine Tochter Sabrina seine Glasmurmel-Sammlung, von der er ihr nie etwas erzählt hat. In der Sammlung fehlen die wertvollsten Stücke, und Sabrina macht sich auf die Suche nach ihnen. Es stellt sich heraus, dass Fergus noch viel mehr Geheimnisse hatte, und alle scheinen mit den schillernden Kugeln verbunden zu sein. Doch wenn ihr Vater nicht der Mann ist, für den sie ihn gehalten hat – was bedeutet das für Sabrinas eigenes Leben?

›Der Glasmurmelsammler‹ ist eine berührende Vater-Tochter-Geschichte, in der sich in kleinen Glaskugeln große Träume und Gefühle spiegeln. Der berührende Roman der einfühlsamen Erfolgsautorin Cecelia Ahern aus Irland.

Erster Satz:

»Fergus Boggs!« In dem ganzen wütenden Wortschwall, mit dem Father Murphy mich überschüttet, verstehe ich nur diese beiden Wörter, denn das ist mein Name.

Cover & Titel

Den Titel wie auch das Cover finde ich auf den Punkt gebracht, wobei die Murmeln auf dem Cover vielleicht nicht so faschingmäßig, sondern stilvoller hätten dargestellt werden können.

Meine Erwartungen

Von der Autorin wird ja viel geschwärmt, da erwarte ich schon ein tolles Lese- bzw Hörerlebnis. Wie immer habe ich das Cover nicht gelesen, so dass ich schon davon ausginge, dass Glasmurmeln eine Rolle spielen.

Meine Meinung zum Buch

Irgendwie hat mich das Hörbuch nicht vom Sessel gerissen. Ich habe es im Auto gehört und war immer mal wieder kurz davor es abzubrechen. Dafür war es aber zu interessant, denn ich wollte wissen wie es ausgeht. Ich fand es irgendwie verworren und verstehe bis jetzt die Bademeistergeschichte dahinter nicht. Der Charakter der Tochter passte für mich auch irgendwie nicht zusammen, einerseits wirkte sie klein und verletzlich, anderseits so kämpferisch. Auch die zeitliche Abfolge war kurios. In der Geschichte hätte man denken können, sie war tagelang, fast eine Woche unterwegs, aber so war es ja nicht. So richtig rund war das alles für mich nicht. Das Thema Demenz war ganz gut dargelegt. Die Teilgeschichte der Zwei Leben lässt einem Nachdenken und ist sicher nicht so selten bei Menschen, welche glauben etwas zu tun, was scheinbar nicht Gesellschaftskonform ist. Auch zeigt die Story, wie wichtig Kommunikation ist.

Was mich nervte, war das Gespringe der Kapitel. Durch die gelesenen Überschriften, wusste ich zwar, in welche Teilgeschichte es einzuordnen war, aber es war auch einfach zu langatmig. Manchmal frage ich mich, ob Autoren absichtlich Geschichten verkomplizieren, damit sie länger werden.

Die Stimme der Sprecherin war sehr angenehm. Man konnte dem Buch, außer dass der Inhalt verworren war, gut folgen.

Was die Geschichte auslöste, war aber ganz spannend. Ich habe mir einige Spiele gemerkt und auf Arbeit in der Therapie mit den Kindern ausprobiert.

Zitat:

Der nette Priester bleibt nicht lange an unserer Schule. Es gibt Gerüchte, dass er Frauen küsst und in die Hölle kommt, aber das ist mir egal. Ich mag ihn trotzdem. Er hat mir meine allerersten Murmeln geschenkt, meine Bloodies, und in dieser dunklen Zeit meines Lebens habe ich von ihm Verbündete bekommen.

Amazon
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Fazit:

Es ist ein Buch, welches mir nicht ewig in Gedanken bleiben und auch nicht der Favorit von Cecelia Ahern wird. Es hat mich nicht überzeugt. Dafür habe ich einfach schon zu viele sehr gute Hör/Bücher genießen dürfen. Ich schreibe die Rezension 3 Monate nachdem ich das Hörbuch beendet habe und habe negative Gefühle dem Hörbuch gegenüber.

Bewertung:

Leseprobe

Hörprobe

Details zum Buch:

Autor: Cecelia Ahern
Sprecherin: Eva Gosciejewic, Till Hagen
Verlag: argon hörbuch
Buchverlag: Fischerverlag
Genre: Roman
Seiten: 368
Länge: 9std 47 min
Erschienen am: 18.11.2015
ASIN eBook: B015TQYI48
ISBN 10: 3810501522
ISBN Hörbuch: 978-3-7324-5093-0
Preis: 12,00 €
E-Book: 8,99 €
Hörbuch: 20,95 €

Und zum Schluss

Dieses Buch ist kein Rezensionsexemplar, Ich habe es persönlich käuflich erworben.

[Hörbuchrezension Jule] Lucy Clarke – Der Sommer in dem es zu schneien begann

Ein tolles Hörbuch aus der Feder von Lucy Clark erwartet euch in der Rezension. Mit Der Sommer in dem es zu schneien begann, aus dem Audio Media Verlag, gelang ihr eine tolle Story.

