[Rezension Jule] Bastian Backstein – Kathrinchen Zimtstern und der Nussknackerdedektiv (T2)

Klappentext: Das kleine Engelchen Kathrinchen Zimtstern und seine Freunde bereiten sich auf die erzgebirgische Weihnacht vor, als sie ein Hilferuf aus dem hohen Norden erreicht: Der Weihnachtsmann wurde entführt. Ausgerechnet der schüchterne Nussknacker Johann von Knatterburg soll ins Wichteldorf reisen und den kniffligen Fall lösen. Kathrinchen und der alte Räuchermann Arthur Grimmbart lassen ihren Freund Johann natürlich nicht allein, und so beginnt ein Adventskalenderabenteuer voller Witz, Spannung, Zauber – und vielen harten Nüssen, die es zu knacken gilt. Das Erzgebirgsengelchen, das mit dem ersten Band „Kathrinchen Zimtstern. Die Geschichte vom verschwundenen Engelchen“ über Sachsen hinaus eine große Fangemeinde gewonnen hat, verspricht wieder weihnachtlichen Lesespaß für die ganze Familie! Erster Satz: Vom Himmel fielen Schneeflocken herab. Cover & Titel Beim Cover […]

» Weiterlesen

Kathrinchens Zimtstern – 3 Bücher, 1 CD, 1 Musical-

Heute möchte ich euch Die Welt rund um Kathrinchen Zimtstern vorstellen. Denn mittlerweile gibt es nun schon 3 Bücher je 24 Kapiteln, 1 Cd und das Musical. Dieses findet in Dresden im Friedrichstattpalast statt. Was Olbernau damit zu tun hat, Dresden und das Erzgebirge, all das erfahrt ihr in dem Beitrag. Wer ist Katrinchen Zimtstern? Kathrinchen Zimtstern ist ein in Olbernau entstandenes Engelchen auf Basis der Geschichte von Bastian Backstein. Es ist ein aus Ahornnholz gedrechseltes und geschütztes Engelchen aus der Flade-Werkstatt und ein Imperium, wenn es um die Erzgebirgische Weihnacht geht. Sie ist die Hauptprotagonistin in den drei Büchern neben den Nussknackern, dem Engelchenchor und dem Räuchermännchen. Kathrinchen ist ein kleines, neugieriges und mutiges Engelchen, was eine ganze Menge […]

» Weiterlesen

RINGANA – Ein Verwöhnprogramm für das ganze Jahr- Gesundheit

Hallöchen, Heute ist es mal keine Rezension, die wir für euch haben. Heute ist es eine andere Art von Empfehlung. Jetzt kommt die dunkle Jahreszeit, bei der es zeitig dunkel wird, kalt ist und die Tage melancholischer werden. Man ist wieder mehr in der Wohnung, liest das eine oder andere Buch mehr und bereitet sich seelisch und moralisch auf die Winter- Weihnachtszeit vor. Dann wieder die Jagd nach den Geschenken, Dies sollte dann ja sinnvoll sein und es wird zum Stressfaktor. Wann habt ihr euch selber eigentlich mal was gutes getan?An einem Sonntag mit einem guten Buch und einer Belohnung den Tag versüßt? Schon eine Weile her oder? Seitdem wir „älter“ geworden sind und Claudi als Coach, ich als Therapeutin […]

» Weiterlesen

[Rezension Jule] Nina Steigerwald – True Horse Agility

Gymnastizierung mit Spaß und Schwung Klappentext Agility mit Pferden ist eine besondere Art der Bodenarbeit: Mensch und Pferd bewältigen als Team einen Parcours aus unterschiedlichsten Hindernissen. Neben den klassischen Sprüngen können hier auch Aufgaben und Geräte kreativ eingebaut werden, die Fertigung der Geräte und das Training im Parcours werden im Buch verständlich erklärt. Der Wechsel zwischen flotter Bewegung und höchster Konzentration schult das Körpergefühl und die gesamte Motorik. Durch die freie Arbeit entsteht eine intensivere Beziehung zum Pferd, die Pferde werden aber auch geschickter, beweglicher, aufmerksamer und haben viel Spaß. [Quelle Amazon] Erster Satz: Das Schöne am True Horse Agility ist seine Vielseitigkeit. Cover & Titel Das Cover zeigt auf den ersten Blick den Inhalt des Buches, macht neugierig. Es […]

» Weiterlesen

[Rezension Jule] Hanna Grubhöfer – Zauberbuch Familienfrieden konkret

Magische Anwendungsbeispiele für Gewaltfreie Kommunikation mit Kindern, Jugendlichen und Erwachenen Klappentext Das Kind soll den Tisch abräumen, will nicht – und die Stimmung kocht hoch? Szenen wie diese finden sich in jeder Familie. Bitten richtig formulieren, Missverständnisse leicht aufdecken und auflösen, sich offen mitteilen und vom Gesprächspartner tatsächlich empfundene Gefühle erfahren: Das alles und noch viel mehr kann die Gewaltfreie Kommunikation (GFK). Sie lässt uns auch in brenzligen Situationen souverän handeln und echte Bedürfnisse erkennen. „Du sollst“-Forderungen oder „Wenn du nicht, dann“-Formulierungen gehören somit endgültig der Vergangenheit an. Zielgerichtet und mit zahlreichen Beispielen unterlegt, lotst Hanna Grubhofer durch den Familienalltag. Die Psychologin und 7-fache Mutter gibt konkrete Hilfestellungen zum Familienfrieden, wenn das bisherige Vokabular nicht ausreicht. Einfache und zugleich tiefgründige […]

