[Hörbuch-Rezension] Rachel Joyce – Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte (DAISY Edition)

Klappentext: Rachel Joyce zieht uns ins Herz der Zeit. Die Freunde Byron und James sind elf Jahre alt, als sich alles für immer verändert. Niemand sieht das Mädchen mit dem roten Fahrrad. Nur Byron, der mit seiner schönen Mutter im Wagen sitzt, als der Unfall im dichten Nebel geschieht. Byron weiß sofort: Er darf keinem etwas davon erzählen. Doch in nur zwei Sekunden ist die ganze Welt aus den Fugen geraten, und er braucht James an seiner Seite. Können zwei Sekunden existieren, die es vorher nicht gab? Und wird ihre perfekte Welt jemals wieder in den Takt kommen? Eine tief berührende Geschichte über Zerbrechlichkeit und Wahrheit, Freundschaft und Liebe und zwei lebenslange Sekunden. Von der Autorin des Weltbestsellers ‚Die unwahrscheinliche […]

» Weiterlesen

[Rezension] Jojo Moyes – Über uns der Himmel, unter uns das Meer

Klappentext: Australien 1946. Sechshundert Frauen machen sich auf eine Reise ins Ungewisse. Ein Flugzeugträger soll sie nach England bringen, dort erwartet die Frauen ihre Zukunft: ihre Verlobten, ihre Ehemänner – englische Soldaten, mit denen sie oft nur wenige Tage verbracht hatten, bevor der Krieg sie wieder trennte. Unter den Frauen ist auch die Krankenschwester Frances. Während die anderen zu Schicksalsgenossinnen werden, ihre Hoffnungen und Ängste miteinander teilen, bleibt sie verschlossen. Nur in Marinesoldat Henry Nicol, der jede Nacht vor ihrer Kabine Wache steht und wie sie Schreckliches erlebt hat im Krieg, findet sie einen Vertrauten. Eines Tages jedoch holt Frances ausgerechnet der Teil ihrer Vergangenheit ein, vor dem sie ans andere Ende der Welt fliehen wollte … Ein berührender Roman […]

» Weiterlesen

[Gewinnspiel] zum Bloggergeburtstag

Hallo ihr lieben, im August ist mein Blog 2 Jahre alt geworden.Diesen Geburtstag möchte ich mit euch nachfeiern und habe für euch ein tolles Gewinnspiel vorbereitet. Schaut dich mal auf meiner Gewinnspielseite vorbei und schaut, wie ihr gewinnen könnt.Ich habe natürlich auch noch ein paar Worte für euch vorbereitet und möchte mich von ganzem Herzen bei euch bedanken! Ich freue mich, wenn ihr dabei seid 😀 Dankbare GrüßeClaudia

» Weiterlesen

[Rezension] Jenna Strack – Nachtbeben

Dieser Beitrag enthält Werbung zum Buchstore! Klappentext: Emmas Leben steht auf Stand-Bye. Nach einem nächtlichen Überfall leidet die zweiundzwanzigjährige Studentin unter Panikattacken und Albträumen und zieht sich völlig zurück. Nie hätte sie gedacht, dass sich das noch mal ändern würde – und dass ihr Leben ausgerechnet durch einen neuen Mann noch mehr durcheinander geraten könnte … Erster Satz„>>Emma, wenn ich gewusst hätte, dass dich bereits so ein kleines Abenteuer in Angst und Schrecken versetzt, hätten wir definitiv den Bus genommen.<<„ Cover & Titel: Ich liebe das Cover! Das Cover hat mich dazu veranlasst das Buch zu lesen. Und nicht nur auf den ersten Blick ist es wunderhübsch. Durch die vielen Details, die sich auch mit der Geschichte in Verbindung bringen […]

» Weiterlesen

[Gedanke] Rezensionsbewertung – werde ich zu kritisch oder war ich zu Beginn zu lasch?

Hallo ihr lieben, in letzter Zeit stelle ich immer mal wieder fest, dass meine Rezensionsbewertungen nicht mehr ganz so gut ausfallen. Zu Beginn meines Bloggerdaseins habe ich die Bücher meist mit vier oder fünf Bewertungsbüchern bewertet, selten einmal mit Drei und schon gar keine mit Zwei. Doch gerade in der jüngsten Vergangenheit habe ich Bücher nur noch mit zwei oder drei Bewertungsbüchern bewertet. Ich habe mich gefragt, woran das liegen könnte? Liegt es vielleicht daran, dass ich immer mehr Bücher lese und immer mehr Bücher, die mir sehr gut gefallen? Hätten die Bücher, die heute eine Vier-Bücher-Bewertung erhalten haben, zu Beginn meines Bloggerdaseins eine Fünf-Bücher-Bewertung bekommen? Habe ich damals vielleicht ein Auge mehr zugedrückt? Oder kenne ich inzwischen so viele Bücher, […]

» Weiterlesen

[Rezension] Wendt & Hünnebeck – Zum Glück animiert

Klappentext: Daniel hat von der Liebe die Nase voll. Auf Mallorca will er die Trennung von seiner Freundin hinter sich lassen und den Urlaub genießen. Die Animateurin Paulina baut ihn mit ihrer bezaubernden Art auf, und die beiden kommen sich langsam näher. Dumm nur, dass auch noch die rassige Carmen auftaucht und ihm gehörig den Kopf verdreht. Plötzlich gleicht sein Leben einer rasanten Achterbahnfahrt … Erster Satz„Daniel hat von der Liebe die Nase voll“ Cover & Titel: Das Cover ist eigentlich ganz schön. Es macht direkt Lust die Taschen zu packen und in den Urlaub zu fliegen. Allerdings finde ich die Szene im Wasser nicht ganz passend zum Buch. Da gäbe es sicher andere Motive die besser zur Geschichte passen […]

» Weiterlesen

[Blogtour] Zum Glück animiert – Interview mit Kirsten Wendt und Marcus Hünnebeck

Hallo Zusammen, mit dem Roman „Zum Glück animiert“ hatte ich mal wieder die Möglichkeit an einer Blogtour teilzunehmen. Dieses Mal durfte ich die beiden Autoren Kirsten Wendt und Marcus Hünnebeck interviewen. Damit sind wir bereits beim vorletzten Tag der Blogtour angekommen. Vielleicht hast du ja schon die anderen Beiträge der Blogtour gelesen und konntest bereits einiges über das Buch erfahren. Solltest du erst jetzt auf meinen Beitrag gestoßen sein, empfehle ich dir, auch noch bei den anderen Blogtourteilnehmern reinzuschauen. Erst gestern hat Nadja von Bookwormdreamers die Frage beantwortet, ob Frauen und Männer eine Beziehung auf eine andere Art und Weise beenden.  Im Rahmen der Blogtour gibt es auch ein kleines Gewinnspiel. Mehr dazu erfahrt im Laufe meines Beitrags. Nun möchte ich […]

» Weiterlesen