Klappentext

Abrupter kann das Schicksal kaum zuschlagen: Als Eva nur wenige Monate nach der Hochzeit ihren Mann durch einen Unfall auf See verliert, erstarrt sie vor Schmerz. Ihr gerade erst begonnenes Leben als glückliche Ehefrau soll schon zu Ende sein? Eva fühlt sich völlig allein in ihrer Trauer und reist nach Tasmanien, um Trost bei Jacksons Angehörigen zu finden. Doch so bezaubernd die australische Insel ist, so abweisend verhält sich Jacksons Familie. Warum nur wollen sein Vater und sein Bruder partout nicht über ihn sprechen? Auf Eva warten schockierende Wahrheiten, die sie zu einem schicksalhaften Sommer in der Vergangenheit führen – dem Sommer, in dem es zu schneien begann.

Quelle: der audio Verlag, Rückseite Hörbuch

Erster Satz:

Jackson zieht sich seine Mütze über die Ohren und wirft noch einen Blick auf Eva, die sich im Bett zusammengerollt hat, die Bettdecke unter das Kinn gestopft.

Cover & Titel

Das Cover finde ich jetzt nicht sehr aussagekräftig auf den Inhalt bezogen. Die Streifen könnten das Meer darstellen. Warum es zu schneien beginnt, ist mir auch ein Rätsel, denn es hat ja irgendwie gar nicht geschneit. So sagt es aber der Titel. Also hier hätte ich mir wirklich ein angepassteres Cover, wie auch Titel gewünscht.

Meine Erwartungen

Ich hatte schon einige positive Berichte zu dem Buch gelesen und daher erhoffte ich mir eine spannende, berührende Geschichte

Meine Meinung zum Buch

Das Hörbuch hat meine Erwartungen erfüllt. Für mich hat es ein offenes Ende, womit ich nicht gerechnet habe. Ein kitschiges Ende, was ich mir im insgeheimen gewünscht hätte, ist nicht eingetreten. Am Anfang war dieser Ausgang des Buches nicht zu erwarten. Ein kleiner Teil konnte ich mir fast denken, aber es waren so einige Überraschungen dabei. Ich fand es sehr gut, dass der Einsatz von Jackson im Verlaufes des Hörbuches durch Meeresrauschen eingeleitet wurde, somit war dem Hörer klar, dass jetzt er spricht. Der Anfang war in Rätsel gesprochen worden, die langsam und nach und nach bis zum letzten Teil der Geschichte aufgelöst werden. Die Charaktere sind gut, glaubhaft und authentisch dargestellt. Der zeitliche Rahmen ist recht undurchschaubar und einfach mal so ein halbes Jahr nicht arbeiten, finde ich immer so unrealistisch, wie verdient Eva ihr Geld? Das ist immer so weit hergeholt. Die Story ist toll, aber leider wenig emotional bewegend. Ich habe keine Träne verdrückt und auch keinen Lachanfall bekommen. Schade. Es hätte das Potenzial für 5 Bücherpunkte gehabt. Die Story macht aber echt Lust Tasmanien kennenzulernen.

Zitat:

Als sie in London das Flugzeug verließen, redeten sie immer noch. Für die Passkontrolle mussten sie sich an verschiedenen Schaltern anstellen, aber beim Zoll trafen sie sich wieder. Eva würde die Nacht in Callies Wohnung schlafen, daher teilten sie sich ein Taxi, mit dem sie zusammen quer durch London fuhren. Er starrte zum regennassen Fenster hinaus und machte kein Hehl daraus, dass diese Stadt ihn überwältigte. Bevor Eva ausstieg, fragte er sie nach ihrer Telefonnummer.

Quelle Tolinoapp

Fazit:

Eine tolle Story mit kleinen Abzügen, unerwarteten Wendungen und Lust macht auf eine Reise nach Tasmanien.

Bewertung:

Zwinkerlings_Bibliothek_4_Buch_Bewertung

Leseprobe

Hörprobe

Details zum Buch:

Autor: Lucy Clarke
Sprecherin: Claudia Franz?
Verlag: audio media
Buchverlag: Piper
Genre: Roman
Seiten: 400
Länge: 65 min CD6
Erschienen am: 13.04.2015
ASIN eBook:
ISBN 10: 9783868044317
ISBN Hörbuch: 978-3-86804-431-7
Preis: 10,00 €
E-Book: ?€
Hörbuch: 7,99 €

Und zum Schluss

Dieses Buch ist kein Rezensionsexemplar, Ich habe es persönlich käuflich erworben. Dieser Beitrag muss ich unbedingt teilen auf:

[Hörbuchrezension Jule] Anna Gavalda – Ein geschenkter Tag

Ein geschenkter Tag von Anna Gavalda ist eine im französischen Charme charakterisierte Story mit einer wichtigen, umstrittenen Botschaft,

Klappentext

Frühling, irgendwo in Frankreich, die Geschwister Simon, Garance und Lola auf dem Weg zu einer Hochzeit: Schon die Autofahrt mündet in einen handfesten Streit mit der Schwägerin. Kurzerhand machen sich die drei aus dem Staub, lassen die gediegene Familienfeier sausen und besuchen stattdessen den Bruder Vincent, der in der Provinz auf einem Schloss in der Touraine lebt. In ihrer heiteren, spritzigen Frühlingslektüre erzählt Anna Gavalda von einer überraschenden Landpartie, die den Geschwistern ein Stück Kindheitsglück zurückgibt: einen geschenkten Tag, fernab von Small Talk und Förmlichkeiten, voller Erinnerungen – und ohne nervende Schwägerin.