» Weiterlesen

Patricia Causey – Das Brustgespenst

Klappentext In der Mitte ihres Lebens erhält Katia die Diagnose Brustkrebs. Diese schwere Diagnose zieht ihr den Boden unter den Füßen weg und ein dichter Nebel legt sich über den klaren Verstand. Sie muss nun eine schwere Entscheidung treffen und findet dabei Hilfe bei ihrem Lebenspartner Uwe, Freunde und der Familie. Viele Hürden sind zu bewältigen, doch findet sie schließlich wieder neuen Mut. Neue Pläne und Abwechslungen verleihen ihr Leben nach der Diagnose einen Hoffnungsschimmer. Doch dann schlägt das Schicksal erneut wieder zu. Erster Satz: Wir lieben unser eben Tag ein Tag aus mit den kleinen und den großen Hindernissen im Alltag. Cover & Titel Das Cover und der Titel sind mega gut getroffen. Wenn man die Geschichte kennt trifft […]

» Weiterlesen

[Rezension Jule] Lea Feynberg – Ich werd sowieso Rapper

Erfahrungen einer gut gelaunten Lehrerin Klappentext Inhaltsangabe Erster Satz: „Frühstück, Zeugnisse, aufmuntern, gratulieren, trösten und aufräumen- erledigt.“ Cover & Titel Den Titel und das Cover fand ich toll. Das war der Grund für den Kauf des Buches, ohne das ich den Klappentext gelesen habe, hätte ich mal tun sollen. Das Cover ist Charmant, witzig und aussagekräftig gestaltet, dazu der Titel: Ein Treffer. Meine Erwartungen Ich hoffte auf lustige Geschichten rund um den Schulalltag, auf groteske Situationen die beschrieben werden, auf lustige Schülerantworten und allerlei Chaos in einer Schule, bei dem ich viel lachen kann. Meine Meinung zum Buch Meine Erwartungen haben sich nicht erfüllt. Leider sind wenig kuriose Momente in dem Buch, bei dem ich lachen konnte. Es werden viele […]

» Weiterlesen

[Rezension Jule] H. Grubhofer/S. Eder/ B.Weinganrtshofer – Was brauchst du

Heute darf ich euch eine Rezension aus der „SOWAS“ Reihe präsentieren. Es handelt sich um ein Buch für Kinder, bei der es um gewaltfreie Kommunikation geht. Seit gespannt und schaut auch mal zu den anderen Büchern der SOWAS-Reihe Klappentext Emil Erdmännchen möchte mit seiner Familie und seiner Freundin Carla Chamäleon einen Ausflug zum himmlisch duftenden Beerenstrauch machen. Doch Carla Chamäleon hat keine Lust, und Emil Erdmännchen versteht nicht, wieso. Bevor es zum Streit kommt, taucht Gino Giraffe auf. Was für ein Glück! Gino Giraffe erklärt Emil Erdmännchen und Carla Chamäleon ihre Bedürfnisse. Auch Mia Maus, Balduin Bär, Pedro Pfau, Martha Maulwurf und einige andere Tierkinder kommen sich mit dem, was sie brauchen, in die Quere. Gino Giraffe ist immer zur […]

» Weiterlesen

[Rezension Jule] H.A.Leuschel – Kalte Herzen

Klappentext Der Inhalt zum Klappentext stammt als Quelle von Amazon Fünf lebensnahe und spannende Geschichten, die jeweils die manipulativen Taktiken eines Narzissten hervorheben Narzissten sind überall. Sie sind meist witzig, charmant und attraktiv. Jeder kann in ihre Falle gehen. Anfangs können ihre hinterhältigen, berechnenden Schachzüge schwer zu erkennen sein, weil sie Meister der Täuschung sind, bevor sie zu ihrem wahren Selbst zurückkehren und, sich privat als kontrollierende und boshafte Menschen entpuppen. Ihr Hauptziel: andere zu dominieren, um ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen, ohne Rücksichtnahme oder Mitgefühl für das Opfer. Alle Geschichten in diesem Band wollen aufzeigen, inwieweit narzisstischer Missbrauch, Leben verzerren und unser Selbstwertgefühl bedrohen kann, jedoch auch Opfern Mut machen möchte, wie sie Narzissmus demaskieren und sich von ihm befreien […]

» Weiterlesen

[Rezension Jule] Barbara Welter-Böller, Claudia Weingand – EINMAL ÜBERBAUT- IMMER ÜBERBAUT? Exterieuranalyse und Tipps zum Pferdetraining

Klappentext: »Gebäudemängel« wie ein tiefer Halsansatz, Rückständigkeit oder ein Senkrücken können vererbt werden, aber auch durch ungünstiges Training entstehen oder sich verstärken. Das Exterieur kann also positiv oder negativ verändert werden. In diesem Buch lernen Reiter, das Exterieur ihres Pferdes zu beurteilen und sowohl eine gute Entwicklung als auch Warnsignale wahrzunehmen. Dazu erklären die Autorinnen anatomische Grundlagen hinter Begriffen wie »steile Schulter« oder »hoch angesetzter Hals« und liefern Tipps, wie Pferde mit bestimmtem Exterieur trainiert werden können, um sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten optimal zu entwickeln. Inhalt: Ein Kaltblut ist kein Araber- Exterieur verschiedener TypenDer KopfProblemstelle CTÜDer HalsDas VorderbeinDer RückenDie HinterhandTrainingstipps bei Exterieurproblemen Exterieurbeurteilung in der Praxis Cover & Titel: Das Cover und den Titel finde ich sehr ansprechend. kombiniert […]

» Weiterlesen
1 2 3 41