[Buchrezension Jule] Beate Boeker – Lieben und Lügen lassen

Klappentext: Eigentlich möchte Henry nur ein ernstes Gespräch mit seinem Erwachsenen Sohn Josh über die falschen Frauen in dessen Leben führen. Aber irgendwie gerät die Unterhaltung schon beim ersten Wort außer Kontrolle und sie kommen zu einer Abmachung, die Henry gar nicht passt. Hat er wirklich versprochen, eine Kontaktanzeige zu schalten, um mehr Spaß am Leben zu finden? Und wieso um alles auf der Welt hat er sich darauf eingelassen, die Worte “Haus mit Pool am Gardasee” in die Anzeige aufzunehmen? Er möchte keine Geldjäger auf seinen Fersen haben! Um der unwiderlegbaren Attraktivität einer Villa in Italien entgegen zu wirken, entwickelt er ein ungewöhnliches Konzept für seine Anzeige und von diesem Augenblick an nimmt sein Leben in Italien einen völlig […]

» Weiterlesen

[Gewinnspiel] Die Gewinner stehen fest

Hallo ihr lieben, wir wollen uns noch einmal ganz recht herzlich bei euch bedanken für die Rege Teilnahme an unserem Gewinnspiel. Dies ist gedacht Danke zu sagen, an all die, die damals mit gevotet haben für unseren Award und für all unsere regelmäßigen Leser. Es haben uns insgesamt 20 Teilnehmer angeschrieben als Kommentar oder per persönlicher Nachricht. Leider waren drei Teilnehmer dabei, die entweder eine falsche Antwort oder die Fragen gar nicht beantwortet haben  Deshalb sind 17 in die Auslosung gekommen. Die Auslosung haben wir über einen Tool im Netz laufen lassen, einfach auch um fair zu bleiben. Wir haben poog verwendet. Dabei habe ich alle Vornamen eingeben und der Tool hat uns dann das Ergebnis gezeigt. Bei den Lesern, […]

» Weiterlesen

[Hörbuch Rezension C] Matthew Costello, Neil Richards – Cherringham – Folge 1 & 2: Landluft kann tödlich sein: Mord an der Themse und das Geheimnis von Mogdon Manor

Klappentext: Mord an der Themse Cherringham – eine beschauliche Kleinstadt in den englischen Cotswolds. Ein Ort, an dem das Verbrechen unbekannt ist. Bis eines Tages die Leiche einer jungen Frau in der Themse gefunden wird. Ein schrecklicher Unfall – zumindest laut der Polizei. Sarah glaubt jedoch nicht daran. Zusammen mit Jack, einem ehemaligen Detective der New Yorker Mordkommission, beginnt sie zu ermitteln. Dabei müssen sie feststellen, dass die Dinge nicht so klar sind, wie die Polizei das gerne hätte- Das Geheimnis von Mogdon Manor Der Eigentümer des herrschaftlichen Mogdon Manor stirbt bei einem mysteriösen Feuer. Ein tragischer Unfall? Jack und Sarah bezweifeln das – Als mögliche Erben kommen die drei erwachsenen Kinder des Opfers in Frage. Hat einer von ihnen […]

» Weiterlesen

[Rezension C] Marie Force – Vergiss die Liebe nicht – Neuengland-Reihe Teil 1

Klappentext: Ein Jahr nach dem schweren Autounfall seiner Frau, muss Jack Harrington sich der nur schwer zu ertragenden Realität stellen: Clare wird nicht wieder aus dem Koma aufwachen. Also tastet er sich ‒ hauptsächlich seiner drei Töchter wegen ‒ ins Leben zurück. Die erste neue Aufgabe des erfolgreichen Architekten ist die Planung eines Hotels in seiner Heimatstadt Newport, Rhode Island. Doch nichts hat ihn auf das vorbereitet, was er empfindet, als er zum ersten Mal Andi Walsh, der Chefdesignerin des neuen Projekts, begegnet. Auch Andi fühlt sich sofort zu Jack hingezogen, aber nach einer katastrophalen Ehe ist das Letzte, was die alleinerziehende Mutter eines hörgeschädigten Sohnes braucht, eine komplizierte Beziehung mit einem verheirateten Mann. Dennoch wagen die beiden den Schritt […]