Quelle: der audio Verlag, Rückseite Hörbuch

Erster Satz:

Ich saß noch nicht richtig, eine Pobacke in der Luft, die Hand auf der Wagentür, da blaffte mich meine Schwägerin bereits an: »Na, endlich. Hast du unser Hupen nicht gehört?…

Herzkurven

Cover & Titel

Das Cover fand ich ganz ansprechend, obwohl es im ersten Moment kein Aufschluss auf die Handlung gibt und auch im Nachhinein für mich dieses Fahrrad keine gezielte Rolle einnimmt. Der Titel lässt wahrscheinlich im ersten Moment etwas anderes erwarten, passt am Ende aber sehr gut.

Meine Erwartungen

Ich hatte keinen speziellen Erwartungen. Ich fand das Cover und den Titel ganz ansprechend und darum habe ich es mir gekauft.

Meine Meinung zum Buch

Ein ganz ansprechendes Hörbuch mit einer interessanten Story, zumindest im Verlaufe des Buches. Zu Beginn passiert an sich nicht viel und es zieht sich ein wenig in die Länge, was mich persönlich nur minimal störte. Mein Partner hörte mit und ihn nervte das Hörbuch schnell. Nach der Hälfte nahm die Story an Fahrt auf und entwickelte sich zu einer doch noch spannenden Geschichte, mit einem Ausgang, den ich so nicht erwartet hätte. Die Clique, die nochmal zusammen trifft, eine Frau, die nicht dazu passt und ein Verhalten welches so typisch ist, unerwartete Handlungen und vieles mehr überraschen den Hörer. Ich denke auch, dass die Botschaft am Ende beim Leser / Hörer ankommt. Leider hat mich die Story nicht so gepackt, dass sie noch eine Weile in meinem Kopf bleiben würde, vermutlich ist das Buch viel zu schnell vergessen. Es gibt ja so Bücher an die Erinnert man sich sofort und an andere nicht. Das ist eins von dem ich behaupte ich erinnere mich erst daran, wenn ich es wieder sehe oder den Klappentext lesen.

Die Charaktere sind interessant dargestellt und der französische Touch bleibt erhalten. Leider fehlte mir der typische Charme der Franzosen. Die Stimme der Sprecherin ist ganz angenehm und allgemein kann man dem Inhalt gut folgen.

Zitat: 

Als wir noch klein waren, haben wir uns in seinem Zimmer auf dem Teppich gefläzt, seine Platten gehört und seine Bonbons stibitzt, während er an unseren Hausaufgaben saß, und wir machten uns einen Spaß daraus, uns die Zukunft vorzustellen. Ihm prophezeiten wir: »Du bist so ein lieber Kerl, du lässt dich bestimmt von einem richtigen Biest krallen.« Bingo.

Quelle

Fazit: 

Eine leichte, nette Geschichte, mit einer wichtigen Botschaft, nur sollte man sich ein Stück Jugend erhalten und nicht komplett ablegen. Hier scheint die Moral der Geschichte eine andere Zielstellung zu haben.

Bewertung:

Leseprobe

Hörprobe

Details zum Buch:

  • Autor: Anna Gavalda
  • Sprecherin: Katharina Wackernagel
  • Verlag: derHörverlag
  • Buchverlag: Hanser
  • Genre: Roman
  • Seiten: 144
  • Länge: 140 min 2 CD°s
  • Erschienen am: 10.02.2010
  • ASIN eBook: B004W2JWQU
  • ISBN 10: 3446234896
  • ISBN Hörbuch: 978-3-86717-954-6
  • Preis: 7,99 €
  • E-Book: 7,99 €
  • Hörbuch: 7,99 €

Und zum Schluss

Dieses Buch ist kein Rezensionsexemplar, Ich habe es persönlich käuflich erworben.Diese Beitrag muss ich unbedingt teilen auf:

[Rezension Jule] Anne Hertz – Sahnehäubchen

Ob mit Sahnehäubchen ein Mann gemeint ist, oder doch eine Speise? Findet es heraus, denn Anne Hertz hat hier etwas für euch vorbereitet. Top

Klappentext:

Eigentlich ist Nina ein durch und durch netter Mensch, doch neuerdings hegt sie Mordgedanken. Der Grund ist ein amerikanischer Bestsellerautor, dessen Macho-Ratgeber »Ich kann sie alle haben«mit Hilfe von Ninas PR-Agentur in Deutschland Furore machen soll. Zugegeben: Dwaine F. Bosworthist attraktiv und durchtrainiert – aber davon abgesehen so ziemlich alles, was Nina an Männern schrecklich findet. Trotzdem muss sie mit ihm auf Lesereise gehen. Schlimmer noch: Dwaine glaubt, mit seinen Tricks bei Nina landen zu können.
So fliegen schon bald die Fetzen, und der Mega-Macho erlebt eine böse Überraschung. Damit bleibt er allerdings nicht der Einzige …

Erster Satz:

„Hoppla! Das war knapp.

Cover & Titel:

Das Cover ist dezent auf den Punkt gebracht, aber das ein oder andere Detail hätte ich mir noch gewünscht. Ob ich den Titel so gewählt hätte, glaube ich nicht

Meine Erwartungen:

Ich hoffte auf ein genauso tolles Hörbuch lustig und charmant, wie es die anderen bisherigen waren.

Meine Meinung zum Buch:

Das Hörbuch war toll und bis zum Schluss war der Ausgang der Geschichte so gar nicht klar. Ich vermutete zwar immer mal ein Ende oder hatte eine Tendenz, aber am Ende kam es unerwartend erwartend. Die Story an sich ist echt sympathisch und die Charaktere der Protagonisten wirklich gut ausgearbeitet. Die Stimme der Sprecherin war wie es zu Anne Hertz Hörbüchern gehört, wirklich angenehm, Ich musste während der Story das ein oder andere Mal lachen, manchmal fand ich das Verhalten der Protagonistin echt nicht passend, fast verwerflich und gleichzeitig freute ich mich für sie. Ein wirklich unterhaltsamer Roman der sich super dazu eignet im Auto zu hören, aber ich glaube auch als Buch hätte er Spaß gemach. Der Leser erhält Inhaltlich einiges zu Job im Bereich Marketing auch zu Büchern, was wirklich charmant verpackt wurde. Eine skurrile, aber tolle Geschichte, die es zu lesen oder hören lohnt.

Ich begrüßte bei dem Hörbuch, dass das Ende einer CD erkennbar war,

 Zitat:

»Ja, wer weiß. Das berühmte Ich-will-fünf-Kilo-abnehmen Gelübde zu Neujahr macht bei Susanne schließlich überhaupt keinen Sinn.« Wir müssen beide lachen, denn wenn
in Deutschland die Size-zero-Bewegung unter erwachsenen
Frauen eine Anhängerin hat, dann ist es mit Sicherheit Susanne. Quatsch, die ist wahrscheinlich Vorsitzende des Weltverbands, gemeinsam mit Posh Spice und Letizia von Spanien!»

[Quelle: Buch]

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Fazit:

Wer nach etwas komisch, skurrilen und doch ernsthaften sucht, der wird hier fündig. Ein Roman welcher diverse Gefühle bei mir als Leser/ Hörer geweckt hat. Eine klare Empfehlung meinerseits.

Bewertung:

Zwinkerlings_Bibliothek_4_Buch_Bewertung

Leseprobe: hier klicken
Hörprobe: hier klicken

Details zum Buch:

  • Autor: Anna Hertz
  • Sprecher: Katrin Fröhlich
  • Buchverlag: Weltbid / Droemer Knaur
  • Hörbuchverlag: Weltbild/ audio media
  • Genre: Liebesroman
  • Seiten: 368
  • Länge: 410 6CD – gekürzte Lesung
  • Erschienen am: 11.01.11
  • ISBN: 978-3-86800-580-6
  • eBook: B004WPHXS6
  • ASIN Hörbuch:  9783868046175
  • Preis Buch:8,99 €
  • eBook: 8,99 €
  • Hörbuch: 16,99 €

Und zum Schluss

Dies ist ein selbst erstandenes Hörbuch und kein Rezensionsexemplar

[Hörbuchrezension Jule] Michelle Holman – Herzkurven

Herzkurven von Michelle Holman, gelesen von Britta Steffenhagen aus dem Hause Der Audio Verlag konnte mich nicht so richtig überzeugen.

gelesen von Britta Steffenhagen

Klappentext

Seit dem Tod ihrer Schwester ist das Leben der resoluten Danny aus den Fugen geraten. Sie hat die Vormundschaft über deren Kinder übernommen und sitzt außerdem auf einem Riesenberg Schulden. Und plötzlich taucht auch noch Ross auf – wie sich herausstellt, der Bruder des ebenfalls verstorbenen Kindsvaters. Danny ist entsetzt! Will er ihr die Kinder wegnehmen? Obwohl sie alles daran setzt, Ross und dessen besitzergreifende Italo-Familie aus ihrem Leben herauszuhalten, muss sie sich bald eingestehen, dass sie ihn ziemlich attraktiv findet. Ein romantisches Märchen für alle, deren Leben nicht immer schnurgerade verläuft.