» Weiterlesen

[Rezension C] Eduard Hartmann – Endstation Darknet

Klappentext: Florian, der gerade von seiner großen Liebe verlassen wurde, gerät an Informationen über eine Verbrechensorganisation, die brutalste Frauen- und Kindervergewaltigung im Darknet an Tausende von Live-Sehern ausstrahlt. Er bittet seinen Freund Charly – Datensicherheitsexperte und Hacker – um Hilfe bei der Enttarnung der Täter. Die handelnden Personen dieses Romans sind fiktiv. Dass das Darknet Schauplatz und Bühne einer Vielzahl gegenwärtiger Verbrechen ist, ist jedoch beklemmende Realität. Die Hintergründe der Handlung wurden intensiv recherchiert. Leider ist es sehr wahrscheinlich, dass die geschilderten schrecklichen Verbrechen längst passieren. Bereits heute oder morgen könnten die Inhalte des Buches Top-Meldungen unserer Medien sein. Wichtig: Die Schändungen werden zu keiner Zeit realistisch oder gar voyeuristisch beschrieben, sondern nur angedeutet! Es reicht zu erahnen, dass es […]

» Weiterlesen

[#lbm17] Unser Tag auf der Leipziger Buchmesse – Teil 3 – Gewinnspiel

Hallo ihr lieben, da wir es ja euch zu verdanken haben, dass wir den Aphrodite Preis mit nach Hause nehmen durften, wollen wir euch auch etwas zurückgeben und haben ein Gewinnspiel für euch vorbereitet.Von uns noch einmal herzlichen Dank für jeden einzelnen Vote! Uns war es wichtig, dass das Gewinnspiel etwas mit dem Aphrodite Award zu tunhat. Daher haben wir uns entschieden, eBooks aus dem feelings Verlag zu verlosen, da der Aphrodite Award ja von feelings eBooks ins Leben gerufen wurde.  Auf Nachfrage, wie die Abwicklung von eBook Verlosungen funktioniert, mussten wir feststellen, dass das gar nicht so einfach ist, wie wir uns das vorgestellt haben. Und so bot uns feelings an, drei Bücher zur Verlosung zur Verfügung zu stellen inkl. einem Goodie Bag. […]

» Weiterlesen

[#lbm17] Unser Tag auf der Leipziger Buchmesse – Teil 2 – Aphrodite Award Preisverleihung

Hallo und willkommen zurück zu unserem zweiten Teil des Leipziger Buchmesseberichts. Aphrodite Award Preisverleihung Um 13 Uhr war es dann endlich so weit. Wir trafen Mama, die Kinder und unsere Großeltern bei der Aphrodite Award Verleihung. Es war so schön sie alle wiederzusehen! Für uns war es wirklich eine riesen Überraschung und wir sind Mama so dankbar, dass wir diesen Moment mit allen teilen konnten. Michaela Grünig und Violet Truelove bzw. Lindsay Lovejoy mit Nicole und Sascha Aber nicht nur das, wir trafen auch Michaela Grünig, Jana Herbst und unsere Laudatorin Susanna Ernst wieder. So konnten wir uns im Vorfeld auch noch austauschen und natürlich noch ein paar Bilder machen. Und irgendwie war es auch witzig, das ausgerechnet Michaela Grünig, […]

» Weiterlesen

[#lbm17] Unser Tag auf der Leipziger Buchmesse – Teil 1 – Überraschungsbesuch

Hallo ihr lieben, endlich ist es so weit. Der Beitrag zur Leipziger Buchmesse ist fertig. Für uns war es dieses Jahr eine ganz besondere Buchmesse. Nicht nur, weil es für beide die erste Leipziger Buchmesse war, sondern weil wir unseren Aphrodite Award im Rahmen einer Preisverleihung entgegennehmen durften. Start in den Tag & Termin bei Feelings Um 7 Uhr klingelte unser Wecker. Wir machten uns fertig und versuchten noch etwas zu essen. Vor lauter Aufregung gelang uns das aber nicht. Um 9 Uhr sind wir dann viel zu Spät losgefahren. Auf der Autobahn war natürlich Stau und so sind wir fast zu spät zu unserem ersten Termin um 10 Uhr gekommen. Aus diesem Grund holten wir uns auch nicht als […]

» Weiterlesen