Quelle: der audio Verlag, Rückseite Hörbuch

Erster Satz:

Als Danica Lardon* um sechs Uhr Morgens von ihrem Radiowecker geweckt wurde, ahnte sie nicht, dass ihre persönliche Nemesis gerade am Oakland Airport einer 747 entstiegen war.

`*da es keine Leseprobe gibt, weiß ich leider nicht, ob ich den Namen richtig geschrieben habe.

Herzkurven

Cover & Titel

Das Cover ist ganz nett, hat aber mit dem Inhalt des Romanes nicht allzu viel zu tun, außer dass es um Liebe geht. Da ist das mit dem Titel schon besser gelungen, das kann man auf die Schwester, wie auch auf die Beziehung zur Liebe beziehen. Vom Hocker haut er mich trotzdem nicht.

Meine Erwartungen

Ich habe das Hörbuch wegen des, auf den ersten Blick schönen Covers gekauft. Es erinnerte mich an die Bücher von Anna Hertz. Ich erwartete eine rosarote Liebesschnulze. Wie immer habe ich den Klappentext nicht gelesen.

Meine Meinung zum Buch

Der Roman war Ok. Er hat eine Tragik beinhaltet, die ich auf den ersten Blick nicht erwartet hätte. Ansonsten fand ich den Inhalt ziemlich surreal. Die Geschichte klingt echt an den Haaren herbeigezogen. Mag sein, dass es sie so ähnlich gegeben haben mag oder auch nicht, aber den Ablauf ist schon wirklich unreell. Eine Krankenschwester die einen 40 Tonner während eines Dienstes Schrott fährt, Kinder der Schwester übernimmt, obwohl die schriftliche Einwilligung fehlt und dann noch die komische Liebesgeschichte dabei. An sich konnte ich der Story gut folgen und es bedarf auch keiner größeren geistigen Fähigkeiten dies zu tun. Das Thema Krebs bringt dann die Spannung in das Buch und Streitigkeiten zweier Menschen. Auch der Aufbau der „Liebes“geschichte war für mich nicht greifbar. Alles nicht so wie ich mir einen guten Liebesroman vorstelle, vielleicht auch zu extravagant für dieses Thema, obwohl es dass auch eigentlich wieder nicht war. Ich kann es nicht greifen. Ich war enttäuscht. Die Sprecherin klang von Anfang an bis zum Ende heiser, das störte mich enorm und auch die Unterscheidung der Protagonisten war stimmlich nicht sofort greifbar. Ein weiterer großer Nachteil des Hörbuches, es gibt kein klares Ende einer CD. So etwas stört mich immer, weil es den Hörfluss unterbricht.

Man kann es mal hören, ein zweites Mal würde ich es mir aber nicht zu Gemüte führen.

Zitat: 

viele Hörausschnitte hier klicken

Fazit: 

Eine komische Story in einem beginnenden Drama und einer heiser klingenden Sprecherin. Ich hatte es mir anders vorgestellt bei dem Titel.

Bewertung:

Zwinkerlings_Bibliothek_2_Buch_Bewertung

Leseprobe nicht gefunden

Hörprobe

Details zum Buch:

Und zum Schluss

Dieses Buch ist kein Rezensionsexemplar, Ich habe es persönlich käuflich erworben.

[Rezension Jule] Sandy Mercier – Mach das Licht an

Macht das Licht an von Sandy Mercier ist ein wirklich gut zu lesender Thriller, der bis zuletzt spannend bleibt.

Klappentext

Ich blinzle mehrmals, als könnte ich dadurch mehr sehen, doch es bleibt tiefschwarz. Meine vors Gesicht gehobene Hand ist nicht zu sehen, als hätte die Dunkelheit mich aufgefressen.

Katharinas Leben besteht aus One-Night-Stands und durchfeierten Nächten. Zur Frankfurter Buchmesse erhält sie eine Einladung von ihrer Verlegerin und kommt dabei ihrer Vergangenheit, die sie so verzweifelt vergessen will, gefährlich nahe.

Ihre beste Freundin Eva hat in Berlin eigene Probleme. Hochschwanger und betrogen verlässt sie Hals über Kopf ihre Familie, um Katharina in Frankfurt zu überraschen.

Doch Katharina ist unauffindbar.

Jede Spur führt zu weiteren Geheimnissen. Jedes Geheimnis tiefer in Katharinas Abgründe.

Erster Satz:

Das Erste. das sie fühlte, war ihr schmerzendes Gesicht.

Cover & Titel

Nachdem ich das Buch gelesen habe, machen Cover und Titel Sinn, jedoch finde ich die Person, auf dem Cover zu „ordentlich“ für das Buch. Die ist so sauber und ordentlich angezogen, was für mich so keinen Sinn ergibt. Wenn es kein Thriller wäre, würde mir noch kleinere Details fehlen, aber für einen Thriller ist dieses klare geradlinige passend.

Meine Erwartungen

Ich hatte im März 2020 von diesem Buch gehört oder gelesen und es gab einen Aufruf, zu Beginn der ersten Coronazuspitzung doch eines zu erstehen. Ich überlegte kurz. Bei Kauf des Buches, stand ich vor meinem persönlichen „Thriller“ und war mega aufgeregt. Ich hatte 50 km Fußmarsch in 12 Stunden vor mir. Gefinisht hatte ich nach 9 Stunden, das wusste ich zu dem Zeitpunkt noch nicht. Also kaufte ich es und bekam das Buch wenig später mit einer Widmung, was ich mega süß fand und mit einem Tee Namens „Wanderlust“. Erst jetzt begriff ich, dass ich mal wieder einen Thriller erstanden hatte, wo ich doch eigentlich keine Lese, weil ich dann immer Angst habe. Deshalb hab ich es erstmal liegen gelassen und nun war ich so „heiß“ darauf es zu lesen und hoffte auf einen „erträglichen“ Thriller, stand ja nicht Psycho oder Horror davor.

Meine Meinung zum Buch

Der Thriller begann mit „Lichtblicken“ zum Glück nicht ganz so gruselig. Im ersten Teil wurden die Zusammenhänge der Protagonisten dargestellt. Aber es blieb immer spannend und es kamen immer mehr Details zum Vorschein, die wiederum das aufgebaute innere Bild neu ordneten. Wenn ich glaubte eine Idee zu haben, dann kam wieder eine weitere Person ins Spiel, es war ganz schön verworren, aber gleichzeitig konnte ich gut folgen. Die 300 Seiten flogen so weg, das ich gar nicht mitbekam, das schon wieder 100 Seiten weg waren und es längst Zeit zum Schlafen gewesen wäre, aber es war so spannend. Ich konnte es gar nicht so richtig weglegen. So rund und flüssig war es zu lesen. Die Protagonisten sind wirklich gut dargestellt und der Inhalt sehr lebendig. Ich hatte eben in einem Kommentar gelesen „die Story sei weit hergeholt und unrealistisch“ dies kann ich ganz klar widerlegen. Es gibt so „kranke“ Menschen auf dieser Welt, man möchte gar nicht wissen, was da draußen so alles passiert, wovon wir nur nichts mitbekommen. Ich fand die Story sehr lebendig und ziemlich passend zu Frankfurt. Insgesamt war es echt spannend, aber nie zu gruselig. Also genau das Richtige für mich als „Thrilleranfänger“. Aber ich glaube auch für geübte Thriller- Leser wird es in diesem Buch nicht langweilig. Das Ende war dann ein wenig, ich nenne es mal, wild. Da passierte noch mal richtig viel.

Höre auf deinen Instinkt und dein Bauchgefühl, das ist die Massage, die dieser Thriller mir mit gibt.

Zitat: 

„Feuchte Lippen trafen auf ihre, und Katharina ließ es zu. Sie hatte ja doch keine andere Wahl. Der Schmerz der Erinnerung übertraf den Ekel – selbst als eine Zunge in ihren Mund eindringen wollte.[ …Sie hätte in in diesem Moment auch gern getrunken und sich betäubt. Vergessen – wie in der Nacht, in der sie verschwunden war.]…

Seite:223

Fazit: 

Ein wirklich spannender, lebendiger Thriller, der aber noch wirklich gut zu lesen ist und nicht so Horror-mäßig. Er beginnt ziemlich „normal“ und steigert sich zum Ende hin mit großem Knall. Ständig neue Wendungen. Das Ende war nicht abzusehen. Richtig gut.

Bewertung:

Zwinkerlings_Bibliothek_5_Buch_Bewertung

Leseprobe

Details zum Buch:

  • Autor: Sandy Mercier
  • Verlag; Independently published 2.Auflage von BoD – Books on Demand;
  • Genre: Thriller
  • Seiten: 300
  • Erschienen am: 31.10.19; 2. Edition (20. Januar 2020)
  • ASIN eBook: B07ZN1X5B2
  • ISBN: 3750424969
  • Preis: 11,99 €
  • E-Book: 0 ?€

Und zum Schluss

Dieses Buch ist nur so halb ein Rezensionsexemplar, Ich habe es persönlich käuflich erworben, nachdem ich den Aufruf gesehen hatte.

[Hörbuchrezension Jule] Petra Hülsmann- Das Leben fällt wohin es will

Das Leben fällt wohin von Petra Hülsmann, gelesen von Nana Spier aus dem Lübbe Audio Verlag überzeugt als gelungener Roman mit Drama & Liebe

Klappentext

Party, Spaß und Freiheit – das ist für Marie das Allerwichtigste, und sie liebt ihr sorgenfreies Dasein. Das ändert sich jedoch schlagartig, als ihre Schwester Christine schwer erkrankt und sie darum bittet, sich während der Behandlung um ihre Kinder zu kümmern. Und nicht nur das – Marie soll auch noch Christines Posten in der familieneigenen Werft für Segelboote übernehmen. Darauf hat Marie ja mal so überhaupt keinen Bock, und auf ihren neuen „Chef“, den oberspießigen Daniel, erst recht nicht. Während sie von einem Chaos ins nächste stolpert, wird ihr jedoch klar, dass es Dinge im Leben gibt, für die es sich zu kämpfen lohnt. Und dass manches einen ausgerechnet dann erwischt, wenn man es am wenigsten erwartet – zum Beispiel die Liebe …

Quelle Lübbe Audio

Erster Satz:

Ich war mal wieder extrem spät dran.

Cover & Titel

Den Titel finde ich wirklich gelungen, auch wenn man erst im Buch den Zusammenhang zum Inhalt findet, der dafür aber umso mehr Weitblick und Tiefsinn erhält. Beim Cover fehlte mir ein Boot, das Boot, welches ich durch den Rahmen ersetzt habe ;-). Denn dann wäre es fast perfekt getroffen. Irgendwie strahlt das Cover Leichtigkeit aus, was zu einer der beiden Protagonisten vielleicht wirklich passt, aber auf den schweren Inhalt und das doch nicht so positive Thema passt die Leichtigkeit jetzt nicht.

Meine Erwartungen

Ich erwartete ein leichtes, fluffiges Hörerlebnis mit „Liebesblümchen“ im Bauch. Zu gut, dass ich die Klappentexte nicht lese. Sonst wüsste man immer den ganzen Inhalt des Buches als Zusammenfassung, hätte aber auch gewuust, das es doch einen schwereren Inhalt gibt.

Meine Meinung zum Buch

Es war ein Hörerlebnis, welches gut im Auto zu erleben war. Das Ende einer CD war gut erkennbar und die Stimme der Sprecherin nach kurzer Eingewöhnung angenehm, auch wenn sie sehr viele Personen sprechen musste. Die Protagonisten waren wirklich gut charakterisiert und auch wenn keine Beschreibung zu den Personen erfolgte, habe ich die Leute vor mir gesehen. Auch die Stadt, die Landschaft, die Werft. Es ist der Autorin gelungen die Darsteller so zu inszenieren, dass mir bis auf einer, und das scheint so gewollt, unsympathisch war. Jeder hatte seine Eigenheiten. Das Ende war so ziemlich wie erwartet. Ich konnte es mir ab dem letzten Drittel etwa recht gut vorstellen. Zwischendrin war es wirklich mal so etwas wie spannend und hin und wieder berührte es mich. Vor allem in den Bereichen, in denen der Zustand der Schwester beschrieben wurde. Das ewige hin und her geeier in den Liebesgeschichten nervt mich allmählich, dass könnte man wirklich abkürzen, zumal so ein Hick Hack wohl selten gemacht wird. Da hört dann auch die Spannung bei mir auf, weil ja meist klar ist, dass am Ende alles gut wird. Das ist auch der große Kritikpunkt an dem Roman. Es läuft am Ende alles zu glatt. Eine schöne Abwechslung war die Story rund um die Werft und die Entwicklung, da gefiel mir der Ausgang und es war mal etwas anderes. Auch die Tatsache, dass die Krankheit der Schwester zwar ein Hauptinhalt der Story war, aber nie zu dominant in den Vordergrund rückte, fand ich ganz angenehm. Im Großen und Ganzen war es echt schön, aber der i Punkt für die 5 Punkte, die mich heulen ließen und mitfiebern, die fehlten mir noch, 4 Punkte sind bald ein bisschen wenig. Richtig cool fand ich auch die Geschichte rund um den Seemann

Zitat: 

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Fazit: 

Eine schöne runde Story rund um Liebe Schicksal und eine Werft. Um die Leichtigkeit und die Ernsthaftigkeit eines Lebens. Die Stimme der Sprecherin ist nach kurzer Gewöhnung wirklich angenehm und das Ende der CD erkennbar.

Bewertung:

Zwinkerlings_Bibliothek_4_Buch_Bewertung
Zwinkerlings_Bibliothek_1_Buch_Bewertung
4 1/2

Leseprobe

Hörprobe

Details zum Buch:

  • Autor: Petra Hülsmann
  • Sprecherin: Nina Spier
  • Redaktion: Ulla Mothes
  • Verlag: Lübbe audio
  • Genre: Drama, Liebesroman
  • Seiten: 513
  • Länge: 450 min 6 CD´s
  • Erschienen am: 1.06.2018
  • ASIN eBook: B01N8RIPM4
  • ISBN 10: 3404175220
  • ISBN Hörbuch: 978-3-7857-5480-1
  • Preis: 10,00 €
  • E-Book: 9,99 €
  • Hörbuch: 13,99 €

Und zum Schluss

Dieses Buch ist kein Rezensionsexemplar, Ich habe es persönlich käuflich erworben.

[Rezension Jule] Michelle Thate – Darkest emotion – Weg von dir

Weg von dir- Darkest Emotion geschrieben von Michelle Thate ist ein sehr emotionsfördernder Roman, der wirklich gut ist.

Klappentext

Was, wenn auf die dunkle Nacht nicht der nächste Tag folgt, sondern noch mehr Dunkelheit?
Wieviel Schmerz kann ein Mensch ertragen, bevor er daran zerbricht?

Ich sollte dich hassen, denn hättest du mich nicht verjagt, wäre mein Leben noch immer normal. Ich wünschte, wir wären stärker gewesen, hätten zu unseren Gefühlen gestanden, aber jetzt ist es zu spät. Du hast mich in seine Arme getrieben. Der Teufel hat mich in seinen Fängen und er sagt, ich gehöre ihm.

Ich wollte dich und mein Herz beschützen. Ich wollte das Richtige tun, indem ich dich von mir fernhalte. Aber ich habe alles falsch gemacht. Ich habe dich in den Abgrund gestoßen und jetzt muss ich hilflos zusehen, wie er dich verschlingt.

Quelle Amazon

Erster Satz:

Manchmal fragte ich mich wirklich, was mich geritten hatte mit diesem Irren hier zusammen zu leben.

Cover & Titel

Das Cover, wie auch den Titel finde ich sehr gelungen. Es hat dieses Feuer der Protagonisten wie auch die Zerbrechlichkeit. Und auch die Farben haben einen Hintergrund.

Meine Erwartungen

Ich wurde angeschrieben von einer Bloggerkollegin mit der Bitte den Roman zu rezensieren, Aus zeitlichen Gründen könnte ich dies jedoch nicht annehmen. Gekauft habe ich mir dieses Buch trotzdem, weil Charleen mich wirklich nur fragt, wenn es passt oder das Thema heikel ist. Und so freute ich mich auf den Roman und war gespannt was kommen würde.

Meine Meinung zum Buch

Das erste Drittel haute mich jetzt nicht vom 5 Punkte Hocker eher 3, aber dann, dann kam es. Die letzten 2/3 waren bis auf eine Ausnahme wirklich mega gut. Und ich hoffe, dass diese Story nur erfunden wurde, und nicht der Realität entspricht, denn diesen Horror wünschte ich nicht mal meinen stärksten Feinden. Das geeier in dem Liebesdrama der Hauptprotagonisten fand ich mit der Zeit echt anstrengend und das der Roman kein wirkliches Ende hatte nervt mich voll an, weil jetzt muss ich Teil 2 noch lesen und sooo lange warten, bis ich das Ende kenne. Emotional hat es mich gepackt und mein Puls beschleunigte sich nicht selten. Zumal ich echt mega sauer bin auf einen der Typen. Da ich nicht spoilern möchte keine weiteren Details, aber wie dämlich der immer wieder in die Falle stapft bei der blöden Kuh, Echt unglaublich. So dämlich kann ein Mensch nicht sein. Ich bekam schier Aggressionen. Also ihr merkt schon, ich bin echt emotional angetriggert von der Story. Wirklich gut geschrieben, klare Charaktere und schon eher einem Drama gleich. Wer Spannung, Liebeschaos will und bessere Nerven hat, der ist hier genau richtig. Auch wenn ich die 4 Punkte Plus schon allein wegen dem dämlichen Affen von Typ nicht geben wollte, weil ich so sauer auf den bin. ;-), gibt es hier mindestens 4,5.Bücherpunkte. Die 5 Punkte nicht, weil das erste Viertel bis Drittel, mich nicht so umgehauen hat, wie der Rest des Buches. Auf jeden Fall hat die Autorin hier echt ein super tolles Buch unter uns Leser, aus ihrer Feder gebracht.

Vielen Dank dafür

Zitat: 

Die nächsten zwei Stunden sprachen wir nicht viel und ich kam gut voran. Henry tippte michkurz an, als er los musste. „Mach nicht mehr so lange Ali, du siehst müde aus“. Er umarmte mich kurz und ich nickte. „Nein, tu ich nicht,ich geh gleich nach Hause“, lächelte ich und er nickte und schlenderte davon. Ja, er hatte recht, ich war müde. Daher beschloss ich, es gut sein zu lassen und nach Hause zu gehen.“

Positon 1508

Fazit: 

Ein mega Buch, welche bei mir Emotionen hervorrief, die mich jetzt noch sauer werden lassen, wenn ich an einen Darsteller denke. Spannung, Liebesdrama und viel Leid und Schmerz erwarten dich in diesem Roman. Nichts für Schwache Nerven

Bewertung:

Zwinkerlings_Bibliothek_4_Buch_Bewertung
Zwinkerlings_Bibliothek_1_Buch_Bewertung
4 1/2

Leseprobe

Details zum Buch:

  • Autor: Michelle Thate
  • Verlag; Twentysix
  • Genre: romantischer Thriller, / spannende Liebesromane
  • Seiten: 360
  • Erschienen am: 4.11.2020
  • ASIN eBook: B08KNR6Q8C
  • ISBN: 9783740769635
  • Preis: 12,99 €
  • E-Book: 2,99€

Und zum Schluss

Dieses Buch ist kein Rezensionsexemplar, Ich habe es persönlich käuflich erworben.